SAMSAS TRAUM möchten in den nächsten sechs Monaten die Produktion ihres Albums "Tineoidea II" vorbereiten und die Arbeiten an der Musik und den Texten abschließen. Diese Zeit der Kreativität will sich die Band mit einem Feuerwerk ihres Ideenreichtums erkaufen: SAMSAS TRAUM haben heimlich an drei Ausgaben der „TRAUMA TALES“ gearbeitet, einer Comic-Reihe, deren 48-seitige Hardcover-Bände je fünf in Bildergeschichten verwandelte SAMSAS TRAUM-Songs enthalten.
59.622 €
Fundingsumme
897
Unterstützer:innen
Marie Seiler
Marie Seiler / Projektberatung
Die Kampagne ist ein toller Erfolg! Ich freue mich mit dem Projekt!
02.06.2017

Über die Schönheit kleiner Zusammenhänge

Alexander Kaschte
Alexander Kaschte2 min Lesezeit

Liebe Menschen,

Langsam gehen uns die Formulierungen für geknackte Tausendermarken aus – gestern haben wir nicht nur 15.000 EUR übersprungen, wir haben auch die 16.000 EUR hinter uns gelassen und verharren derzeit vor der 17. Auf der Liste der offenen Unterstützungen stehen noch 23 Leute, die die Zahlungsoption „Vorauskasse“ gewählt haben und deren Support noch nicht im Ergebnis auftaucht – bitte vergesst nicht, euer Versprechen zu halten, wir brauchen euch!

Das Motto des Wochenendes lautet „AAATTAAACKEEE“ – lasst uns das vorläufige Kampagnenziel angreifen wie einen sabbernden Untoten und es mit dem Gewehrkolben in Grund und Boden dreschen, damit es ab Anfang nächster Woche vor allem um „Tineoidea II“ gehen kann. Es gibt viel, was wir euch erzählen möchten; solange wir das vorläufige Kampagnenziel aber nicht erreicht haben, dürfen wir den Mund nicht zu voll nehmen. Wir wissen, dass es viele Menschen gibt, die sich „Tineoidea II“ wünschen – worauf wartet ihr, ihr könnt Teil der Entstehungsgeschichte dieses epischen Albums sein!

Gestern haben wir euch das Video zu „Wir fahren in den Himmel (und ich kotze Angst)“ geschenkt – einer der Mitwirkenden, Olaf Encke, hat wesentlich dazu beigetragen, dass es die SAMSAS TRAUMA TALES gibt: Wäre mir Olaf nicht von Markus Wende empfohlen worden, der die Produktion des Videos aus Zeitgründen absagen musste, hätte Olafs Frau Claudia Romero nicht das Cover der euch Ende des Monats erreichenden „Blut ist in der Waschmuschel“-EP gezeichnet. Ohne das Cover wäre ich mit Olaf, einem Comic-Sachverständigen erster Güte, nicht ins Gespräch über EC-Comics gekommen und hätte mir nicht die Nachdrucke von „Tales from the Crypt“ besorgt. Die DVD-Box der TV-Serie lag kürzlich auf dem Wohnzimmerschrank unseres Schlagzeugers Michael Beck: Sie war ein Quell der Inspiration und erinnerte mich an meinen Großvater, der mir Anfang der 80er Jahre die „Twilight Zone“ zeigte. Als Jugendlicher wurde ich begeisterter Leser von MAD, den von den „Tales from the Crypt“-Machern verlegten Satire-Comics, die zu großem Erfolg gelangten, nachdem Sittenwächter und Konkurrenten den EC-Kultverlag vom Markt gemobbt hatten.

Noch Fragen? Gut.

Die Schönheit selbst kleinster Zusammenhänge ist grenzenlos. Ein einziger Augenblick in der Kindheit und das Zusammentreffen der richtigen Menschen kann dazu führen, dass man als Erwachsener Comics macht. Wer weiß, welche Tragweite unsere Kampagne und „Tineoidea II“ entwickeln werden: Vielleicht trifft jemand wegen der SAMSAS TRAUMA TALES seine Traumfrau, vielleicht wird jemand durch unser nächstes Album zum Musiker, vielleicht gibt unsere Musik dort Kraft, wo sie am dringendsten gebraucht wird. Vielleicht?

Danke, dass du hilfst.

.:A:.

Impressum
Samsas Traum Fabrik
Alexander Kaschte
Kreutzacker 2a
35041 Marburg Deutschland

UID: DE258260992
www.samsas-traum.info