<% user.display_name %>
Projekte / Community
Menschen brauchen Räume zur Selbstverwirklichung. SHQUARED ermöglicht es Jedem seinen Traum zu realisieren, indem wir bestehende Räume effizienter nutzen und mehrere Konzepte unter einem Dach zusammenbringen. Betreiber bieten ihre Fläche zur Parallelnutzung an und wir finden den Menschen mit dem passenden Konzept dazu. Parallelnutzung gegen Platznot!
30.015 €
50.000 € 2. Fundingziel
120
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
Gefördert von #kreativmuenchen für dein Projekt im Raum München
20.06.19, 02:37 Daniela Weinhold

Das Restless gönnt sich ab Juli eine Sommerpause und da unser Herz blutet bei dem Wissen, die Räume ungenutzt sich selbst zu überlassen, packen wir die Gelegenheit beim Schopf und übernehmen von Juli bis September die Fläche in der Luisenstraße. Diese dient uns als Shquared Pioniersfläche auf welcher wir unterschiedliche Konzepten parallel laufen lassen.

Das Ganze Projekt zusammengefasst im Why-How-What-Style:

Why
Unsere Mission ist es durch bewussten und effizienten Umgang mit der Ressource Raum Platz für die Selbstverwirklichung jedes Einzelnen schaffen.

Unsere Strukturen und Prozesse austesten, relevante Touchpoints zwischen den Betreibern und weiteren Stakeholdern (Behörden, Lebensmittelhygiene, Versicherungen, Lieferanten, Anwohnern…etc.) zu definieren und die Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Parallelnutzung festzulegen.

How

Parallelnutzung beispielhaft vorleben, erproben und in einem Co-Kreation-Prozess alle Stakeholder bei der Weiterentwicklung des Services von Shquared beteiligen.

What

Von Juli - September werden wir selbst als Shquared eine Testfläche mit unterschiedlichsten Konzepten parallel bespielen. Die Fläche bietet uns Terrasse, Eventraum, einen Gastraum für ca. 35 Personen, Gastraum für 60 Personen, voll ausgestattete Bar sowie Küche mit Vollkonzession. Normalerweise wird die Fläche ausschließlich für Gastronomische Zwecke genutzt und hatte bisher nur unter der Woche ab Mittags geöffnet.

Nun werden dort während in der Küche für die Gäste z.B. vegane Burger gebraten werden parallel auf der Eventfläche Salsa-Kurse, Crossfit-Kurse, Weiterbildungen oder Kinderbetreuung stattfinden. Vormittags findet z.B. ein Yoga-Brunch statt, nachmittags dann eine Gitarrenstunde für Schüler und gleichzeitig kann in der Küche schon wieder für abends vorbereitet werden. Die Flächen werden effizient parallel genutzt.

Die Konzepte sollen in den drei Monaten nebeneinander und zusammen die Fläche bespielen und nutzen. Wir als Shquared analysieren Vor- und Nachteile die sich daraus ergeben und nutzen die Insights um unsere Strukturen zu überarbeiten und einen qualitativen Service für unsere Kunden zu formen.

Das passiert als nächstes:

Wir laden ein zum Tag der offenen Tür, zeigen die Räumlichkeiten, klären über die Konditionen auf und freuen uns auf Konzepte die sich bei uns bewerben möchten.