In der Nachhaltigkeitsdebatte spielen Elektromotoren als Alternative zu konventionellen Antrieben eine immer größere Rolle. Umweltfreundlich, leise, wartungs- und vibrationsarm - trotzdem fahren die meisten Sportboote immer noch mit stinkenden Verbrennungsmotoren durch die Welt. Das muss doch nicht sein! Wir dokumentieren die Umrüstung eines Sportbootes auf einen elektrischen Innenbordantrieb einfach und nachvollziehbar!
3.295 €
Fundingsumme
44
Unterstützer:innen
Rosalie Mesgarha
Rosalie Mesgarha / Projektberatung
Herzlichen Glückwunsch! Das Projekt ist erfolgreich und kann realisiert werden.
08.04.2021

Goodies sind versandt!

David Friedrich
David Friedrich1 min Lesezeit

Liebe Unterstützer*innen!
Wir haben jetzt alle materiellen Goodies versandt und hoffen, dass sie zeitnah bei euch eintreffen werden. Wenn ihr die Goodies erhalten habt, wäre es super, wenn ihr uns dies mitteilt. So können wir sicher gehen, dass alle Goodies ankommen.
Für alle, die ein immaterielles Goody gebucht haben (Hafenrundfahrt oder Ausflug zu den Ochseninseln): wir melden uns bei euch, sobald wir segelfertig sind und treffen dann individuelle Verabredungen mit euch!

Außerdem wurden wir zu unserer großen Freude von der Jury des Yooweedoo-Ideenwettberwerbes als Preiträger ausgewählt! Mit der Förderung, die wir über den Ideenwettberwerb von den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE), den Bund und das Land
Schleswig‐Holstein bekommen, werden wir unsere Ausstattung für die Dokumentation unseres Vorhabens finanzieren.
So weit, so gut!
Wir wünschen einen schönen Start in den Frühling!

Impressum