Login
Registrieren
Newsletter
Projekte / Bildung
5-10 Kinder, gesucht per Flyer/ Info-Handzettel und pers├Ânlicher Ansprache vor den Moscheen der Stadt, im Kontakt mit der CARITAS und mit dem Jugendamt der Stadt Aachen, erhalten 5-6 Wochen lang einen 20 st├╝ndigen Kurs als Gruppe im Skateborden . Sie ├╝ben auf einem leihweise zur Verf├╝gung gestellten Skate-Bord, das nach einem kleinen Test in ihren Besitz ├╝bergeht und so das selbst├Ąndige Weiterlernen erm├Âglicht. Es ist eine fortlaufende Wiederholung dieses Lernkursus geplant.
Aachen
Startphase
Beantworte drei kurze Fragen und hilf dem Starter.
 learning skateboarding for refugee kids

Projekt

Finanzierungszeitraum 31.12.16 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 01. 10.16 bis 31. 12.17
Fundingziel 6.000 ÔéČ
Stadt Aachen
Kategorie Bildung

Worum geht es in dem Projekt?

Junge Fl├╝chtlingskinder erhalten gratis Trainingsstunden f├╝r das Skateboarden. Ziel ist, dass das Erlernen und K├Ânnen vom Skateboarden Fl├╝chtlings-Kindern zur Entwicklung folgender Soft-Skills verhilft:
Zielorientiertes Lernen, Einsch├Ątzen der eigenen F├Ąhigkeiten, Teamf├Ąhigkeit, Lernen als Kommunikationsprozess, und als Unterst├╝tzung des Selbstwertgef├╝hls. Letzteres zumal offensichtlich die j├╝ngeren Lernenden bei dieser Sportart viel schneller die schwierigeren Herausforderungen meistern als die ├älteren.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Zielgruppe sind Kinder und Jugendliche. F├╝r dieses Projekt wurde das Alter festgelegt auf 10 -16 Jahre.
Fl├╝chtlingskinder, die sich in der f├╝r diese Gruppe von Menschen ├╝blichen beengten Wohnsituation befinden und in einer finanziellen Situation sind, die ein systematisches Erlernen einer neuen Sportart nicht erlaubt.
Ziele: Erweiterung der Soft-Skills (s.o.), Erweiterung der Erfahrungen in einem neuen Lebens- und Wohnumfeld.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterst├╝tzen?

Um Kindern und Jugendlichen ├╝ber das Erlernen neuer F├Ąhigkeiten die Integration unter Gleichaltrigen zu erleichtern - und von ihrer Freude ├╝ber das Erlernte beeindruckt zu sein.
Weil er damit die Assimilierung von neuen, sehr jungen Mitb├╝rgern unserer Gesellschaft unterst├╝tzt und einer etwaigen Isolierung und Ausgrenzung schon profilaktisch entgegenwirkt.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Der Unterricht f├╝r 1 Kind betr├Ągt pro Stunde 8,00 ÔéČ.
Unfallversicherung + Fahrtkosten pro (Doppel-)Stunde 3,00ÔéČ
F├╝r jedes Kind sind 20 Stunden geplant.
Ein Skatebord f├╝r jedes Kind kostet 50,00 ÔéČ.
Schutzkleidung 20,00 ÔéČ.
Es ist vorl├Ąufig geplant, das Projekt so lange fortzuf├╝hren, bis keine finanziellen Mittel mehr zur Verf├╝gung stehen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Edda M├Âller-Kruse, ehemalige Kunsterziehrin (OStR a.D.)

Bj├Ârn Kahl (Inhaber der Firma Dreamforest AC & Skateboard Trainer
Darius Krzyminski (Inhaber der Firma Dreamforest AC & Skateboard Trainer
Tim Kirch (Longboard Trainier)
Maarten Noll (Erzieher)
Yaman Sayed (Skateboarder)
Manfred Nettekoven (Kanzler der RWTH, Universit├Ąt Aachen)
DREAMFOREST / www.dreamforest.de

Impressum
CHOCO&CO
Edda M├Âller-Kruse
Pontstrasse 28
52062 Aachen Deutschland

├ťber Startnext

Startnext ist die gr├Â├čte Crowdfunding-Plattform f├╝r kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, ├ľsterreich und der Schweiz. K├╝nstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterst├╝tzung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

38.570.282 ÔéČ von der Crowd finanziert
4.493 erfolgreiche Projekte
755.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen ├╝ber unseren Treuh├Ąnder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativit├Ąt gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

┬ę 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH