Log in
Sign up

Newsletter

By signing up, you agree to our terms of use and our privacy policy.

SCHULBUCH-O-MAT. Schulwissen in freie E-Books gepackt!

SCHULBUCH-O-MAT. Schulwissen in freie E-Books gepackt!

Wir wollen das erste offene und freie elektronische Schulbuch Deutschlands publizieren - ohne Verlage, ohne Urheberrecht, alles frei zu verwenden und zu kopieren (unter der C...

Berlin, Deutschland Community
Hans Hellfried Wedenig
Hans Hellfried Wedenig
10,660 €
10,000 € Funding goal
471
Fans
236
Supporters
Project successful
Become a fan (471)
Fans get updates via email
09/21/2014, 05:25 PM Hans & Heiko
Folgender Anfrage hat uns von Hans Kristian Nitze, einem Studenten an der Uni Kassel, erreicht. Würde ihm sehr helfen, wenn viele unserer Unterstützer*innen mitmachen. Hans + Heiko ------------ Sehr geehrte Crowdfunderin, sehr geehrter Crowdfunder, hiermit möchten wir Sie recht herzlich zu einer Onlinebefragung vom Lehrstuhl Wirtschaftsinformatik der Universität Kassel einladen. Bei der Befragung soll die Projektpräsentation als Erfolgsfaktor im Crowdfunding untersucht werden. Zur Teilnahme klicken Sie bitte auf den nachfolgenden Link. http://wi-umfragen.de/index.php/391599/lang-de Die Beantwortung wird nicht länger als ca. 10-15 Minuten dauern. Als Dankeschön für die Teilnahme an dieser Umfrage, haben Sie die Möglichkeit, an einer Verlosung teilzunehmen. Es werden drei Gutscheine von Amazon im Wert von 25€, 15€ und 10€ verlost. Weitere Hinweise erhalten Sie direkt während der Befragung. Vielen Dank im Voraus für Ihre Teilnahme! Mit freundlichen Grüßen Hans Kristian Nitze, Michael Gierczak M.A. und Dr. rer. pol. Ulrich Bretschneider
07/22/2014, 03:35 PM Hans & Heiko
Liebe OER Groß-Gemeinschaft, liebe Fans und Freund*innen einer Kultur für offene und freie Schulbuchinhalte, seit heute sammeln wir für den OER Schulbuch Sprint, um das lehrplankonforme Themenheft über "Neuronale Informationsverarbeitung" zu verwirklichen. KLASSE STATT MASSE Wir möchten mit diesem Projekt und eurer Hilfe zeigen, dass es mit einem guten Dutzend guter Fachleuten möglich ist, einen qualitativ hochwertigen OER Schulbuchinhalt über ein eingegrenztes Thema in wenigen Tagen als E-Book fertigzustellen. Es geht um das Sich-sicher-sein-können für Lehrende und Lernende, Material, das dem Lehrplan entspricht, frei verwenden zu können. Eine andere Kultur für den Umgang mit Schulbuchinhalten. Nur knappe 17 Tage Zeit stehen ab jetzt zur Verfügung, um das Projekt auf den Weg zu bringen - jetzt wäre der richtige Zeitpunkt. Jede Unterstützung zählt, im wahrsten Sinn des Wortes. Vielen Dank, wir drücken die Daumen! Hans + Heiko
07/01/2014, 01:23 PM Hans & Heiko
Von null auf ein Schulbuch in 3,5 Tagen Auf die Plätze, fertig, los! Offene Schulbuchinhalte ohne Kopiersperre. 12 Köpfe, 3,5 Tage, ein Thema, 80 Seiten. Das muss doch zu schaffen sein. Wir möchten einen OER Schulbuch Sprint starten, um in kurzer Zeit kollaborativ ein offenes und freies (CC BY-SA) Themenheft über "Neuronale Informationsverarbeitung" fertigzustellen. Dieses E-Book ist, da am Lehrplan Biologie Thüringen orientiert, in nahezu allen Bundesländern und weltweit in deutschen Schulen nutz- und weiterentwickelbar. Unser neues Startnext-Referenzprojekt, das als Matrize für eigene Projekte gedacht ist. Wir suchen und brauchen euch, Menschen die an die Verwirklichung glauben. Fans und Unterstützer*innen ab heute gesucht. Hans + Heiko
06/23/2014, 05:25 PM Hans & Heiko
+++ Die E-Book-Ausgabe des OER Schulbuchs in Version 1.2 veröffentlicht +++ Schon weit mehr als 30.000 Downloads seit der Erstausgabe! +++ Änderungs-Logs v1.2: - Einfügung eines Lexikons und Verlinkung der Begriffe - Weitere Rechtschreibkorrekturen - Deutlich verbesserte E-Book-Formatierung Freier Download ab sofort auf schulbuch-o-mat.oncampus.de möglich. http://bit.ly/1puznhL
05/21/2014, 06:19 PM Hans & Heiko
+++ Aktuelle Meldung +++ Die beiden Open Educational Resources (OER)-Projekte Schulbuch-O-Mat und Serlo werden zukünftig stärker zusammenarbeiten, um sich so noch wirkungsvoller für freie Bildung einsetzen zu können. Die beiden Ansätze – frei zugängliche Schulbücher und eine kostenlose Lernplattform mit kollaborativer Inhaltserstellung – ergänzen sich sehr gut und können gemeinsam das Thema OER breiter in die Gesellschaft tragen. Neben dem bestehenden OER-Biologie Schulbuch auf LOOP - biologie.oncampus.de/loop/BIOLOGIE_1 - von oncampus, für das demnächst ein Patenschaftsmodell ausgeschrieben wird, plant der Schulbuch-O-Mat ein neues, auf die Lehrpläne mehrerer Bundesländer abgestimmtes Themenheft im Bereich Biologie. Die Inhalte dieses Themenhefts werden auf der frisch gestarteten Version 2 von www.serlo.org eingepflegt; dort ist eine kollaborative Weiterentwicklung der Lerninhalte durch eine aktive Online-Community möglich. Die vernetzten Inhalte von Serlo werden anschließend vom Schulbuch-O-Mat in E-Book-Form gegossen und stehen dann kostenlos zum Download zur Verfügung. Durch die Synergie der Formate wollen die beiden Initiativen ein modernes und praktikables Lernangebot schaffen, das konsequent unter der freien Lizenz cc-by-sa veröffentlicht wird und bei dem alle mitmachen können. http://de.serlo.org/biologie
02/22/2014, 04:40 PM Hans & Heiko
+++ Zweieinhalb Monaten nach Erstausgabe stark überarbeitete Version 1.1 des OER Schul-E-Books veröffentlicht +++ Erste Version bisher 5.689 heruntergeladen! 2.056 als PDF, 1.612 als ePub, 2.021 für das iPad +++ Änderungs-Logs v1.1: - Verbesserte ePub- und PDF-Formatierung - Rechtschreibkorrektur - Text Kapitel 6 unter CC BY SA - Widmung Unterstützer*innen Freier Download ab sofort auf schulbuch-o-mat.oncampus.de möglich. http://bit.ly/1cbnYgF
02/22/2014, 04:40 PM Hans & Heiko
Es freut uns sehr, allen Projektunterstützer*innen mitteilen zu können, dass unser Vorhaben abgeschlossen wurde und das erste OER Schul-E-Book Deutschlands seit gestern kostenlos und offen heruntergeladen werden kann. Die Erfahrungen, die wir in den letzten Monaten gesammelt haben, sind vielfältig, motivierend, überraschend (positiv wie negativ) und einmalig gewesen. Ein OER Schulbuch aus dem Nichts auf den Weg zu bringen, war erstens nur mit Hilfe der Initiierung und Unterstützung auf Startnext möglich. Um das Buch innerhalb eines halben Jahres mit den entsprechenden (umfangreichen) Inhalten zu füllen, war zweitens auch eine rege Mitarbeit der Community - zusätzlich zur Eigenleistung - erforderlich. Ein kleines, sehr engagiertes Team hat sich in dieser Zeit gefunden (Danke nochmals an diese Helfer*innen), allerdings waren es deutlich weniger als gedacht. Die Gründe dafür sind mannigfaltig, wie wir lernen konnten. Im Mai, als absehbar war, dass wir zusätzliche Ideen und Initiativen benötigen, um das Projekt mit einem qualitativen Anspruch erfolgreich voranzubringen, haben wir mit der US-amerikanischen Foundation CK-12 Gespräche aufgenommen, um spezifische Inhalte zu übernehmen, diese auf unseren Rahmenlehrplan auszurichten, zu überarbeiten, zu übersetzen sowie sämtliche Abbildungen auszutauschen. CK-12 bietet u.a. freie Biologie-Schulbücher an, die von der Stanford University speziell für die Zielgruppe der 12- bis 16-Jährigen und für das Medium E-Book konzipiert wurden. So haben wir es in den letzten drei Monaten dann doch geschafft, rund 220 Seiten (PDF-Druck) mit mehr als 300 Bildern und Grafiken zu kreieren. Der "Preis", den wir bezahlen mussten, ist eine Kennzeichnung der enthaltenen Texte mit der CC BY-NC-SA-Lizenz. Die Texte können folglich kopiert, ausgetauscht, verändert, ergänzt etc. werden, für kommerzielle Zwecke dürfen sie (derzeit) nicht genutzt werden, was die tägliche Arbeit für Schüler*innen und Lehrer*innen nicht beeinträchtigt. Dennoch möchten wir diesen NC-Zusatz für Texte Schritt für Schritt eliminieren, bereits für die Version 1.1 ist vorgesehen, ein komplettes Kapitel, das jetzt zu 95 % aus eigener Leistung besteht, so auszubauen, dass es ohne NC auskommt. Wer weitere Kapitel so rasch als möglich "NC-frei" haben möchte, kann gleich heute damit beginnen, selbst welche zu verfassen; wir bleiben ebenso dran. Die Mittelverwendung der Spenden hat sich durch diese Veränderungen verschoben. Hier ein Überblick: 1. Zweckgebundene Spenden: Die geplanten 4.000,- Euro für die ZUM.de wurden Anfang März in einer gemeinsamen Erklärung in Spenden für Autor*innen in Form von Tablets definiert. Da es bis Mai keinen nennenswerten Beiträge gab (s.o.), wurde der Betrag für die Übersetzung der CK-12-Beiträge und die anschließende Gestaltung verwendet. Für knapp 210 Stunden Fach-Übersetzung sind 3.150,- Euro ausgegeben worden (Danke an Celestine und Rainer für die hochwertige und unglaublich rasche Arbeit sowie dieses große preisliche Entgegenkommen), für die einheitliche Aufbereitung und Gestaltung der acht Hauptkapitel mit mehr als 50 Unterkapitel sind 70 Arbeitsstunden (1.050,- Euro) entstanden (Danke an Frank für den "Sonder-Sonder-Preis"). b) Auf die geplanten 2.000,- Euro für den Systempartner hat LOOP/oncampus.de im Sinne einer Unterstützung des Vorhabens verzichtet, im Gegenzug haben wir 1.800,- Euro in den Aufbau und Betrieb einer ursprünglich nicht vorgesehenen Produktionsplattform investiert, mit der wir die CK-12-Inhalte verwaltet, ausgetauscht, umgearbeitet und für die E-Book-Produktion finalisiert haben. 2. Honorare: Für die Chefredaktion wurden die geplanten 2.400,- Euro verwendet. 3. Betriebskosten: Die geplanten 1.600,- Euro wurden dafür eingesetzt. Wir sind stolz, dass es gelungen ist, mit den 10.000 Euro unserer Spender*innen ein umfangreiches und vielschichtiges OER Schulbuch auf die Beine zu stellen. Die Version 1.0 ist eine Basis, auf der nun aufgebaut werden kann. Ob wir diesen hohen persönlichen Einsatz nochmals leisten würden, fragen wir uns lieber nicht. Für die Sache hat es sich in jedem Fall gelohnt. Beste Grüße, Hans Wedenig + Heiko Przyhodnik PS: Bis heute haben über 430 Interessierte die Version 1.0 heruntergeladen. Hier der Link: schulbuch-o-mat.oncampus.de PPS: In der Dynamik des Finales haben wir in der ersten Version die Buchwidmungen nicht integriert. Das tut uns leid, ab der nächsten Version sindsie eingebaut; wird also demnächst soweit sein ;)
02/22/2014, 04:40 PM Hans & Heiko
Während für einige Lehrer*innen und Schüler*innen die Ferien eben erst begonnen haben, geht in Berlin die Schule nächste Woche wieder los. Eine Woche später, am Montag, den 12. August, erscheint die Version 1.0 des OER Schul-E-Books "Biologie 1". Trotz deutlich geringerer kollaborativer Teilnahme an der Erarbeitung der Inhalte als erhofft ist es gelungen, den geplanten Erscheinungstermin mit Ende Juli 2013 beinahe einhalten zu können. Ermöglicht hat dies eine Kerngruppe von Aktivist*innen, die seit Wochen unermüdlich daran arbeitet, das Projekt Realität werden zu lassen. Noch stehen die Inhalte auf der extra dafür eingerichteten (internen) Arbeitsplattform, sie werden nun sukzessive auf LOOP überführt, damit dort künftig rege ausgetauscht, korrigiert, erweitert, verbessert, kommentiert, etc. werden kann. Nach Veröffentlichung der Version 1.0 werden wir hier im Blog eine Projektzusammenfassung bekanntgeben.
02/22/2014, 04:40 PM Hans & Heiko
"Thank you and congratulations on breaking the free and open digital textbook ground in Germany!" CK-12 Foundation, Palo Alto, CA Strahlende Gesichter und riesige Begeisterung bei uns: Seit 24.5.2013 steht fest, dass der weltweit wohl beste Creative Commons Biologie-Inhalt für Schülerinnen und Schüler bis zur 12. Schulstufe in unser freies Bio-Schul-E-Book kommt! Umgearbeitet und optimiert für unsere Lehrpläne. Der Durchbruch für freie Schulbuchinhalte im deutschsprachigen Raum ist damit sehr greifbar und realistisch geworden. Nun krempeln wir nochmals alle Ärmel hoch, um eine (seeehr) gute Version 1.0 auf die Beine zu stellen. Wir sind überzeugt von der Qualität, die erreichbar ist. Der 31.7.2013[/] kann, so ahnen wir, ein besonderer Tag werden Wir sagen "Danke" an CK-12! Und an alle, die an das Projekt von Beginn an geglaubt haben.
02/22/2014, 04:40 PM Hans & Heiko
Gemeinsame Presseerklärung SCHULBUCH-O-MAT und ZUM.de (07.03.2013): Die "Zentrale für Unterrichtsmedien im Internet e. V." (ZUM.de) unterstützt das von Schulbuch-O-Mat.de (SBOM) ins Leben gerufene Projekt eines freien OER Schul-E-Books für Biologie. Für diesen Zweck stellt ZUM.de ein eigenes Wiki zur Verfügung (wikis.zum.de/biologie), auf dem Inhalte für das Biologie-Schulbuch für den 7. und 8. Jahrgang nach Berliner Lehrplan erstellt werden können. ZUM.de und SBOM eint die Idee, frei verfügbare und frei nutzbare Unterrichtsmaterialien zu fördern und zur Verfügung zu stellen. Das geplante OER-Biologie-Schulbuch kann zeigen, dass dies auch in einem größeren Projekt möglich ist. Deshalb rufen wir interessierte Biologie-Lehrerinnen und -Lehrer, Studierende, Lehramtsanwärter/innen und Andere dazu auf, sich mit eigenen Beiträgen an diesem Projekt zu beteiligen. Auch Ergänzungen zu den Beiträgen Anderer sind sehr willkommen. Der Schulbuch-O-Mat bedankt sich mit speziellen Dankeschöns bei den Bio-Schul-E-Book-Autor/-innen und vergibt am 31. Juli 2013 zehn hochwertige Tablets an die zehn Autorinnen und Autoren, deren Beiträge vom 25.-30.07.2013 von einer Jury in Kombination mit einer Publikumsabstimmung ausgewählt werden. Einzelheiten zum geplanten Biologie-Buch und zu den Teilnahmebedingungen stehen auf "wikis.zum.de/biologie" und "schulbuch-o-mat.oncampus.de".
02/22/2014, 04:40 PM Hans & Heiko
Warum wir alle - Fans & Supporter, Botschafter & Macher - ein wenig stolz sein können, was auf dieser Plattform in den letzten zweieinhalb Monaten vorangetrieben und als erfolgreiches Projekt endete, fasst Ansgar Warner mit seinem Artikel (CC BY-NC 3.0) in den e-book-news.de zusammen: "... Spannendes Finish, und dann Punktlandung: Das Crowdfunding-Projekt SCHULBUCH-O-MAT ist nach knapp zweieinhalb Monaten finanziert! ... Dafür setzen die Projektinitiatoren einerseits auf die Creative Commons-Lizenz (CC-BY), andererseits auf die Kraft der Crowd. Die hat sich bereits bewährt: Auf der Spendenplattform Startnext.de wurden in den vergangenen Wochen knapp 10.000 Euro von mehr als 200 Supportern gesammelt. Für die Krautfunding-Szene ein nicht alltäglicher Betrag – die meisten Kampagnen auf deutschen Plattformen haben deutlich niedrigere Zielmarken ... Während der Spendenkampagne konnte SCHULBUCH-O-MAT zahlreiche neue Kooperationspartner gewinnen ... Eins haben wir jetzt schon gelernt: Die Kombination von Crowdfunding und Creative Commons könnte in Deutschland Schule machen." www.e-book-news.de/schulbuch-o-mat-sammelt-10-000-euro-fur-erstes-cc-lizensiertes-biologiebuch Ein Mastermind der Bildungsszene, Berthold Metz, gibt im lehrerfreund.de die Richtung vor: "... Es bleibt zu hoffen, dass im weiteren Verlauf alle an einem Strang ziehen, statt sich im Geltungswahn zu kannibalisieren. Den 'Fans' auf jeden Fall hat es gefallen, dass mal jemand anpackt." www.lehrerfreund.de/schule/1s/schulbuch-o-mat-interview/4286 Über wesentliche Meilensteine bei der Entstehung des Bio-Schul-E-Books werden wir hier noch bloggen, unsere laufenden Aktivitäten sind künftig bei www.schulbuch-o-mat.de zu finden. Es waren großartige Wochen, die wir hier verbracht haben :D
02/22/2014, 04:40 PM Hans & Heiko
... 114 (!) Supporter und 266 Fans nach knapp zwei Monaten ... noch fehlt einiges an Geld, um das Projektbudgetziel zu erreichen ... dringend (auch kleine) Beiträge mit großer Wirkung benötigt ... ACHTUNG: Unterstützung auch in Form von freiwilliger Mitarbeit sehr willkommen ... Texterstellung, Grafiken, Lektorat, Organisation - jedes Angebot ist sehr wertvoll ... gemeinsam schaffen wir es, das erste freie und offene Schul-E-Book zu produzieren! Gib uns und allen "Beobachtern" dein Zeichen, dass du zu den Handelnden zählst. Danke!
02/22/2014, 04:40 PM Hans & Heiko
Eine kleine Anregung, wie unsere fortwährend geltende Einladung zur Mitarbeit gerne verstanden werden kann (Stichwort "Win-Win"): ******************************************* An: post@schulbuch-o-mat.de Betreff: "Zählt auf mich!" Hallo Leute! Bin gerne dabei (Layout und Inhalte). Besonderer Schwerpunkt für uns/mich könnte alles rund um die "Bildung für nachhaltige Entwicklung" (BNE) sein. Gegenwärtig läuft ja noch die UN-Dekade BNE, die sicherlich entweder verlängert oder in eine neue und weiterführende Dekade über 2015 hinaus fortgeführt wird. Gerne würden wir in diesem Kontext auch eine Maßnahme (Kapitel, eigenständiges Lehrmaterial) zur "Berühmtheit" als offiziellen Beitrag zur UN-Dekade anerkennen lassen! Herzlichst Jörg ------------------------------------------- fundamentale - Die junge Akademie Dipl.-Phil. Jörg Asshoff www.fundamentale.de ------------------------------------------- Offizielles UNESCO-Projekt "Bildung für nachhaltige Entwicklung" *******************************************
02/22/2014, 04:40 PM Hans & Heiko
I) WERKZEUG FÜR DIE KOLLABORATIVE BUCHERSTELLUNG AUSGEWÄHLT Für die gemeinschaftliche Online-Erstellung des Bio-Schulbuches setzen wir nun voll auf LOOP von oncampus, eine Top-Autorensystem der E-Learning Tochter der FH Lübeck. Das Online-Tool für die Erstellung von akademischen Inhalten ist eines der modernsten und marktbesten im deutschsprachigen Raum. Durch eine enge Kooperation mit oncampus wird die LOOP-Eigenentwicklung passgenau auf die Bedürfnisse des SCHULBUCH-O-MAT abgestimmt - Schul-E-Book-Erstellung auf höchstem Niveau sozusagen. http://loop.oncampus.de II) VORAB-VERSION EINER ONLINE-SAMMELSTELLE FÜR CC-BY-INHALTE Um mit der Sammlung von interessanten Medienelementen für die Produktion frühzeitig beginnen zu können, wird als Vorab-Version eine Online-Sammelstelle für den SCHULBUCH-O-MAT eingerichtet. Ab Montag, den 17.12.2012, können Texte, Fotos, Grafiken und Animationen in 16 verschiedenen Kategorien, die den Kapiteln und Wahlbereichen des Rahmenlehrplanes entsprechen, hoch- und natürlich auch heruntergeladen werden. Unumgängliche Voraussetzung für die Einstellung von Mediendokumenten: Das Material muss unter der Creative Commons-Lizenz "CC-BY" stehen. http://creativecommons.org/licenses/ www.oer.io (Ab 17.12.2012) III) BIO-SCHUL-E-BOOK AUCH ALS iBOOK Dirk Küpper (Apple-IT Spezialist www.dirkkuepper.de ) und das Freie Christliche Gymnasium in Düsseldorf/NRW werden exklusiv in einer ersten Version parallel zu unserer Produktion eine iBook-Version erstellen, die zeitgleich erscheinen soll. Der Apple-Profi hat bereits mehrere iBooks umgesetzt und im Rahmen des Medienpass NRW im Offenen Ganztag mit der Klasse 4c der Gutenberg Grundschule Düsseldorf im Sommer 2012 ein Schulbuch, das nur in Printform erhältlich war, in eine interaktive und multimediale Form für das iPad umgesetzt. Das iBook enthält neben den originalen Texten und Bildern noch folgende Features, die komplett von den Schülern selbst erstellt wurden: Screencasts, Textbeiträge als Audio gesprochen, ein von den Schülern selbst geschriebenes Glossar, Video und zum Abschluss ein Quiz um das Gelernte zu überprüfen. www.youtube.com/watch?v=Lpx1E9i4Zxc IV) AUTOREN-POOL FÜR DIE BUCHERSTELLUNG WÄCHST Bis zum heutigen Tag haben 18 Personen ihre freiwillige Mitarbeit bei der Erstellung des ersten Bio-Schul-E-Books angeboten. Wir freuen uns sehr, bereits jetzt neun Bio-LehrerInnen, vier wissenschaftliche Fachleute und fünf Gestaltungs- und Medienspezialisten im Schul-E-Book-Boot begrüßen zu können. Weitere helfende Hände & Köpfe sind herzlich willkommen. Das muss doch zu schaffen sein?! Mails bitte an: post@schulbuch-o-mat.de | Betreff: "Zählt auf mich!" V) AUSGEWÄHLTE TEILE DES BIO-SCHUL-E-BOOKS ALS APP Das Berliner Unternehmen equeo plant, einen eigenen Player (App) für ausgewählte Inhalte des Bio-Schul-E-Books zu entwickeln. Der Geschäftsführer Thomas Flum ist begeistert von der Idee, Einheiten aus dem Buch in kleine Module wie "Lernkartei" oder "Quiz" für mobile Endgeräte bereitzustellen. www.equeo.de
02/22/2014, 04:40 PM Hans & Heiko
" ... Für Wikimedia begründet sich das mit dem Vereinsziel, Freies Wissen in der Gesellschaft zu fördern ... " " ... Ein solches Pilotprojekt ist natürlich nicht gefeit davor, dass es scheitert. Dessen sind sich alle bewusst. Aber hätten sich die Autoren hinter der Wikipedia diese Frage zu Anfang allzu oft gestellt, gäbe es Wikipedia heute sicher nicht. Frei nach der Devise der Wikipedia wünschen wir dem Projekt demnach alles Gute und hoffen, dass es viele weitere Unterstützer (egal ob finanziell oder auf anderen Wege) findet ..." Wir sagen DANKE!
02/22/2014, 04:40 PM Hans & Heiko
Unglaublich: Noch bevor wir es geschafft haben, unsere Fans zu informieren, sind bereits die ersten 14 UnterstützerInnen aktiv geworden. Ein rieeesiges Dankeschön an euch! Dieser Anfangsschwung beflügelt das Projekt. Wir bleiben dran, in der Sache ist noch viel zu tun in den nächsten zwei Monaten; möglicherweise auch danach ... Über wichtige Projektaktualisierungen informieren wir euch weiter hier auf dieser Pinnwand.
02/22/2014, 04:40 PM Hans & Heiko
Während wir noch intensiv am Projektfeinschliff für die wichtige Finanzierungsphase arbeiten, berichten bereits viele Medien über das SCHULBUCH-O-MAT-Vorhaben. Wir hoffen, die Berichterstattung hilft dabei, den Traum vom ersten freien und offenen e-Schulbuch real werden zu lassen. Am Montag, den 12.11. , stellen wir den Antrag auf Statuswechsel unseres Projektes, spätestens ab Mittwoch, den 14.11. , sollte es hier bei Startnext möglich sein, erste Unterstützungen zu übermitteln. Wir drücken uns die Daumen.
02/22/2014, 04:40 PM Hans & Heiko
Ein herzliches Dankeschön an euch alle, die SCHULBUCH-O-MAT-Idee hat es in kurzer geschafft, die Voraussetzung für den Start der Finanzierungsphase zu erfüllen. Selbst die größten Optimisten unter uns haben es nicht für möglich gehalten, dass das "gute alte Schulbuch" massenkompatibel aka mainstreamfähig sein könnte ;) Nun sind wir dabei, das Projekt zu schärfen, um gegen Ende nächster Woche den Antrag auf Freigabe der Finanzierungsphase stellen zu können . Vorschläge von eurer Seite auf der Pinnwand sind nach wie vor sehr willkommen, auch freuen wir uns, wenn ihr in euren Netzwerken weiterhin auf den SCHULBUCH-O-MAT hinweist. Der Traum vom ersten freien und offenen e-Schulbuch ist durch euch alle ein Riesenstück realer geworden. Noch ist viel zu tun, wir wollen und werden nicht nachlassen.
02/22/2014, 04:40 PM Hans & Heiko
Ganz ehrlich, wir waren uns nicht sicher, wie die Idee SCHULBUCH-O-MAT "draußen", in der vielfältigen und bunten Welt des Crowdfundings und der Startnexts, ankommen wird. Uff, ein erstes, erleichtertes Durchatmen: Es gibt Menschen, denen unser sehr spezifisches Projekt gefällt. Ein richtiger Ansporn gleich zu Beginn, um motiviert weiterzumachen. Danke.

About Startnext

Startnext is the largest crowdfunding platform for creative and sustainable ideas, projects and startups in Germany, Austria and Switzerland. Artists, creative people, inventors and social entrepreneurs present their ideas and fund them with the support of many people.

Startnext statistics

30,720,736 € funded by the crowd
3,670 successful projects
635.000 users

Security

Is important to us, so we adhere to these standards:

  • Privacy protection under german law
  • Safe payments with SSL
  • Secure transactions by our trustee secupay AG
  • Verification of the starters under german law

Payment methods

Funding creativity together - Discover new ideas or start your own project!

© 2010 - 2016 Startnext Crowdfunding GmbH