Die Hamburger Clubkultur steht vor der größten Herausforderung ihrer Geschichte. Am Freitag, den 13. März, wurde das gesamte Hamburger Nachtleben behördlich stillgelegt, um die Ausbreitung des Coronavirus zu unterbinden. Damit sind Mitarbeiter*innen, sowie Freiberufler und Kulturschaffende schlagartig ohne Einkommen und die vielen für Hamburg identitätsstiftenden Orte stehen vor der Insolvenz. Unterstützt uns jetzt, um in Hamburg ein Clubsterben von unbekanntem Ausmaß zu verhindern!
9.639 €
Fundingsumme
184
Unterstützer*innen
21 Tage
Flexible Kampagne: Die gesammelte Summe wird ausgezahlt.
30.06.2020

S.O.S. - Wir machen länger!

Hark Empen
Hark Empen1 min Lesezeit

Liebe Supporter*innen,

heute wurde in Hamburg eine neue Eindämmungsverordnung veröffentlicht, die es weiterhin unmöglich macht, unter Berücksichtigung der Auflagen einen wirtschaftlich tragfähigen Veranstaltungsbetrieb zu führen.

Trotz Hilfen durch die Stadt Hamburg und einem angekündigten Hilfsprogramm durch den Bund bleibt die Lage aufgrund mangelnder Einnahmemöglichkeiten und der Planungsunsicherheit bei den bestehenden Beschränkungen für Hamburgs Live-Clubs und Musikveranstalter sehr ernst. Für uns steht der Gesundheitsschutz der Bevölkerung jedoch an oberster Stelle.

Wir setzen daher auf eine breite Solidarität und haben unsere Kampagne um einen Monat verlängert. Die S.O.S.-Kampagne auf Startnext läuft nun bis zum 31. Juli 2020.
Wir wollen all diese Musikorte, die Hamburg zu einer besonderen Stadt machen, erhalten, indem wir Insolvenzen und folglich deren Verschwinden verhindern. Eure Unterstützung leistet dabei einen sehr wichtigen Beitrag. Wir danken den vielen Unterstützer*innen, die uns bislang supportet haben!

Bitte helft uns auch weiterhin dabei, unsere Kampagne zu verbreiten. Wir wollen auch nach dieser Pandemie in einer vielfältigen Musikstadt leben und Konzerte, Partys, Lesungen und Raves veranstalten und besuchen. Erzählt euren Freund*innen, euren Kolleg*innen, euren Nachbar*innen und allen, die ihr trefft von unserer S.O.S. Kampagne. Lasst uns gemeinsam ein Clubsterben von unbekanntem Ausmaß verhindern!

Photo: Sebastian Madej

Impressum
Clubkombinat Hamburg e.V.
Thore Debor
Kastanienallee 9
20359 Hamburg Deutschland

Geschäftsführung: Thore Debor
Vereinsregister Hamburg: VR 18352