Projekte / Bildung
Gewaltprävention in der KITA: Häufig beginnt sexueller Missbrauch im Vor- und Grundschulalter; deshalb ist es wichtig, so früh wie möglich Kinder stark zu machen. Kindertagesstätten sind für Kinder die erste Sozialisationsinstanz außerhalb der Familie. Sie sind besonders geeignet, den Schutz vor sexuellem Missbrauch und sexuellen Grenzverletzungen zu verbessern. ECHTE SCHÄTZE! wendet sich gezielt an Kindertagesstätten, damit zeitig mit Prävention und Ich-Stärkung begonnen werden kann.
325 €
2.250 € Fundingziel
5
Fans
3
Unterstützer
Projekt beendet

Projekt

Finanzierungszeitraum 05.04.18 15:32 Uhr - 20.06.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum bis Ende 2018
Fundingziel 2.250 €
Mit dem Fundingziel von 2.250€ können wir drei Kitas, folglich zirka 180 Kindern und über 20 ErzieherInnen den Zugang zu einer "Echte Schätze"-Kiste ermöglichen
2. Fundingziel 4.500 €
Mit einem Betrag von 4.500€ wäre es uns möglich sechs Kitas, folglich 360 Kinder und 40 ErzieherInnen mit Hilfe von zwei "Echte Schätze"-Kisten zu erreichen.
Kategorie Bildung

Worum geht es in dem Projekt?

Es ist wichtig, Kinder mit den verschiedenen Gefühlen vertraut zu machen. Wer eigene Gefühle ernst nimmt, kann einen sexuellen Übergriff eher wahrnehmen. Mädchen und Jungen, die sexuell missbraucht werden, nehmen ihre Gefühle oft nicht mehr wahr. Sie fühlen sich häufig schuldig.

Kinder sollen ihren Körper kennen und ihn als einzigartig und wertvoll erleben. Wenn sie stolz auf ihren Körper sind, wächst ihr Selbstwertgefühl. Selbstbewusste Mädchen oder Jungen können sich eher gegen sexuelle Übergriffe wehren, Nein sagen und Grenzen setzen. Kinder sollen lernen, über ihren Körper und über Sexualität sprechen zu dürfen, damit sie sexuelle Übergriffe benennen und sich Hilfe holen können.

Alle Kinder haben Rechte. Sie sollen darin unterstützt werden, dieses Recht auch gegenüber Erwachsenen wahrzunehmen und z. B. »Nein« zu sagen, wenn sie etwas nicht möchten.

Die "Starke-Sachen-Kiste" ist auf den Kita-Alltag zugeschnitten. Mit ihr können die einzelnen Präventionsprinzipien mit den Kindern spielerisch erarbeitet werden. Zentral sind hierbei die Selbstwertstärkung und der Aufbau eines positiven Selbstkonzepts.

Innerhalb der nächsten 5 Jahren wollen wir 1.000 "starke Kisten" in ganz Deutschland im Einsatz haben und dadurch 550.000 Kinder schützen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Mit dem deutschlandweiten Präventions-Plan:„Starke Kisten. Starke Kinder.“ ermöglicht die Stiftung Hänsel+Gretel 3.000 Kitas in Deutschland innerhalb von 5 Jahren insgesamt 1.000 „EchteSchätze-Kisten“ für die Präventionsarbeit in Kitas einzusetzen. Immer 3 Kitas bewerben sich gemeinsam für 1 Kiste und setzen dann gemeinsam das Präventionskonzept vom Petze-Institut aus Kiel um.

Kinder sollen ihren Körper kennen und ihn als einzigartig und wertvoll erleben. Wenn sie stolz auf ihren Körper sind, wächst ihr Selbstwertgefühl. Selbstbewusste Mädchen oder Jungen können sich eher gegen sexuelle Übergriffe wehren, Nein sagen und Grenzen setzen. Kinder sollen lernen, über ihren Körper und über Sexualität sprechen zu dürfen, damit sie sexuelle Übergriffe benennen und sich Hilfe holen können.
Sie sollen darin unterstützt werden, ihre Rechte auch gegenüber Erwachsenen wahrzunehmen und z.B. »Nein« zu sagen, wenn sie etwas nicht möchten.

Die "Echte Schätze"-Kisten richten sich an Kinder aus Kindertagesstätten und Kindergärten in ganz Deutschland.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Häufig beginnt sexueller Missbrauch im Vor- und Grundschulalter; deshalb ist es wichtig, so früh wie möglich Kinder stark zu machen. Kindertagesstätten sind für Kinder die erste Sozialisationsinstanz außerhalb der Familie. Sie sind besonders geeignet, den Schutz vor sexuellem Missbrauch und sexuellen Grenzverletzungen zu verbessern.

ECHTE SCHÄTZE! wendet sich gezielt an Kindertagesstätten, damit ErzieherInnen und Eltern zeitig mit Prävention und Ich-Stärkung beginnen können. Die Starke-Sachen-Kiste vom Petze Institut in Kiel ist auf den Kita-Alltag zugeschnitten. Mit ihr können die einzelnen Präventionsprinzipien mit den Kindern spielerisch erarbeitet werden. Zentral sind hierbei die Selbstwertstärkung und der Aufbau eines positiven Selbstkonzepts.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung wird die erste "Echte Schätze"-Kiste aus einer Crowdfunding-Kampagne finanziert und drei Kitas zur Verfügung gestellt.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Stiftung Hänsel+Gretel ist Initiator des Projekts "Echte Schätze".
Die Stiftung Hänsel+Gretel fördert Kinderbewusstsein in Deutschland, schützt Kinder vor Gewalt und Missbrauch, hilft kindlichen Opfern und deren Familien und sorgt für mehr Aufmerksamkeit für Kinder, damit diese nicht verloren gehen. Seit 1997 setzt die Stiftung über 515 Projekte zur Verbesserung der Lebenswelt von Kindern um.

Hänsel+Gretel bringt Erwachsene dazu, die Welt mit Kinderaugen zu sehen. Die Stiftung erreichen mit ihren Projekten* jährlich mehrere zehntausend Kinder und ermöglicht zahlreichen Schulen, Kindergärten sowie Eltern und Fachleuten, Kinder besser auf die Herausforderungen des Alltags und seine Gefahren vorzubereiten. Die bundesweiten und fachlich anerkannten Stiftungsprojekte tragen zur Persönlichkeitsentwicklung und Stärkung von Kindern bei.

Impressum
Stiftung Hänsel+Gretel
Jerome Braun
Friedrich-Eberle-Str. 4d
76227 Karlsruhe Deutschland

Kuratiert von

BBBank-Crowdfunding

Mit Hilfe dieser Plattform wollen wir mit Ihnen "Gemeinsam zum Ziel". Wir unterstützen die Realisierung von Projekten, von denen die Öffentlichkeit im weitesten Sinne profitiert. Die BBBank ist eine Genossenschaftsbank für Privatkunden. Sie gehört mit mehr als 100 Filialen und über 450.000 Mit...

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

57.880.389 € von der Crowd finanziert
6.418 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach europäischem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH