<% user.display_name %>
Wir, das SchwuZ , müssen nach unserer Schließung aufgrund der Corona-Pandemie, trotzdem Geld verdienen, damit wir unsere Mitarbeiter_innen weiter bezahlen können und die laufenden Kosten natürlich auch. Und daher machen wir euch Angebote, die ihr nicht ausschlagen könnt.
26.227 €
2. Fundingziel 100.000 €
388
Unterstützer*innen
19Tage
Flexible Kampagne: Die gesammelte Summe wird ausgezahlt.
 #saveourschwuz
 #saveourschwuz
 #saveourschwuz

Projekt

Finanzierungszeitraum 19.03.20 13:54 Uhr - 26.04.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Bis zu unserer Wiedereröffnung
Fundingziel 25.000 €

Das ist der Betrag, den wir benötigen, um während der Schließung, für einen Monat einen Teil unsere laufenden Kosten (Miete, Steuern, Löhne, etc.) zu zahlen.

2. Fundingziel 100.000 €

Diese Summe brauchen wir um nicht auf den harten Boden der Tatsachen zu fallen.

Kategorie Community
Stadt Berlin
Worum geht es in dem Projekt?

Wir wollen das SchwuZ - den größten und ältesten QUEEREN Club aus Berlin und in Deutschland über die Corona-Krise retten. Mit einem Bunten Angebot und der geballten Kreativität unserer Künstler_innen starten wir hier. Die fehlenden Einnahmen durch die Schließung wollen wir aus Spenden und Funding generieren. Da das SchwuZ durch und für die QUEERE Community existiert bitten wir ALLE die dieser Welt offen gegenüber sind darum, uns zu unterstützen und solidarisch mit zu sein. Uns werden leider keine Kredite helfen, die wir später zurückzahlen müssen. Wir wollen auch in Zukunft mit Zuversicht und Freude Programm für QUEERE Menschen anbieten und der Sehnsuchtsort für VIELE sein.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Alle QUEEREN Bewohner_innen auf dem Planeten und alle ihre (Wahl)Familien und Freund_innen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Weil ein Leben ohne SchwuZ zwar möglich - jedoch für sehr viele unvorstellbar ist. Wir haben 43 Jahre überlebt und wollen das auch noch mindestens genau so lang schaffen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir bezahlen unsere laufenden Kosten, retten 100 Arbeitsplätze und schmeißen für alle Spender die größte, schönste und wildeste erste Party nach unserer Wiedereröffnung.

Wer steht hinter dem Projekt?

Das SchwuZ in Berlin wurde 1977 gegründet und ist Deutschlands ältester QUEERER Club und größte QUEERE Kulturinstitution. Der Club wird durch die SchwuZ Kulturveranstaltungs GmbH betrieben, die zu 100% dem SchwuZ e.V. gehört. Alle aus dem SchwuZ stehen hinder dem Projekt.

Website & Social Media
Impressum
SchwuZ Kulturveranstaltungs GmbH
Marcel Weber
Mahlower Str. 24
12049 Berlin Deutschland

SchwuZ Kulturveranstaltungs GmbH
Mahlower Straße 24 | 12049 Berlin
Clubadresse: Rollbergstraße 26 | 12053 Berlin

Tel: (030) 577 0 227 - 1130 | Fax: (030) 577 0 227 - 10
www.schwuz.de | [email protected]

AG Berlin-Charlottenburg HRB 63137
Geschäftsführer: Marcel Weber, Florian Winkler-Ohm

Shutdown? Rise up! - Rettet die Dresdner Klubs
Musik
DE
Shutdown? Rise up! - Rettet die Dresdner Klubs
Der Klubnetz Dresden e.V. ist die Interessenvertretung von 13 Dresdner Klubs und versucht hiermit solidarisch die existenzbedrohenden Maßnahmen im Zuge des gegenwärtigen Shutdowns abzufedern, um den Fortbestand seiner Mitglieder zu sichern.
31.320 € 18 Tage
Corona-Courage Halle
Community
DE
Corona-Courage Halle
Wir wollen mit dieser Kampagne viele kleine Unternehmen in Halle (Saale) unterstützen, die aufgrund der Corona-Krise bedroht sind. // LOLALÜ / Ellen Blumensehnsucht / Kleintierpension Sissy und Lissy / Keramikerin Antje Halter / format filmkunstverleih / Zügelfrei e.V. / Julia Raab / Elfengrund...
33.893 € 17 Tage