Crowdfunding beendet
Das SCHIESSLHAUS AiR ist ein neu gegründetes Künstlerhaus im Bayerischen Wald. Das Projekt besteht aus einem internationalen Artist-in-Residence Programm für freischaffende Künstler:innen, einem öffentlichem Vermittlungsprogramm mit Ausstellungen, Symposien, Netzwerktreffen und Offenen Ateliers, und einem Bildungsprogramm für Kinder und Jugendliche. Die Schwerpunkte liegen auf der Förderung und Vermittlung zeitgenössischer Kunst, interkultureller Begegnungen und kultureller Bildung.
1.010 €
Fundingsumme
12
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 SCHIESSLHAUS AiR
 SCHIESSLHAUS AiR
 SCHIESSLHAUS AiR
 SCHIESSLHAUS AiR
 SCHIESSLHAUS AiR

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 12.11.22 13:54 Uhr - 31.01.23 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum ongoing
Startlevel 1.000 €

Das Geld kommt zu 100% dem gemeinnützigen Projekt SCHIESSLHAUS AiR zu Gute und wird für die Finanzierung der Jahresausstellung und des Katalogs verwendet.

Kategorie Kunst
Stadt Kollnburg

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

SCHIESSLHAUS AiR
ARTIST-IN-RESIDENCE PROGRAMM 2022

Das SCHIESSLHAUS AiR ist ein Atelierhaus für professionelle Künstler:innen und zugleich ein kultureller Veranstaltungsort im denkmalgeschützten „Schießl-Haus“ in Kollnburg - ein historisches Handwerkerhaus („Waldlerhaus“, Baujahr 1766), das für seine vorbildliche Sanierung 2019 mit dem Denkmalpreis des Bezirks Niederbayern und 2020 mit der Bayerischen Denkmalschutzmedaille ausgezeichnet wurde.

KÜNSTLER:INNENFÖRDERUNG
Das SCHIESSLHAUS Artist-in-Residence Programm richtet sich an Künstler:innen aller Sparten der Bildenden Kunst (wie Malerei, Zeichnung, Bildhauerei, Medienkunst, Fotografie, Performance, Installation oder Intervention im öffentlichen Raum). Es werden zudem gezielt interdisziplinäre Ansätze gefördert, die sich an der Schnittstelle zwischen Kunst, Theorie/ Wissenschaft, Medien und Technik bewegen.

2022 wurden insgesamt zehn Künstler:innen aus dem In- und Ausland in den Bayerischen Wald eingeladen, um zusammen mit weiteren Gastkünstler:innen im Schießl-Haus zu leben und zu arbeiten. Während ihres zweimonatigen Residenzaufenthalts standen den Künstler:innen ein monatliches Stipendium, Wohn- und Arbeitsräume im Schießl-Haus sowie eine öffentlichkeitswirksame, analoge und digitale Präsentations- und Netzwerkplattform zur Verfügung.

AUSSTELLUNGEN UND VERANSTALTUNGEN
Im Rahmen von unterschiedlichen Ausstellungs- und Veranstaltungsformaten hatte die interessierte Öffentlichkeit regelmäßig die Möglichkeit, Einblicke in die künstlerische Arbeit und das Leben im Künstlerhaus zu erhalten und mit den internationalen Gästen in Dialog zu treten. Zu dem öffentlichen Programm zählten die Auftaktveranstaltungen JOURS FIXES, die Offenen Ateliers während der KOLLNBURGER-KUNSTSONNTAGE und die Ausstellung BAIERWAY. Zudem fanden drei Kunst-Workshops für Kinder und Jugendliche im Künstlerhaus statt.

Die individuellen Praktiken, Disziplinen und künstlerischen Positionen der Gastkünstler:innen, die internationalen und interdisziplinären Dynamiken während jedes Residenzzeitraums, die Kooperation mit den Projektpartner:innen und die Zusammenarbeit mit der lokalen Bevölkerung machten jede „gemeingeschaffene“ Veranstaltung des Artist-in-Residence Programms einzigartig, andersartig und besonders.

ORT DES GEMEINSCHAFFENS
Mit dem Projekt SCHIESSLHAUS AiR ist ein COMMON SPACE im ländlichen Raum entstanden, an dem Erfahrungen gesammelt, Wissen und Ressourcen geteilt, Kontakte aufgebaut und Netzwerke geknüpft werden – während des Programms und darüber hinaus. Den Höhepunkt des SCHIESSLHAUS AiR Programms 2022 bildet die Jahresausstellung COMMON SPACE, die vom 19.-27. November im Alten Spital in Viechtach zu sehen ist.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das SCHIESSLHAUS AiR versteht sich als COMMON SPACE – als ein Ort der Begegnung und des Dialogs, der Partizipation und der Reflexion, an dem internationale Künstler:innen und lokale Gemeinschaften innerhalb eines offenen und diskriminierungsfreien Raumes zusammentreffen; am dem neue Formen der Zusammenarbeit und wechselseitige Lernprozesse ermöglicht und gefördert werden. Als „Ort des Gemeinschaffens“ bietet das SCHIESSLHAUS AIR gemeinsame Lebens- und Arbeitsräume auf der Grundlage von Kooperation und Vernetzungen. Dies ist, was „Gemeinschaffen“ zum Ausdruck bringt: im Fokus stehen die dem Projekt zugrunde liegenden Handlungen und Prozesse:

Das Artist-in-Residence Programm bietet Zeit und Raum für künstlerisch-kreatives Denken und Handeln, unabhängige künstlerische Forschung und Produktion, ergebnisoffene Experimente, interdisziplinäre Prozesse und gesellschaftlichen Diskurs. Ortsspezifisches Arbeiten und die Entwicklung neuer Konzepte und Arbeitsfelder in Dialog mit den Menschen und Gegebenheiten vor Ort stehen dabei im Mittelpunkt. Ziel ist es, mit dem Projekt langfristige Beziehungen und nachhaltige, auf Solidarität beruhende Netzwerke zu schaffen.

Zudem ist die Zusammenarbeit mit Kindern und Jugendlichen ein wichtiger Bestandteil des Bildungs- und Vermittlungsprogramms des SCHIESSLHAUS AiR. Durch künstlerische Workshops können sich Kinder und Jugendliche aus der Region aktiv und kreativ mit Kunst und Kultur auseinandersetzen. Sie lernen die Arbeitsweise und das Umfeld freischaffender Künstler:innen kennen und erhalten die Gelegenheit, mit verschiedenen Techniken, Medien und Materialien zu experimentieren, ihre künstlerischen und handwerklichen Fertigkeiten zu erproben und zusammen mit den Gastkünstler:innen eigene Kunstwerke zu schaffen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

2022 haben wir das Artist-in-Residence Projekt SCHIESSLHAUS AiR ins Leben gerufen - das erste internationale Künstler:innenresidenzprogramm in Niederbayern. Denn gerade der Bayerische Wald ist prädestiniert für künstlerische Inspiration, Intervention und Interaktion!

Unsere Förderer und Partner leisten einen erheblichen finanziellen Beitrag zur Umsetzung des Projekts. Um die Gesamtkosten zu decken und die Jahresausstellung COMMON SPACE zu finanzieren, brauchen wir Euch und Eure Unterstützung!

Je mehr Leute hinter uns und unserem Projekt stehen, desto höher ist zudem die Chance, das SCHIESSLHAUS AiR langfristig als feste kulturelle Institution im Bayerischen Wald etablieren zu können.

Mit Deiner Unterstützung förderst Du freischaffende Künstler:innen und ein gemeinnütziges Kunst- und Kulturprojekt, das für kulturelle Vielfalt, kooperative Zusammenarbeit und solidarische Netzwerke steht – im Bayerischen Wald, in Deutschland und der Welt.

Bei einer finanziellen Unterstützung mit 25 EUR erhältst Du als Dankeschön ein Exemplar des limitierten SCHIESSLHAUS AiR Katalogs zur Jahresausstellung COMMON SPACE und dem AiR-Programm 2022!

Wir würden uns sehr freuen, Dich als Unterstützer:in des SCHIESSLHAUS AiR zu gewinnen! Jede Unterstützung zählt – herzlichen Dank!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Der Erlös aus der Crowdfunding-Aktion kommt zu 100% dem gemeinnützigen Kunst- und Kulturprojekt SCHIESSLHAUS AiR zu Gute und wird für die Finanzierung der Jahresausstellung COMMON SPACE und des ausstellungsbegleitenden Katalogs verwendet.

Der SCHIESSLHAUS AiR Katalog enthält zahlreiches Bild- und Textmaterial zu den in der Jahresausstellung gezeigten Kunstwerken, zu den beteiligten Künstler:innen und den Veranstaltungen des Artist-in-Residence Programms 2022.

Die Jahresausstellung COMMON SPACE bildet den Höhepunkt des SCHIESSLHAUS AiR Programms 2022. In der gemeinschaftlichen Ausstellung werden ausgewählte Arbeiten aller Gastkünstler:innen des ersten Residenzjahres im ALTEN SPITAL in Viechtach präsentiert. Die Kunstwerke wurden während der Residenzaufenthalte entwickelt und realisiert. Sie umfassen Malerei, Video- und Soundinstallationen, Skulpturen und Objekte aus Holz, Schaumstoff, Textil und lebender Materie sowie traditionelle und neuere Fotografie- und Drucktechniken.

Die 10 teilnehmenden Künstler:innen sind:

Klára Čermáková
Simon Freund
Max Haarich
Sophie Innmann
Oleksiy Koval
Alina Matochkina
Vojtěch Novák
Gabriel Ribeiro
Hanna Rode
Sandra Singh

VERNISSAGE: Sa, 19. November 2022, 16:00 Uhr
Die Kuratorinnen und Künstler:innen sind anwesend.

AUSSTELLUNG: 19.-27. November 2022

ALTES SPITAL
Spitalgasse 5
94234 Viechtach

Wer steht hinter dem Projekt?

Das SCHIESSLHAUS AiR ist ein öffentlich gefördertes Artist in Residence-Projekt unter der Trägerschaft der Gemeinde Kollnburg. Das Projekt wird von der Kuratorin und Kulturmanagerin Anna-Helena Klumpen und der Diplom-Künstlerin Katrin Savvulidi geleitet und in Kooperation mit der S6 – Werkstätten für Architektur, Kunst und Kultur, München, durchgeführt.

Förderer und Partner des SCHIESSLHAUS AiR:

Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst, Kulturstiftung des Bezirks Niederbayern, Landkreis Regen, Erwin und Gisela von Steiner-Stiftung, Stiftung van de Loo, Habibi Kiosk der Münchner Kammerspiele, Verein für Heimat- und Kulturpflege Viechtach e.V., Plzeň 2015 (DEPO2015), Altes Spital, Viechtach, BBK Niederbayern und BBK Bayern, Res Artis - Worldwide Network of Arts Residencies.

Welche Nachhaltigkeitsziele verfolgt dieses Projekt?

Primäres Nachhaltigkeitsziel

17
Partnerschaften

Warum zahlt das Projekt auf dieses Ziel ein?

Der Fokus des SCHIESSLHAUS AiR liegt verstärkt auf dem Ausbau eines Netzwerks, um den Dialog und die Zusammenarbeit zwischen lokalen und internationalen freischaffenden Künstler:innen und Institutionen zu fördern und die Kunstszene nachhaltig zu stärken. Das Künstlerhaus versteht sich als ein Ort des Gemeinschaffens, an dem sich Menschen innerhalb eines diskriminierungsfreien Umfelds begegnen, an dem Dialog und Diskurs, non-formale Bildung und wechselseitige Lernprozesse ermöglicht werden.

Dieses Projekt zahlt außerdem auf diese Ziele ein

4
Bildung
8
Arbeit
16
Frieden

Projektupdates

14.12.22 - Wir bedanken uns sehr herzlich für Eure...

Wir bedanken uns sehr herzlich für Eure Unterstützung bis jetzt! Damit unsere Crowdfunding-Aktion erfolgreich ist, müssen wir die 1.000 EUR Marke knacken! Wir würden uns freuen, wenn ihr unser Projekt nun im Endspurt noch mit einem freien Betrag unterstützt oder ein SCHIESSLHAUS AiR Katalog unter euren Weihnachtsbäumen landet. Wir wünschen allen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

13.11.22 - Wenn wir durch Eure Unterstützung das...

Wenn wir durch Eure Unterstützung das Startlevel von 5.000 EUR knacken, ist unsere Crowdfunding-Aktion erfolgreich.

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
SCHIESSLHAUS AiR
www.startnext.com

Diese Video wird von Vimeo abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Vimeo Inc (USA) als Betreiberin von Vimeo zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren