Projekte / Bildung
Du willst mit deiner Familie raus in die Natur, doch die Kinder meinen: „Spazieren gehen ist voll langweilig.“ Dann versuch es mit der schlaubatz Sammelkiste! Eine Kiste, 10 Fächer und 10 Kärtchen von Dingen, die deine Kinder in der Natur suchen und finden sollen. Entdeckt gemeinsam, was um euch herum wächst und was man damit machen kann!
Rostock
1.812 €
5.000 € Fundingziel
27
Fans
38
Unterstützer
Projekt beendet

Projekt

Finanzierungszeitraum 09.07.18 17:04 Uhr - 27.08.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum September 2018
Fundingziel 5.000 €
Die Kiste erhält eine schöne Holzoptik und wir stellen die erste Auflage der Sammelkiste sowie von 5 Kartensets à 12 Kärtchen samt der Begleithefte her.
2. Fundingziel 10.000 €
Wir können eine größere Auflage der Sammelkiste sowie der 5 Kartensets produzieren. Weiterhin stecken wir das Geld in die Entwicklung vier weiterer Kartensets.
Kategorie Bildung

Worum geht es in dem Projekt?

Manchmal sind Kinder nur schwer für einen Spaziergang zu begeistern. Ist man unterwegs, schlägt die Stimmung auch mal um: "Wann sind wir endlich da? Ich kann nicht mehr!" Das ist für alle anstrengend und frustrierend.

Darum haben wir die schlaubatz Sammelkiste entwickelt – sie verbindet das beliebte Spielkonzept vom „Suchen und Finden“, das wir schon vom Versteckspiel oder der Schatzsuche kennen, mit dem Entdecken der Natur.
Eine Kiste, 10 Fächer und 10 Kärtchen von Dingen, die deine Kinder in der Natur suchen und finden sollen. Entdeckt gemeinsam, was um euch herum wächst und was man damit machen kann!

Wir starten mit 5 Kartensets à 12 Kärtchen und unterscheiden dabei in zwei Altersstufen.

Für Kinder ab 3 Jahre:

  • durchSTARTERset – Stadt
  • durchSTARTERset – Wald und Wiese

Bei Kindern ab 3 Jahren geht es, dem Alter entsprechend, vor allem um Formen und Farben. So wird zum Beispiel nach einem Blatt mit einem gezackten Rand oder einer blauen Blume gesucht.

Für Kinder ab 6 Jahre:

  • ausKENNERset – Stadt
  • ausKENNERset – Wald und Waldrand
  • ausKENNERset – Wiesen und Wege

Bei Kindern ab 6 Jahren geht es um konkrete Pflanzen oder Objekte, die gefunden werden sollen, zum Beispiel Springkraut, ein Lindenblatt oder eine Strahlenlose Kamille.

Zu jedem Kartenset gehört ein Begleitheft, in dem die 12 Objekte des Kartensets auf jeweils einer Doppelseite näher vorgestellt werden. Neben einem Steckbrief gibt es Wissenswertes mit Bezug auf das jeweilige Objekt sowie Basteltipps und weitere Anregungen. Das Begleitheft hat ein handliches A6-Format und steckt voller Aha-Momente! Oder hättest du gewusst, dass Kiefernzapfen bis zu 3 Kilogramm schwer werden können und ein Kleinplanet im Weltall nach der hübschen Wicke benannt ist?

Bei der schlaubatz Sammelkiste gibt es keine Gewinner oder Verlierer – nur Entdecker.
Auch wenn mal etwas nicht gefunden wird, kann man gemeinsam überlegen warum und der Lösung mit Hilfe der Informationen auf den Kärtchen und noch ausführlicher im Begleitheft auf die Spur kommen.

Die Sammelkiste selbst besteht aus kaschierter und mit einem Schutzlack versehener Wellpappe. Sie wird flach verpackt geliefert und ist mit wenigen Handgriffen schnell aufgebaut. Sie ist leicht und passt zum Thema Natur. Auf die Frage, ob wir die Kiste vielleicht lieber aus Plastik herstellen sollten, weil sie dann länger haltbar und abwaschbar wäre, antwortete uns eine Schulklasse empört: „Nein, Plastik gehört nicht in die Natur.“ Das sehen wir genauso.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Familien mit Kindern

Mit der schlaubatz Sammelkiste wollen wir Kinder für Entdeckungstouren in der Natur begeistern - und ihren Eltern gleichzeitig einen entspannten Spaziergang ermöglichen oder sie zum ebenfalls zum Entdecken animieren. Denn die Natur um uns herum steckt voller Aha-Momente!


Freunde und Verwandte von Familien mit Kindern

Schenkt den Kindern eurer Freunde oder Verwandten eine schlaubatz Sammelkiste – zu den Ferien, zum Geburtstag, zu Weihnachten, oder einfach nur so. Während die Kinder auf Entdeckungstour gehen, könnt ihr mit den Eltern einen gemütlichen Plausch machen. Oder ihr entdeckt selbst mit den Kindern eure Umgebung!


Lehrer, Freizeitpädagogen, Schulen, Kindergärten

Ihr habt das Gefühl, Kinder lernen durch Selbermachen, Be-greifen und Entdecken besser als durch Unterricht an der Tafel? Dann bekommt ihr mit der Sammelkiste ein Arbeitsmaterial an die Hand, mit dem ihr zusammen mit den Kindern die Natur entdecken könnt. Die Themen der Kartensets passen übrigens zu den Themengebieten im Sachkundeunterricht der Grundschule.

Zitat einer Grundschullehrerin, die die Kiste mit einer 2. Klasse getestet hat: „Statt der geplanten zwei Unterrichtsstunden, waren wir drei Stunden mit der Sammelkiste unterwegs und wir hätten auch noch länger bleiben können, weil die Kinder so viel Spaß damit hatten. Selbst Schüler, die sich sonst nicht so lange auf eine Sache konzentrieren können, waren die ganze Zeit aufmerksam dabei.“


Kureinrichtungen, Feriencamps, Familienhotels

Erweitert eure Auswahl an Freizeitaktivitäten durch Ausflüge mit der schlaubatz Sammelkiste. Darauf aufbauen lassen sich Bastelaktionen und Experimente. Anregungen erhaltet ihr in den Begleitheften zu den Kartensets.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Du unterstützt uns, weil...

  • Du einer der ersten sein willst, der mit der schlaubatz Sammelkiste auf Entdeckungstour geht.
  • Du mit deiner Familie einen entspannten Spaziergang machen willst.
  • Du es wichtig findest, dass Kinder raus in die Natur gehen und ihre Umgebung mit offenen Augen wahrnehmen.
  • Du glaubst, dass Kinder durch Selbermachen und Entdecken mehr lernen als durchs Auswendiglernen.
  • Du denkst, dass Naturschutz mit dem Wissen um die Natur beginnt.
  • Du selbst noch einmal zum Entdecker werden willst, dich auf Aha-Erlebnisse freust und deine Freunde bei der nächsten Party mit schlauen Antworten auf Fragen wie "Können Schnecken pullern?" beeindrucken willst.
  • Du das Projekt einfach toll findest! :-)

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit deiner Unterstützung hilfst du uns, das Marktpotential der Sammelkiste auszuloten.

1. Fundingziel 5.000 Euro

Wir verwenden das Geld zum einen für den Feinschliff des Designs der Sammelkiste – sie soll eine ansprechende Holzoptik erhalten. Zum anderen fließt das Geld in die Herstellung einer ersten Auflage der Sammelkiste sowie von 5 Kartensets à 12 Kärtchen samt der Begleithefte.

2. Fundingziel 10.000 Euro

Wir können eine größere Auflage der Sammelkiste sowie der 5 Kartensets und Begleithefte produzieren.
Weiterhin stecken wir das Geld in die Entwicklung vier weiterer Kartensets für Kinder ab 6 Jahre:

  • ausKENNERset – Strand und Küste
  • ausKENNERset – Ufer und Gewässer
  • vielWISSERset – Stadt
  • vielWISSERset – Wald und Waldrand

Wer steht hinter dem Projekt?

Antje Joost-Hirsekorn – Ideengeberin und Macher

Ich arbeite seit vielen Jahren als Stadtführerin und lenke das Auge meiner Gäste gern auf Details, an denen sie sonst vorbeigelaufen wären.
Seit ich Mama bin, lenkt Lena meine Augen auf Dinge, die uns umgeben und an denen ich bisher vorbeigelaufen bin. Sie stellt Fragen, die ich manchmal nicht beantworten kann: Wie heißt die rosa Blume hier? Wie hoch werden Bäume? Haben Schnecken Zähne?

Mit der schlaubatz Sammelkiste wollte ich Lena nicht nur für Spaziergänge begeistern, sondern auch ihre Fragen beantworten und sie zum weiteren Nachforschen animieren. Ich möchte, dass sie ein Auge und ein Verständnis für die Dinge entwickelt, die sie umgeben.

Und auch ich selbst bin durch die Recherche für die Kartensets und Begleithefte schlauer geworden und hatte so manches Aha-Erlebnis. Oder hättet ihr gewusst, dass Schnecken nicht nur pullern können, sondern auch eine Raspelzunge mit Tausenden winziger Zähne haben?


Lena Hirsekorn – Testperson und gelegentlicher Stubenhocker

Manchmal ist Lena ein kleiner Stubenhocker, doch wenn die Sammelkiste mitkommt, geht sie gern mit uns spazieren. Am liebsten mag sie es, wenn Mami unterwegs selbst noch etwas versteckt. Da wächst dann plötzlich eine Banane aus dem Moos oder ein Bonbon am Baum.

Und ich freue mich, wenn sie sagt: „Mami, erzähl mir was vom schlaubatz!“. Denn dann merke ich, ihr Interesse ist geweckt!

Heidi Godemann – Produktdesignerin

Mit Heidi habe ich die ersten Skizzen der Sammelkiste in ein echtes Modell umgesetzt. Als studierte Produktdesignerin wusste sie, wie sich die Ideen verwirklichen lassen. Wir haben die Kiste mit Lena und ihrer Freundin getestet, sie verbessert und zum Prototypen weiterentwickelt. Unser Partner aus dem Bereich der Verpackungs- und Displayherstellung hat der Sammelkiste den letzten Schliff gegeben, sodass sie nun bereit für den Markt ist.

Impressum
schlaubatz
Antje Joost-Hirsekorn
Schwalbenweg 3
18184 Roggentin Deutschland

Steuernummer: 081/231/00868
Umsatzsteuer-ID: DE292485053

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

58.522.646 € von der Crowd finanziert
6.496 erfolgreiche Projekte
1.050.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach europäischem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH