Projekte / Film / Video
In Deutschland gehört die Energiewende immer noch zu einer umstrittenen Zukunftsvision. In der Südsee und auf den Kanaren wird sie zur Realität. Was bedeutet diese Wende für die Menschen, die dort leben? Können wir von Ihnen lernen? Wir möchten diese Impulse nach Deutschland bringen und hier den Dialog für eine nachhaltige Zukunft stark machen.
3.360 €
18.000 € 2. Fundingziel
65
Fans
46
Unterstützer
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 06.06.18 11:08 Uhr - 10.08.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Juli 2018 bis Mitte 2019
Fundingziel erreicht 3.000 €
2. Fundingziel 18.000 €
3.000 € ermöglichen uns die Nachbearbeitung des Filmmaterials in Kinoqualität.
Ab einem Betrag von 18.000 € legen wir SONNENWIND in Eure Hände: Der Film kann ab diesem Betrag kostenlos für nicht-kommerzielle Events bei uns gebucht werden.
Kategorie Film / Video

Worum geht es in dem Projekt?

Inmitten der Weite des pazifischen Ozeans liegen die Cook-Islands: Die isolierte Inselnation gehört zu den ersten Staaten der Welt, die den Versuch wagen, von 100% Solarstrom zu leben. 17.500km davon entfernt liegt El Hierro: Auf der kleinsten Insel der Kanarengruppe arbeiten die Menschen unermüdlich daran, sich mit 100% Windenergie zu versorgen. Und sind sie erfolgreich?

Unser abendfüllender Kinodokumentarfilm SONNENWIND soll zeigen, wie gemeinschaftliches Engagement und nachhaltige Technologie das Leben der Menschen zum Positiven verändern können – mit einem Film, der emotional berührt, und demonstriert, wie der Wandel funktionieren kann.

Wir möchten mit unserem Film ganz direkt in den Dialog mit den Menschen treten: Vor Ort auf El Hierro und den Cook Islands. Das Erstaunliche: Zwar stammt ein Großteil der eingesetzten Technologie aus Deutschland, aber eine erfolgreiche Breitenwirkung bei uns vor Ort scheint noch in ferner Zukunft zu liegen.

Wir wollen anstiften und Mut machen: Zum gegenseitigen Lernen und zum Austausch: Teil unserer Vision ist es, dass SONNENWIND nicht nur im Kino zu sehen sein wird. Sondern auf einer Vielzahl von grassroots Film und Dialog Veranstaltungen, auf kommunalen und auf schulischen Veranstaltungen soll das Thema regenerative Energien ganz breitenwirksam diskutiert werden um bei uns das Thema weiter zu befeuern.

Dabei wollen wir in doppelter Weise nachhaltig sein: Um unsere Arbeit CO²-zu-kompensieren, investieren wir bis zu 25% der Kinogewinne direkt in Bildungs- und Nachhaltigkeitsprojekte in den Produktionsländern und 25% in Dialogveranstaltungen in Deutschland.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Zielgruppe des Films sind ein breites Kino- und Streamingpublikum, aber vor allem Menschen, die an grassroots- Film und Dialog Veranstaltungen, Schulprojekten und kommunalen Events teilnehmen: Ab einem Funding-Betrag von 30.000€ können wir den Film KOSTENLOS für nicht-kommerzielle Events und Diskussionsveranstaltungen zur Verfügung stellen.

Als studierte Sozial- und Kulturwissenschaftler*innen mit langjähriger Filmerfahrung liegt uns dieses Thema besonders am Herzen, deshalb freuen wir uns, dass wir bereits ein schriftliches Distributionsinteresse für eine deutschlandweite Verbreitung vorliegen haben.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

SONNENWIND lädt ein, gemeinsam über regenerative Energien nachzudenken - und holt Nachhaltigkeit von den weit entfernten Inseln direkt zu uns.

1) Wir möchten gemeinsam mit den Menschen der Cook Islands und aus El Hierro in einen produktiven Dialog treten und so den Gedanken regenerativer Energie breitenwirksam unterstützen.

2) Die Energieversorgung der Zukunft geht uns alle an: Nur wenn wir gemeinsam an Konzepten und Lösungen arbeiten, können wir erfolgreich sein. Dafür brauchen wir einen breiten Dialog: In Schulen, Universitäten, kommunalen Einrichtungen, Unternehmen, Gemeindehäusern… und an jedem Ort, an dem Menschen zum Diskutieren zusammen kommen. Sonnenwind fördert diesen Dialog.

3) Ab einem Betrag von 30.000 € wird SONNENWIND zum Film der Community: Frei für jede nicht-kommerzielle Nutzung verfügbar soll Sonnenwind so den Gedanken der Nachhaltigkeit ganz direkt und breitenwirksam fördern.

4) 25% der Einnahmen fließen direkt in Entwicklungs- und Nachhaltigkeitsprojekte in den Drehländern des Films, 25% in Projekte in Deutschland. Mit eurem Beitrag seid ihr direkt dabei und fördert Nachhaltigkeit ohne Umwege .

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bereits ein Jahr unseres eigenen Engagements und Budgets ist in die Produktion von SONNENWIND geflossen: Die Drehphase unseres Films (Juli bis Oktober 2018) ist daher bereits zu großen Teilen finanziert.

Uns fehlt allerdings das Geld, um die aufwändige Nachbearbeitung des Films im Anschluss an die Dreharbeiten fertigzustellen. Hier geht es vor allem um Schnitt, Colour-Grading, Ton- und Bildmischung und unsere Aufwendungen, um den Film in die Welt zu tragen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind ein Team junger Filmemacher*innen mit langjähriger Filmerfahrung, denen Nachhaltigkeit besonders am Herzen liegt. Übrigens ist unser Vorgängerfilm über Klimawandel im Pazifikraum (UNDERCURRENTS OF A CHANGING CLIMATE, 35 Minuten) gerade auf internationaler Festivaltournee (USA, Fidschi, Italien, Neuseeland, Deutschland, Australien). Wer neugierig ist, kann unter http://undercurrents.jimdo.com einen Einblick bekommen.

Kuratiert von

Ideenbeweger

Zur alternativen Finanzierung von innovativen, kreativen und sozialen Projektvorhaben in der Region Südniedersachsen betreibt das ZE Zentrum für Entrepreneurship der PFH Private Hochschule Göttingen mit Ideenbeweger eine eigene Crowdfunding-Plattform. Mit Ideenbeweger möchten wir Ideen und...

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

56.895.112 € von der Crowd finanziert
6.303 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach europäischem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH