Crowdfunding beendet
"The Saints and The Sinners" ist ein zehnminütiger, szenischer Crime/Thriller. Es werden Themen wie Selbstjustiz, Korruption und der Missbrauch struktureller Machtgefälle behandelt.
5.910 €
Fundingsumme
25
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 The Saints and The Sinners
 The Saints and The Sinners
 The Saints and The Sinners
 The Saints and The Sinners

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 02.09.22 18:05 Uhr - 28.09.22 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Drehzeitraum: Oktober 2022
Startlevel 3.000 €

Euere Unterstützung wird zu 100% in die Erstellung des Filmes gesteckt.
Darunter fallen vor allem die Kosten für die Verpflegung, Technik und Requisiten.

Kategorie Film / Video
Stadt Darmstadt

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Die Gelegenheitsdiebin Mary vertraut sich in einer Beichte Daniel, ihrem Priester, an. Dieser jedoch hat es sich zur Mission gemacht, Sünder selbst zu bestrafen. Nachdem er sie brutal zur Rechenschaft zieht, sucht sie Hilfe bei der Polizei. Der ermittelnde Beamte wurde vom Priester erpresst und kann ihr nicht helfen. Der Konflikt des Films erreicht seinen Hochpunkt in einer Konfrontation der beiden Hauptfiguren im Beichtstuhl des Priesters.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Im Film “The Saints & The Sinners” folgen wir einer jungen Frau, die ihre Tat bereut und sich der Obrigkeit stellen möchte. Nach und nach wird sie davon überzeugt, dass Justizia ihr nicht helfen kann oder möchte. Daraus zieht sie den Schluss, dass sie sich selbst helfen muss.

Diese Entwicklung kann man in den letzten Jahren bei einigen extremen Gruppierungen gut beobachten. Die Abkopplung vom Rechtsstaat ist immer die Folge von vorhergegangenen Enttäuschungen - was könnte dieses Abschotten verhindern?

In dem Kurzfilm erforschen wir die Hintergründe und Gefahren von Selbstjustiz.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Gerade wenn man auf den gängigen Social-Media Kanälen die Kommentare von Posts über aktuelle Rechtsprechungen liest, wird man schnell feststellen, dass eine Vielzahl von Leuten eine härtere Strafe fordert und der Meinung ist, die Verurteilung wäre zu mild. Einige extreme Personen sprechen dort jedoch auch häufig davon, "die Sache gerne in die eigene Hand nehmen zu wollen". Diese Entwicklung finden wir sehr bedenklich und versuchen eine kritische Selbstreflektion zu diesem Thema zu fördern.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

In erster Linie wird mit dem Geld für eine ausreichende Versorgung der Crew gesorgt. (Essen am Set und Spritkosten) Darüber hinaus haben wir z.B. vor, einen Beichtstuhl zu bauen und Technik zu leihen, die für die Umsetzung des Films essentiell ist.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind Motion Pictures Studenten an der Hochschule Darmstadt.
Hauptverantwortlich für das Projekt sind: Produzent Jelle Sahmkow, Regisseur Philemon Gerbeth und Kameramann Manuel Schmitt.

»Es liegt nun einmal in meiner Natur, ich will lieber eine Ungerechtigkeit begehen, als Unordnung ertragen.« - Johann Wolfgang von Goethe
Dieses Projekt wurde von der Startnext VI Vielfaltoskop ausgezeichnet.
Mehr Projekte entdecken

Projektupdates

13.09.22 - Finanzierungsphase verkürzt Wir mussten...

Finanzierungsphase verkürzt

Wir mussten die Finanzierungsphase leider verkürzen da einige Kosten der Produktion vorher anfallen werden als geplant. Jedoch ist die kein Grund zur Sorge da wir trotzdem vielversichtlich sind unser Ziel zu erreichen.

Das bedeutet das wenn das Ziel erreicht wird eure Unterstützungen bereits am 28.09.22 abgebucht werden, nicht wie vorher am 3.10.22.

Euer, The Saints and The Sinners Team

Unterstützen

Kooperationen

Hochschule Darmstadt

Als Studierende werden wir großzügig von unserer Hochschule unterstützt, vielen Dank!

Teilen
The Saints and The Sinners
www.startnext.com

Diese Video wird von Vimeo abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Vimeo Inc (USA) als Betreiberin von Vimeo zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren