<% user.display_name %>
Projekte / Bildung
Mit diesem Projekt möchten wir ein Zeichen für mehr Mut für digitale Bildung setzen. Mit einem Glühwein-Markt am 14.12. am Körnerplatz von 15-18 Uhr und hier auf Startnext sammeln wir Geld für einen Klassensatz Calliope mini. Schulen bzw. InformatiklehrerInnen in Dresden sind aufgerufen, sich für diesen Klassensatz zu bewerben. Schaffen wir auch das 2. Fundingziel, können sich Schulen aus ganz Deutschland bewerben.
605 €
1.200 € 2. Fundingziel
11
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
15.12.17, 10:26 Denis Bartelt
Wir haben am 14.12. unseren 1. Körnerplatz-Schlauwichtelmarkt abgehalten. Von 15-18 Uhr haben wir Passanten mit unserem Thema "bedrängt, konfrontiert, unterhalten" und konnten dabei einige Erfolge einfahren. Viele fanden unsere Aktion sehr spannenden und unbedingt unterstützenswert, einige konnte ihre Augen auch nicht mehr vom inzwischen durch die Kollegen programmierten Calliope Display lassen. Es gab aber auch eine Passantin, die der Meinung war, es gäbe wichtigere Probleme an unseren Schulen, als eine fehlende Digitalisierung. Wir sind natürlich auch der Meinung, dass es mehr Probleme gibt, aber wir haben mit unserer Aktion nur eines davon adressiert. Im Streetteam waren Shai und Faridah von Startnext, Raja, Claudia und Enrico von tyclipso.net und Lars von 99 Funken und andere Kollegen - Danke dafür. Auf diese Weise sind durch den Verkauf von Glühwein und Plätzchen weitere 234 € zusammengekommen. Auch die Mitarbeiter haben ihren Glühwein diesmal gerne bezahlt. Gesponsert wurde der Wein übrigens von der Finlane, die auch in unserem Dresdner Büro ihren Sitz hat. Die Kampagne nähert sich nun dem 1. Fundingziel, nicht zuletzt auch, weil bereits eine 1 Schulstunde "Calliope mini programmieren" gebucht wurde . Darüber freuen wir uns sehr! Nun gilt es, dass Fundingziel zu erreichen. Teilt weiterhin das Projekt und helft uns dabei.