Projekte / Technologie
SensoRun ist ein mobiles Messgerät zur Laufanalyse – vom Hobbyläufer bis hin zum Profi. Erstmals können biomechanische Belastungen direkt am Schienbein gemessen werden. Die Messdaten vermitteln einen einzigartigen Einblick in die Biomechanik während des Laufs. Anhand von kontinuierlichen Messungen können Belastungs-unterschiede während eines Laufs, im Trainingszyklus und bei unterschiedlichen Bedingungen einfach sichtbar gemacht werden. Dadurch wird eine individuelle Trainingsanpassung möglich
Tübingen
35.123 €
50.000 € 2. Fundingziel
62
Fans
96
Unterstützer
Projekt erfolgreich
09.05.18, 16:37 Dirk Mehlberg
Die Blumenstadt Mössingen brachte am Wochenende nicht nur Berghänge in Bewegung. Werner und Sascha haben unser SensoRun-System unter Wettkampfbedingungen beim 14. Röwa-Stadtlauf getestet.
03.05.18, 12:39 Dirk Mehlberg
Wir freuen uns ganz besonders die LWV-Eingliederungshilfe als Partner für die Herstellung und Verpackung unserer SensoRun Kits gefunden zu haben. Das anspruchsvolle SensoRun Projekt soll die LWL Werkstätten unterstützen und bietet den beteiligten Mitarbeitern eine interessante und motivierende Tätigkeit. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit. Kontaktdaten: LWV.Eingliederungshilfe GmbH Bismarckstr. 72 72072 Tübingen http://www.lwv-eh.de/arbeiten/arbeitsplaetze/region-reutlingen-tuebingen/tuebingen/
03.05.18, 12:27 Dirk Mehlberg
Wir sind beim Mössinger Laufevent mit dem WLV-Team-Lauf-Cup. Hier erklären wir allen Interessierten, wie sie mit unserem Laufsensor regelmäßig ihre eigenen Laufanalysen machen können und Überbelastungen beim Training vermeiden. Unterstützt uns noch bis zum 20. Mai bei unserem Crowdfunding auf www.startnext.com/sensorun Alle weiteren Informationen findet ihr auf www.sensorun.de
03.05.18, 11:04 Dirk Mehlberg
Der Zeitungsartikel im Schwäbischen Tagblatt zum SensRun-Crowdfunding bei StartNext. https://www.tagblatt.de/Nachrichten/Damit-es-runder-und-gesunder-laeuft-371786.html
29.04.18, 09:09 Dirk Mehlberg
Mit Sensorun kann man super die Qualität der „alten“ Schuhe messen. Oft sehen die "alten" Schuhe äußerlich noch super aus und fühlen sich beim Tragen auch noch toll an. Die übliche Angabe ist, dass Laufschuhe ca. 1.000km halten. Hier erfolgte ein Test von 3 verschiedenen Schuhen über die Schockbelastung am Knie (tibialer Schock). Dabei wurden mit jedem Schuh genau der gleiche Testlauf über ca. 800m Länge gelaufen. Anschliessend wurden die Schockbelastungen bei den drei Schuhen verglichen. Ergebnis: der ganz neue Schuh zeigt die orange Linie in der Grafik und liegt im MIttel bei etwas 5-6G Stoßbelastung. Die beiden "älteren" Schuhe liegen im Verglech dazu bei 2-3G mehr Schockbelastung. Damit sind hier die Dämpfungseigenschaften der alten Schuhe merklich kleiner.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

56.933.681 € von der Crowd finanziert
6.309 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach europäischem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH