Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Literatur
Ich, Karoline Walter, bin freie Autorin und schreibe zur Zeit ein Buch über Schlaf. Dabei setze ich mich kulturgeschichtlich und philosophisch mit dem Thema auseinander. Meiner Auffassung nach ist der Schlaf eine Kulturtechnik, die in unserer Gesellschaft vernachlässigt wird; der man zu wenig Aufmerksamkeit widmet – sowohl praktisch als auch theoretisch. Mit meinem Buch möchte ich dazu anregen, unsere Haltung zum Schlaf zu überdenken.
3.030 €
2.650 € 2. Fundingziel
36
Fans
33
Unterstützer
Projekt erfolgreich
24.01.18, 17:52 Karoline Walter
Liebe Fans und Unterstützer, hier nun - etwas verspätet - nochmal ein allerletztes Dankeschön von mir an euch, die ihr den erfolgreichen Abschluss meiner Crowdfunding-Kampgne möglich gemacht habt - insbesondere an diejenigen, die in den letzten Tagen noch als Unterstützer dazugekommen sind. Danke...! :) Leider bin ich mit meinem aktuellen Teilkapitel noch nicht wie vorgesehen fertig; hoffentlich aber bald! Dann werde ich es wie angekündigt als Leseprobe an euch senden. Bis dahin wünsche ich schöne Tage und natürlich vor allem Nächte...! Karoline
13.01.18, 18:56 Karoline Walter
Liebe Unterstützer und Fans, Hiermit möchte ich mich nochmals herzlich bei euch / Ihnen bedanken...! ich finde es wirklich unglaublich, dass ich nun auch mein zweites Fundingziel erreichen und sogar überschreiten (!) konnte. Toll, dass ihr das möglich gemacht habt! Ich kann mich nun die nächsten 3-4 Monate ganz der Fertigstellung des Buchs widmen - im Moment schreibe ich gerade an einem Kapitel über den Schlaf von Kindern, dessen erster Teil über - mehr oder weniger kindgerechte - Wiegenlieder und Gutenachtgeschichten hoffentlich nächste Woche fertig ist. ich werde das Kapitel bzw. Teilkapitel dann als Leseprobe versenden! Ansonsten möchte ich wiederum die Gelegenheit für zwei Hinweise nutzen: 1.) In Bremen ist noch bis Anfang Februar eine Kunstausstellung zum Thema "Schlaf" zu sehen, und zwar in den Museen in der Böttcherstraße. Für alle, die Bremen nicht kennen: Das ist eine sehr niedliche und ergo auch an sich sehenswerte kleine Altstadtgasse, die direkt an den Rathausplatz anschließt. Die Ausstellung präsentiert künstlerische Blicke auf den Schlaf aus mehreren Jahrhunderten, wobei der Schwerpunkt auf Malereiarbeiten und Illustrationen liegt (Videoarbeiten und Installationen sind aber auch zu sehen.) Kleiner Tipp: Eine meines Erachtens besonders spannende, interaktive Arbeit findet sich im 3. Stock - der Aufstieg lohnt also. :) Es finden außerdem begeleitend zur Ausstellung regelmäßig Veranstaltungen wie beispielsweise Vorträge statt, von denen ich mir aber leider keine ansehen bzw. anhören konnte, da ich zu weit weg wohne. Vielleicht ist ja der eine oder die andere aus Norddeutschland unter Ihnen bzw. euch, der oder die interessiert ist und den Besuch noch einplanen kann. http://www.museen-boettcherstrasse.de/ausstellungen/schlaf/ 2.) Dies ein Hinweis an alle Berliner: In der "Denkerei" (im Moment noch am Oranienplatz beheimatet) findet ebenfalls seit letztem Jahr eine Veranstaltungsreihe zum Thema "Schlaf" statt. Im nächsten Vortrag am 20.01. geht es um Schlaf im Film. http://www.denkerei-berlin.de/kalender/?id=1257 Schöne Grüße und noch ein schönes Wochenende, Karoline
18.12.17, 16:06 Karoline Walter
Liebe Unterstützer und Fans meines Projekts, Zunächst einmal möchte ich euch an dieser Stelle ganz herzlich danken - ich bin überwältigt von so viel positivem Feedback und davon, dass das Projekt auf so viel Interesse und Begeisterung stößt, das ich mein erstes Fundingziel schon erreicht habe...! Das hatte ich, ganz ehrlich, nicht erwartet! Mein Ziel ist es nun, bis zum Ende der Kampagne noch mein zweites Fundingziel zu erreichen, was mir noch die Erstellung eines Zusatzkapitels ermöglichen würde. :) Davon abgesehen aber hier noch ein Medienhinweis: Tina Klatter vom Radio Corax in Halle hat mich heute zu meinem Buchthema interviewt. Das Interview wird morgen zwischen 7 und 10 Uhr im Rahamen des Morgenmagazins von Radio Corax zu hören sein. Eventuelkl kann ich etwas zeitnäher noch eine genauere Uhrzeit mitteilen; ansonsten wird das Interview bzw. die Sendung aber auch auf der Website nachhörbar sein. Unten findet ihr den Link zu Radio Corax - vielleicht hat ja der eine oder die andere Zeit und Lust, reinzuhören! http://radiocorax.de/ Schöne Grüße, Karoline

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

50.718.741 € von der Crowd finanziert
5.664 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH