<% user.display_name %>
Projekte / Community
Eine neue Generation von Unternehmern. Eine Generation, die sich auf gegenseitiges Miteinander, soziale Balance und nachhaltig ökologische Lösungen fokussiert. Eine Generation, die das WIR in den Vordergrund stellt und dabei den einzelnen mitnimmt. Wir übernehmen Verantwortung und haben SEND ins Leben gerufen, mit dem Ziel, diese Akteure zu unterstützen - sodass die Gesellschaft als Ganzes vom Fortschritt profitiert. Möchtest Du Teil dieser Bewegung sein? Dann lass uns gemeinsam.wirken.
49.163 €
60.000 € 2. Fundingziel
311
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
04.10.17, 17:30 Markus Sauerhammer
Wir sind glücklich Euch mitteilen zu können, dass die BMW Foundation Herbert Quandt die Aufbauarbeit vom Social Entrepreneurship Netzwerk Deutschland mit 20.000 € unterstützt. Dadurch haben wir zusätzlichen Spielraum soziale Innovationen in Deutschland einen Schritt weiter voranzubringen. Die letzten Stunden sind angebrochen. Unsere Kampagne läuft noch bis heute Nacht um 23:59 Uhr. Lasst uns noch einmal gemeinsam trommeln und im Endspurt möglichst viele Menschen auf unser Crowdfunding aufmerksam machen. Egal ob via Facebook , Twitter , XING oder LinkedIn . Gemeinsam können wir viel bewirken!
30.09.17, 11:33 Markus Sauerhammer
Kampagnen-Endspurt Gemeinsam mit Euch haben wir schon viel erreicht. Das erste Kampagnenziel ist in Reichweite und wir konnten eine Vielzahl von Unterstützern für unsere gemeinsame Sache gewinnen. Danke! Damit wollen wir uns nicht zufrieden geben! Mit dem Wahlergebnis vor Augen ist noch klarer geworden wie wichtig es ist ein Deutschland zu gestalten, in dem an neuen Lösung für die großen Herausforderungen unserer Zeit gearbeitet wird. Social Entrepreneurs tun genau das Tag für Tag. Mit SEND haben wir eine Netzwerk gegründet, das die deutschen Social Entrepreneurs vernetzt. Ihnen eine Stimme gibt. Auch gegenüber der Politik. Lasst uns bis Mittwoch noch einmal richtig trommeln. Gemeinsam können wir viel bewirken! Neue Dankeschöns Zum Kampagnen-Endspurt haben wir eine Reihe neuer Dankeschöns eingestellt. Prof. Günter Faltin stellt uns 10 handsignierte Ausgaben von seinem Buch "Wir sind das Kapital" zur Verfügung. In seiner Audio-Botschaft könnt ihr hören, warum er sich für SEND stark macht. Im Schlaf die Welt ein Stück besser machen? Das ermöglicht Dir Kiezbett . Das Sozialunternehmen sponsert für unsere gemeinsame Sache ein Design-Bett zum Vorzugspreis. Nachhaltig, regional, sozial und fair. In jedem von uns schlummert ein Social Entrepreneur. Damit Du dieses Potenzial entfalten kannst, bietet Dir das Social Impact Lab einen vierstündigen Einführungsworkshop zu Design Thinking an. Hier lernt ihr wie man durch kreative Weise Problemstellungen löst. Berlin Organics produziert nicht nur Bio-Superfood, sondern steht auch für eine andere Art des Wirtschaftens. Das Unternehmen steht als Mitglied der B-Corp-Bewegung für ein Unternehmertum, bei dem das positive Wirken im Vordergrund steht. Sichere Dir jetzt die Mischungen Arbeitstier und Schutzschild als Dankeschön. Unterstütze uns im Kampagnen-Endspurt. Über eine direkte Unterstützung und/oder die Kommunikation via Facebook , Twitter oder andere Kanäle. #GemeinsamWirken #Endspurt
16.09.17, 18:03 Markus Sauerhammer
Juhu! Wir haben diese Woche dank Eurer Unterstützung die 50% Hürde unseres ersten Finanzierungsziels geknackt. Vielen Dank für den tollen Support! Social Entrepreneurship & Politik Wir sind angetreten um eine Dachorganisation für die deutsche Social Entrepreneurship Szene aufzubauen. Gemeinsam mit dem BVDS e.V. wollen wir auch an besseren politischen Rahmenbedingungen für Sozialunternehmer*innen arbeiten. Wir haben mehrere Parteien zu deren Plänen für Social Entrepreneurship befragt. Alle stufen unser Thema als wichtig ein - die vorgeschlagenen Maßnahmen sind in einigen Fällen aber noch stark ausbaufähig. Die Antworten findest Du HIER . Wenn Du darauf hinwirken möchtest, dass sich die Politik mehr ins Zeug legt hast Du hier zwei einfache Möglichkeiten: Teile den Facebook-Post von SEND zu den Wahlprüfsteinen Leite unser Positionspapier an Deine*n Bundestagsabgeordnete*n weiter Neues Dankeschön Das Ziel von Knödelkult ist es, nicht verkauftes Brot vor dem Mülleimer zu retten und ihm ein neues Leben zu geben. Nämlich als fertige Kult-Knödel, eingekocht im frechen Glas. Über unsere Kampagne könnt ihr Euch jetzt ein Knödel-Duo sichern . Vielen Dank für den tollen Support, liebes Knödelkult-Team :)
06.09.17, 18:52 Markus Sauerhammer
Wow! Was für ein Start! Ihr seid der Wahnsinn! Die wichtigsten Fakten am 3. Tag: Über 7.000 € und damit mehr als 1/3 des 1. Fundingziels 107 Fans der Crowdfunding-Kampagne 91 Unterstützer 55 neue SEND-Mitglieder Danke! Danke! DANKE! Dass sich unser Slogan "gemeinsam. wirken." bereits so zackig realisiert hätten wir nie für möglich gehalten! Wir wollen uns nicht auf diesem Erfolg ausruhen. In der kommenden Woche werden wir die Antworten auf unsere Wahlprüfsteine veröffentlichen. Bis dahin zählt jede*r einzelne Unterstützer*in. Es wäre super, wenn ihr Euer Netzwerk begeistert unsere gemeinsame Kampagne zu unterstützen! Neues Dankeschön Als Schmankerl nach dem erfolgreichen Auftakt haben wir von einem der ersten SEND-Mitglieder noch ein ganz besonderes Dankeschön. Es gibt 15 limitierte und exklusiv über die Crowdfunding-Kampagne erhältliche soulbottles mit SEND-Gravur . soulbottles will mehr Menschen ermöglichen, sich nachhaltig zu verhalten, ohne es ihnen schwer zu machen. Und fängt dafür mit dem Element an, ohne das wir alle nicht leben können: Wasser. Denn Wassertrinken braucht mehr Soul! Deswegen gibt es soulbottles: Trinkflaschen, die nicht nur 100% plastikfrei, klimaneutral und fair in Deutschland produziert sind, sondern auch noch richtig gut aussehen. Und weil nicht alle Menschen Zugang zu sauberem Wasser haben – so wie du & ich – fließt 1 € pro Flasche in den Aufbau von Trinkwasserprojekten. Zum Beispiel das WASH-Projekt (water, sanitation, hygiene) der Welthungerhilfe in Nepal. Aber die Welt verändern, das geht nicht über Nacht, Und Gutes tun, das geht zusammen besser, als ganz alleine. Deswegen macht das Sozialunternehmen "gemeinsame Sache” mit Organisationen wie Viva con Agua St. Pauli e.V.. Und jetzt auch mit SEND. Für das Gute und natürlich: mit ganz viel soul.