Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Community
Wir geben mit dem Crowdfunding Popupstore Startups die Chance, von Endverbrauchern gesehen zu werden, sich zu vernetzen und zu verkaufen. Die Räumlichkeiten können von den teilnehmenden Startups als Showroom, Eventlocation und Verkaufsfläche genutzt werden und werden zum Teil begleitet durch eine aktive Crowdfunding Kampagne. VORALPENWERK steht dafür mit dieser Kampagne exemplarisch Probe. Damit bringen wir dem Endverbraucher Crowdfunding näher. #crowdfundingzumanfassen
München
1.536 €
12.500 € Fundingziel
12
Fans
15
Unterstützer
Projekt beendet
 Der erste Crowdfunding Popupstore Deutschlands

Projekt

Finanzierungszeitraum 09.11.2016 18:59 Uhr - 04.12.2016 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Dezember 2016 bis März 2017
Fundingziel 12.500 €
Stadt München
Kategorie Community

Worum geht es in dem Projekt?

Vom 2. bis 14. November 2016 gibt STARTUPSTORE
N´STORIES auf der Maximilianstraße 33, 80539 München, dem Kunden die Möglichkeit, uns und die Geschichten hinter unseren Produkten kennenzulernen, die innovativen Produkte zu testen und ist für uns eine gute Gelegenheit, direktes Feedback zu bekommen.

Diese Zwischennutzung wurde ermöglicht mit Unterstützung des Kompetenzteams Kultur- und Kreativwirtschaft der Landeshauptstadt München.

Crowdfunding bekommt so, für viele Menschen ein Gesicht.

Wir sehen uns aber auch als eine Art Infoquelle für junge Unternehmer, die Fragen haben, unsere Erfahrungen hören möchten und Tipps brauchen.

Mit Crowdfunding, Startups und Events, als Showroom, Verkaufsplattform, Netzwerk und Infostelle für junge Unternehmen zeigen wir eine alternative Form des Einzelhandels auf.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Mit dieser Crowdfunding Kampagne möchten wir
Aufmerksamkeit für Startupstore N´Stories,
kreativ@muenchen und allen beteiligten Startups bekommen.

Es ist aber auch ein Pilotprojekt, um zu testen, ob „Crowdfunding zum Anfassen“ als Idee angenommen wird. VORALPENWERK steht dafür exemplarisch Probe.

Crowdfunding ist für mich auch ein eleganter Weg der Refinanzierung angefallener Kosten für den Store und dadurch eine kostenfreie Teilnahme der Startups, eine Vorfinanzierung meiner neuen Kollektion zu einem exklusiven Vorverkaufspreis und vielleicht am Ende der Beweis, auf diesem Weg weiterzumachen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Trotz vieler Vorteile des Internets, ist der direkte Kontakt zum Kunden wichtig.
Allerdings werden Im gängigen Einzelhandel oftmals etablierte Produkte verkauft.
Wir glauben an Pop-upstores weil Sie junge Unternehmen fördern und der Kunde längst bereit ist für innovative Nischenprodukte.

Dennoch gilt - je mehr Unterstützung umso mehr Vertrauen hat der Kunde in uns.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit einem Teil der Summe decken wir angefallene Kosten für den STARTUPSTORE N´STORIES wie Laden Ausstalltung, Werbung, PR und Eventkosten, so dass die teilnehmenden Startups keine Kosten tragen müssen.

Am Ende einer erfolgreichen Crowdfunding Kampagne haben wir aber auch gemeinsam die neue Kollektion von VORALPENWERK bei einer Stückzahl von 51 Stück vorfinanziert, inklusive Material.

Wer steht hinter dem Projekt?

Dian Adhini Flügel ist Diplom Mode-Designerin hat indonesische Wurzeln und ist in der Hansestadt Bremen geboren und aufgewachsen.

Nach ihrem Mode Design Studium an der Fachhochschule für Design und Medien in Hannover, ist sie beruflich in den Süden nach Bayern gezogen, vorerst in die Metropole München.
Für ihre Familie tauschte sie 2013 das Stadtleben gegen das Landleben in Seeshaupt am Starnberger See ein.

Aus einem eigenem Bedürfnis heraus, kreierte sie dort ihre ersten Funktionsbasics und gründete 2014 das Modelabel VORALPENWERK. 2015 wurde sie damit ISPO Brandnew Finalistin in der Kategorie Style.

Alle Produkte werden ausschließlich aus Funktionsstoffen gefertigt, die in kleiner lagernder Menge zu beziehen sind. Ein ressourcenschonender Weg, durch den die hohen Mindestbestellabnahmen und lange Wartezeiten umgangen werden können. Der Fokus liegt auf natürliche Funktionsfasern wir Merino und Tencel.

Made with passion in Europe!

Die aktuelle Kollektion wurde erfolgreich über www.startnext.com/voralpenwerk vorfinanziert.

Die neue Kollektion ist ab sofort hier zu einem exklusiven Vorverkaufspreis vorzubestellen oder bis 14.11.2016 im STARTUPSTORE N`STORIES to test, to try - to buy.

Zeitgleich und begleitend zu dieser Crowdfunding Kampagne ist Dian Adhini Flügel seit September 2016 die Initiatorin des ersten Crowdfunding Popupstores in Deutschland,

Impressum
VORALPENWERK GmbH
Dian Adhini Flügel
St.Heinricherstr. 18a
82402 Seeshaupt Deutschland

www.voralpenwerk.com

Partner

Neue Crowdtesting Plattform der ISPO.

Crowdtesting auf der Ispo Open Innovation ist für uns eine innovative Form der Qualitätskontrolle und des Proof of Concept.

Diese Zwischennutzung wurde ermöglicht mit Unterstützung des Kompetenzteams Kultur- und Kreativwirtschaft der Landeshauptstadt München.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

35.959.933 € von der Crowd finanziert
4.268 erfolgreiche Projekte
705.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

Impressum  |  ANB  |  Datenschutz

© 2010 - 2016 Startnext Crowdfunding GmbH