Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Musik
Sforzando 2015 - der europäische Kammermusik-Wettbewerb für Studierende
Sforzando - der Europäische Kammermusikwettbewerb für Studierende.
München
500 €
500 € Fundingziel
23
Fans
17
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Sforzando 2015 - der europäische Kammermusik-Wettbewerb für Studierende

Projekt

Finanzierungszeitraum 21.01.15 16:51 Uhr - 31.03.15 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Januar bis März 2015
Fundingziel erreicht 500 €
Stadt München
Kategorie Musik

Worum geht es in dem Projekt?

Sforzando ist der Europäische Kammermusikwettbewerb für Studentinnen und Studenten. Unser Wettbewerb schließt eine Lücke, wo der Förderbetrieb junger Musiker aufhört: in Fortführung des Gedankens des Schülerwettbewerbs „Jugend musiziert“ möchte Sforzando auch musikbegeisterten Studierenden eine Bühne, Anregungen und ein Forum des Austauschs untereinander bieten. Wir wollen Aufmerksamkeit wecken für Studierende, die neben ihrem fachlichen Engagement auf sehr hohem Niveau und mit großem Enthusiasmus musizieren.
Auch hoffen wir, so klassische Musik einem jüngeren Publikum in ganz neuer Weise nahebringen zu können.

Viele weitere Informationen sowie Bilder, Videos und Audioaufnahmen früherer Wettbewerbe finden sich auf unserer Internetseite: www.sforzando.eu/de.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Der Wettbewerb ist in zwei Runden gegliedert; die zweite Runde wird als öffentliches Finalkonzert ausgetragen.
Uns ist – anstelle des Solistendaseins – der Gemeinschaftsaspekt der musikalischen Arbeit im Ensemble ein besonderes Anliegen. Diese Leidenschaft für die Kammermusik soll Studentinnen und Studenten verschiedener Disziplinen und Nationen zusammenbringen.
Sforzando möchte weiterhin konstruktiven Austausch zwischen Kandidaten und Jury ermöglichen. Zu diesem Zwecke wird für Teilnehmerinnen und Teilnehmer, Jurymitglieder und Publikum nach den Wettbewerbstagen ein Empfang organisiert. Die Jury des Wettbewerbs ist auch bewusst mit hochkarätigen Musikerinnen und Musikern besetzt. So gehörten zu unserer Jury in den vergangenen Jahren bereits u.a. Renaud und Gautier Capucon, Maximilian Hornung oder Raphael Merlin und Mathieu Herzog vom renommierten Quatuor Ebène.

Unser Publikum soll ebenfalls eingebunden werden in Begeisterung und Austausch über die Leistungen der jungen Ensembles, indem nach Abstimmung ein Publikumspreis vergeben wird.
Wir möchten den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Gelegenheit bieten, sich in einem repräsentativen Ambiente dem Publikum zu präsentieren. Für den Wettbewerb 2015 sind hierfür der Festsaal der Stiftung Maximilianeum und der Senatssaal des Bayerischen Landtages in München vorgesehen.
Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Wettbewerbs sind Kammermusikensembles bestehend aus Studierenden, welche nicht Musik studieren. Der Wettbewerb richtet sich jedoch an ein breites Publikum und möchte besonders auch jüngere Menschen erreichen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Sforzando möchte "Hochkultur" auf zeitgemäße Art und Weise verschiedenen Alters- und Bevölkerungsgruppen zugänglich machen. So sollen junge Menschen gefördert und der europäische Gedanke einen musikalischen Ausdruck finden. Nicht zuletzt sollen dabei die konventionellen Grenzen zwischen Publikum, Interpretinnen und Interpreten sowie der Jury aufgebrochen werden. Insbesondere aus diesen Blickwinkeln heraus erscheint uns Sforzando unterstützenswert.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld werden Ausgaben vor und nach der Wettbewerbsdurchführung gedeckt, welche sich voraussichtlich in folgende Posten gliedern werden: Infrastruktur (ca. 300€), Jury- und Teilnehmerbetreuung (ca. 1250€), Buffets (ca. 1200€), Büromaterialien und Druckkosten (ca. 500€) sowie sonstige Verwaltungskosten (ca. 200€). Darüber hinaus kommen Preise für die erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer hinzu. Bisher konnten ein Auftritt bei der Folle Journée in Nantes und diverse CD-Präsente gesichert werden, welche durch weitere Auftrittsmöglichkeiten und Meisterkurse mit bedeutenden Musikerinnen und Musikern ergänzt werden sollen. Für diese ist das Crowdfundingergebnis schwerpunktmäßig vorgesehen.
Wir haben die Fundingschwelle mit 500€ bewusst niedrig angesetzt, zielen allerdings auf ein höheres Fundingergebnis. Je mehr Unterstützung wir im Voraus mobilisieren können, desto schöner und festlicher kann der Wettbewerb auch gestaltet werden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Gemeinsamer Träger und Veranstalter des Wettbewerbs sind die französische Association Sforzando (Sitz: Paris) und der deutsche Verein Sforzando e.V. (Sitz: München).
2005 in Paris gegründet und seit 2010 von einem deutsch-französischen Organisationsteam geleitet, wurde der Wettbewerb 2013 erstmals in Deutschland ausgetragen. Seither findet er im Rhythmus von eineinhalb Jahren abwechselnd in Paris und München statt.
Federführend ist 2015 der deutsche Verein. Das Organisationsteam setzt sich vornehmlich aus Studentinnen und Studenten der Münchner Universitäten zusammen. Zwischen den beiden Vereinen besteht eine intensive und freundschaftliche Kooperation.

Impressum
Sforzando e.V.
Felix-Benedikt Liebrich
Max-Planck-Straße 1
81675 München Deutschland

Vereinsregister München VR 204120
Steuernummer 143/221/60926

Spendenkonto:
Kontoinhaber: Sforzando e.V.
Kontonummer: 100 225 41 81
Bankleitzahl: 701 500 00
Kreditinstitut: Stadtsparkasse München
IBAN: DE 13 7015 0000 100 225 41 81
BIC: SSKM DE M

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

48.330.271 € von der Crowd finanziert
5.424 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH