Projekte / Technologie
Nachdem wir nun 7 Phone/Phablet Modelle erfolgreich entwickelt und auf den Markt gebracht haben, sind wir nun bereit für den nächsten grösseren Schritt: Wir möchten unser Lieblings "Tablop" bauen. Ein Traum, der uns schon eine ganze Weile begleitet und der nun in 2017 mit eurer Hilfe Realität werden kann.
164.484 €
500.000 € 2. Fundingziel
511
Fans
207
Unterstützer
Projekt erfolgreich
01.12.17, 17:49 Benjamin Harder
Wahnsinn, wie die Zeit vergeht! Wir haben uns mit dir auf eine Reise begeben, um gemeinsam unser Lieblings-Tablop zu bauen. Es kommt uns wie gestern vor, dass wir dich über die Ergebnisse von Carstens Chinareise und die Entwicklungen in Richtung Modularität informiert haben. Dabei war das bereits im Juni und nun ist bald Weihnachten. In der Zwischenzeit ist wieder einiges passiert. Lass dich mit hineinnehmen und bekomme einen Einblick in das, was in den letzten Monaten gelaufen ist, welche Entscheidungen wir treffen mussten und warum. Fundingziel Als ursprünglicher Liefertermin wurde von uns Q3 2017 kommuniziert. Bedingung hierfür war allerdings – und auch das wurde zu Beginn sehr deutlich kommuniziert – das Erreichen unseres Fundingziels in Höhe von 500.000 EUR. Mit dieser Summe hätte das Projekt schnell durchgeführt werden können. Da wir allerdings bewusst auf Investoren verzichten, um darin frei zu sein, Dinge zu verändern und möglichst viel Gutes zu tun, können wir nicht spontan über Gelder in dieser Höhe verfügen. Dennoch sind wir sehr dankbar über die mehr als 200 treuen Supporter des Crowdfundings, sowie über weitere unterstützende Vorbesteller, die unsere Begeisterung teilen und uns anspornen, das Projekt zu realisieren. Deshalb fahren wir nun zweigleisig, um an weitere Mittel zu kommen. Das ist zum einen die Gewinnung neuer Unterstützer, durch die wir aufgrund von Vorbestellungen unsere finanziellen Möglichkeiten erweitern. Wir sind auf zahlreichen Messen, Märkten und Veranstaltungen unterwegs, informieren über unsere Produkte und gewinnen neue Leute für unsere Leidenschaft in Sachen nachhaltige Technologie. Zum anderen versuchen wir durch das Voranbringen eines weiteren Projekts Einnahmen zu generieren. Mit dem Verkauf des im Frühjahr erscheinenden SHIFT6m wollen wir auch das SHIFT12m querfinanzieren und einen Teil der Entwicklungskosten stemmen. Soviel zu unseren internen Beweggründen. Verspätung durch Intel Aber es gab natürlich auch externe Meinungen, die wir nicht außer Acht gelassen haben. Viele unserer Supporter haben uns gebeten, auf den kommenden Cannonlake-Prozessor zu warten und das Projekt nicht vorzeitig mit dem Kaby Lake fertigzustellen. Das trifft natürlich auch unser Interesse. Denn, um ein möglichst nachhaltiges Produkt auf den Markt zu bringen, ist sowohl die bessere Performance als auch die neuere Fertigungstechnologie ein Vorteil. Die Verwendung des derzeitigen Kaby Lake-Prozessors hätte uns sozusagen ein ‚Sockel-Sackgassen‘-Problem beschert und unsere Hauptplatine weniger nachhaltig gemacht. Das Warten auf den Cannonlake ermöglicht uns wahrscheinlich auch die Verwendung einer neuen Sockel-Generation, welche dann – hoffentlich langfristig – neuere Prozessor-Generationen unterstützen wird. Aber leider hat Intel das Erscheinungsdatum des Cannonlake immer wieder verschoben (bisher ca. 5 Mal), worauf wir natürlich keinen Einfluss haben. Momentan warten wir also auf den Cannonlake, nutzen aber die Zeit für die Fertigstellung des SHIFT6m-Projekts. Hier können wir Ressourcen für das SHIFT12m-Projekt aufbauen und erledigen bereits viele Vorarbeiten für das kommende SHIFT12m. Hierzu gehören: Design-Ansätze: Industrial Design, Mechanical Design, Stacking, usw. Alle Tests, die wir diesbezüglich aktuell am SHIFT6m durchführen, kommen zu 70 % dem SHIFT12m zugute. Identische Materialien und Konzepte werden auch für das SHIFT12m verwendet und reduzieren hier die Entwicklungskosten. Wichtige Partnerschaften: Mehr als 50 % der Entwicklungs-, Zulieferer- und Produktionspartnerschaften, die für das 6m-Projekt aufgebaut wurden, finden im SHIFT12m-Projekt Wiederverwendung. Das 6m bahnt also derzeit quasi dem 12m den Weg! Eigene Produktionsstätte: Wir arbeiten an einer eigenen Produktionsstätte, in der wir nach fairen Kriterien das SHIFT12m selbst fertigen können! Diese Aspekte (und noch wesentlich mehr) sind entscheidend für eine erfolgreiche Realisierung des Projekts. Aufgrund der wiederholten Verzögerungen bei Intel überlegen wir in diesen Tagen, ob vielleicht ein alternativer Hersteller in Betracht kommen könnte. Allerdings möchten wir unbedingt an unserem Ziel festhalten, ein Gerät ohne Lüfter entwickeln zu können, das trotzdem allen Ansprüchen an ein leistungsfähiges Highend-Notebook gerecht wird. Dies ist aktuell nur mit einem Cannonlake, evtl. auch mit einem AMD ryzen7, möglich. Wir werden dich informieren, sobald hier Entscheidungen getroffen wurden. Ausblick Es passieren viele Dinge, die man nicht planen kann – sowohl positive als auch negative. Dennoch sind wir uns in einer Sache sehr sicher: SHIFT möchte immer für Fairness und Ehrlichkeit stehen. Du als Supporter sollst das bestmögliche Gerät erhalten! Daher nutzen wir die Verzögerung, um das SHIFT12m weiter zu optimieren. Wir freuen uns, dass wir damit das ursprünglich von uns Versprochene übertreffen können. Es ist uns enorm wichtig, das Vertrauen unserer Supporter zu belohnen und dir einen entsprechenden Mehrwert zu liefern. Zusätzlich zu dem Bewusstsein, dass du ein ganz entscheidender Teil von SHIFT bist, ohne dessen Hilfe und Vertrauen bei uns gar nichts laufen würde. Daher achten wir auch sehr genau darauf, dass das Verhältnis von Wartezeit und Ergebnis stimmig ist. Als Gegenleistung dafür, dass du uns durch das Crowdfunding unterstützt, sollst du mit dem bestellten Dankeschön, im Vergleich zum späteren Marktpreis, deutlich weniger zahlen müssen. Vielen Dank für deine Unterstützung, die freundlichen Worte, das Begleiten, Mitdenken und Mutmachen! Wenn du darüber hinaus Fragen zum Entwicklungsprozess des 12m hast, dann setz dich gerne mit uns in Verbindung. Schreib uns an 12m@shiftphones.com. (Sollten wir, bedingt durch das Alltagsgeschäft, nicht unmittelbar reagieren, dann lass uns ein paar Tage Zeit. Wir werden jede E-Mail bearbeiten!) Aktuelle Infos zu unseren Projekten, findest du jederzeit im SHIFT-Blog ! Bei Fragen, wende dich gerne direkt an uns. Herzliche Grüße, dein SHIFT-Team!
28.06.17, 22:11 Carsten Waldeck
Seit Ende letzter Woche ist Carsten wieder aus China zurück. Die Hauptthemen seiner Reise waren die weitere Entwicklung des SHIFT6m und natürlich des SHIFT12. Die beiden Projekte sind sehr eng miteinander verknüpft. Zum einen ist uns die Modularität ein wichtiges Anliegen, zum anderen werden wir viele Materialien und Verbindungen in beiden Geräten verwenden. Beim Stacking des SHIFT6m konnten wir bereits viele Herausforderungen lösen, die auch beim SHIFT12 auftreten. Dadurch sind wir in der Lage, mehr Komponenten modular zu gestalten als wir vorher angedacht hatten. Die Modularität wollen wir gerne hervorheben und dem SHIFT12 daher den Namen SHIFT12m geben. Es werden nicht nur das Display, der Speicher und die Batterien einfach zu tauschen sein, sondern auch viele weitere Komponenten. Dazu werden wir in einem weiteren Update mehr berichten. Die wichtigste Grundlage, die richtigen Mitarbeiter! Seit April dieses Jahres freuen wir uns über zwei neue Mitarbeiter, die unser Entwicklungsteam enorm bereichern. Zum einen Daniel, der mit seiner langjährigen Erfahrung und Liebe zum Detail die 3D-Designs unserer Produkte erarbeitet. Gemeinsam mit einem weiteren neuen Mitarbeiter in China, der als Ingenieur das komplexe technische Innenleben realisiert, tragen beide zu einem erheblichen Teil der Entwicklungsarbeit bei und haben gemeinsam mit Carsten und dem übrigen Team Erstaunliches erreicht. Dein Feedback Leider haben wir bisher keine Ergebnisse aus der SHIFT12m-Umfrage erhalten. Per Mail und Telefon haben uns jedoch viele Anregungen erreicht. Wir sind begeistert, wie viele sich für das SHIFT12m interessieren, sich bei uns gemeldet haben und ihre Wunschliste präsentierten. Das bedeutet für uns Crowdfunding, eine Art demokratische Entwicklung von Produkten. Aus den Rückmeldungen resultieren das schon erwähnte hohe Maß an Modularität und noch einige weitere Features, auf die wir gerne eingehen wollen. SHIFT12m erhält ein kostenloses Upgrade Wir haben an unser Lieblings-Tablop hohe Ansprüche. Eine geringe Hitzeentwicklung, das dadurch verbundene lüfterlose Design, hohe Energieeffizienz und lange Betriebszeiten sollen beim SHIFT12m selbstverständlich sein. Dazu eignet sich natürlich insbesondere ein Chipsatz in 10nm-Bauweise. Daher (und auf vielfachen Wunsch von euch Supportern) haben wir uns dazu entschlossen, auf den Intel Cannonlake- Chipsatz zu wechseln, der als erster Intel-Chipsatz entsprechend aufgebaut sein wird. Auf den Chipsatz müssen wir aber leider noch warten. Wie lange genau, ist noch nicht ganz sicher, weil Intel selbst bisher noch keine festen Aussagen dazu trifft. Die Gerüchteküche munkelt von Q2 2018, genaue Infos liegen uns leider nicht vor. Bis wir genaueres wissen, bleiben wir aber natürlich weiter aktiv: Aktuell befassen wir uns intensiv mit der Keyboard-Einheit. Es soll nicht nur die Tastatur enthalten, sondern ein vollwertiges, sehr schnelles TypeC-Hub werden. Somit lassen sich sämtliche Peripherie-Geräte an der Tastatur anschließen und sie dient als Hochgeschwindigkeits-Hub. Die Verbindung zwischen Display und Tastatur muss einfach zu stecken sein und trotzdem eine hohe Stabilität gewährleisten. Die Tastatur selbst erhält eine LED-Backlight Beleuchtung, hat keine Stege und daher angenehm große Tasten (siehe Bild), die sich sehr gut in das Gerätedesign integrieren. In den nächsten Wochen werden weitere Details im Design und technischen Aufbau umgesetzt, und wir freuen uns schon, sie dir zu zeigen, denn dann werden unsere bisherigen Bemühungen und Durchbrüche für dich sichtbar und erfahrbar. Die nächsten Schritte Zwei Faktoren haben dazu geführt, dass sich das SHIF12m Projekt leider verzögert. Zum einen die Ungewissheit, wann Intel den Cannonlake Chipsatz vorstellt, zum anderen das nicht erreichte Fundingziel. Auf Intel haben wir wenig Einfluss, haben aber konkrete Pläne, wie wir das SHIFT12m-Projekt weiter voran bringen können. Wie anfangs erwähnt, profitiert das SHIFT12m von den Entwicklungsarbeiten des SHIFT6m. So können wir auch die Kosten für das Projekt geringer halten. In unserem Shop gibt es weiter die Möglichkeit, das SHIFT12m vorzubestellen, und so können wir weitere Mittel für die Umsetzung sammeln. Ein internationales Crowdfunding haben wir vorbereitet, halten es aber derzeit noch zurück, weil wir sicherstellen wollen, einen Internationalen technischen Support gewährleisten zu können. Je mehr finanzielle Mittel wir zur Verfügung haben, desto schneller können wir entwickeln und freuen uns über deine Mithilfe. Bitte empfehle das Projekt weiter und hilf uns, weitere Vorbestellungen im Shop zu sammeln. Auf Grund der beschriebenen Faktoren können wir nicht genau sagen, wie schnell das SHIFT12m umgesetzt werden kann, und rechnen aktuell mit einer Auslieferung Mitte 2018. Sollte der Zeitpunkt für dich zu spät sein, weil du schneller einen Computer benötigst, haben wir dafür Verständnis und erstatten den Supportbeitrag. Wenn du Lust hast, weiter gemeinsam mit uns das Lieblings-Tablop zu bauen, freuen wir uns sehr und versichern dir, dass wir alles geben, das SHIFT12m so gut und schnell wie möglich umzusetzen. Vielen Dank für Deinen Support und Dein Vertrauen! Mit deiner Hilfe erreichen wir Dinge, die vorher unmöglich schienen und verändern die Welt wieder ein Stück. Vielen Dank dafür. Wir wissen das SEHR zu schätzen!!! Dein SHIFT-Team
20.03.17, 11:28 Carsten Waldeck
Liebe Supporter, Wir haben zusammen die Fundingschwelle mehr als erreicht und sind darüber sehr glücklich! Allerdings leider noch nicht das Funding-Ziel. Das bedeutet, dass wir jetzt nochmal international in eine weitere Runde gehen werden (wie angekündigt). Näheres dazu in Kürze. In der kommenen Woche wird dann auch unsere Umfrage ausgewertet und dann melden wir uns nochmal mit einer weiteren Blog-News. Wer von euch diese Woche in Hannover ist, kann den ersten SHIFT12 Prototypen schon live ansehen (siehe Bild ;-). Wir freuen uns auf euch (Halle2, A38) ! Liebe Grüsse aus Hannover wünschen euch Carsten und das SHIFT Team.
04.03.17, 08:08 Carsten Waldeck
moin zusammen, das startnext-team hat uns freunlicherweise noch einmal eine verlaengerung bis dienstag gewaehrt. dies war uns wichtig, weil dieses wochenende nochmal ein paar wichtige events stattfinden, wo wir das SHIFT12 nochmal bekannt machen moechten ;-). falls ihr in hamburg seid, kommt dort zum heldenmarkt und trefft uns persoenlich... habt ihr schon allen euren freunden vom SHIFT12 erzaehlt? wenn nicht, koennt ihr es dieses wochenende noch tun. danke fuer all eure unterstuetzung! ;-). liebe gruesse von carsten und dem SHIFT-team.
14.02.17, 11:32 Carsten Waldeck
Liebe Supporter, Es ist soweit... unsere SHIFT12 Umfrage ist jetzt online: https://www.umbuzoo.de/q/shift12/de/ Wir freuen uns auf jeden, der mitmacht! Liebe Grüße aus dem sonnigen Falkenberg :-) ! Carsten und das SHIFT Team
16.01.17, 21:40 Carsten Waldeck
Ihr lieben Supporter, vielen Dank für euer Vertrauen und eure super Unterstützung! Wir sind begeistert, dass wir die Fundingschwelle durch eure Hilfe so schnell erreicht haben. Das ist ein sehr gutes Fundament und eine riesige Motivation weiter voranzugehen. Mit der Fundingschwelle, die wir jetzt durch euch geschafft haben, können wir weiter an diesem Projekt arbeiten und die Entwicklung vorantreiben. Das verschafft uns Rückenwind. Dennoch benötigen wir für die Produktion weitere Mittel... Unsere Zusage gilt aber: Ihr bekommt das Gerät oder euer Geld zurück. Deswegen haben wir heute zusammen mit startnext beschlossen, dass wir die SHIFT12 Funding-Phase bis zum 3.3.2017 verlängern und nochmal etwas breiter kommunizieren wollen. Zusätzlich denken wir (wie gesagt) über internationales Crowdfunding nach, so können wir dem Funding-Ziel noch wesentlich näherkommen. Zusätzlich brauchen wir euch als treue Wegbegleiter, bitte teilt das SHIFT12 weiter... erzählt allen von unserem Traum ... mit euch lassen wir das SHIFT12-Lieblings-Tablop Wirklichkeit werden. 1000 dank! Wir halten euch weiter auf dem Laufenden ;-). Carsten und das SHIFT-Team
23.12.16, 23:50 Carsten Waldeck
Vielen Dank für den tollen Start des Projektes!!! Wir freuen uns sehr über diese ersten Schritte und auf das was uns im neuen Jahr erwartet! Danke für deinen Support in den letzten Tagen und auch für euer zahlreiches Feedback. Um noch mehr von euch hören zu können, erstellen wir gerade mit der Uni Kassel ein Tool, was uns nachher bei statistischen Auswertungen helfen kann. Sobald dieses fertig ist, kündigen wir es hier nochmal gesondert an. Alle, die sich für unseren Newsletter eingetragen haben, erhalten auch noch einmal einen richtigen Weihnachts-Newsletter per E-Mail. Wenn ihr ihn noch nicht bekommt, aber ihn gern bekommen würdet, könnt ihr euch hier eintragen: https://www.shiftphones.com/newsletter-signup/ Wir wünschen Euch allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein paar erholsame Tage im Kreis der Lieben :-). Euer Carsten und das SHIFT Team

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

52.912.047 € von der Crowd finanziert
5.875 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH