stoersender.tv mit Dieter Hildebrandt
Eine Spielwiese für Störenfriede, die sich nicht abfinden wollen - das ist der Störsender . stoersender.tv will nächstes Jahr 20 Mal ein TV-Magazin produzieren, in dem Dieter Hildebrandt regelmäßig auftritt. Extremisten nimmt der Störsender aufs Korn, Politiker auf den Arm. Gestört wird durch diese Kampagnenplattform jeder, der sich dafür aufdrängt. Und zwar von Allen. Zuschauen war gestern. Heute gibt’s Störsehen . Mach mit!
153.233 €
125.000 € Fundingziel
3.003
Unterstützer*innen
Projekterfolgreich
08.03.2013

"Dankeschön" - Störlem Shake, the next Level

Stefan Hanitzsch
Stefan Hanitzsch2 min Lesezeit

Liebe Störerinnen, liebe Störer,

das Team von stoersender.tv schickt ein "Dankeschön" an Euch alle in Form dieses Videos. Natürlich kann und soll man sich nicht jedem Trend entziehen, schon gar nicht so etwas anarchischem und witzigem wie dem "Harlem Shake", der seit einiger Zeit bekanntlich die Clubs, Straßen, Büros, Schlafzimmer, Obstgärten und Dunkelkammern dieser irren Welt unsicher macht.

Als besonderes "Dankeschön" gibt es vorab nun also den "Störlem Shake", den bislang besten Shake, da braucht man gar keine falsche Bescheidenheit auftragen, das wäre bigott. Wer die anderen Harlem Shakes im Netz ansieht, stimmt zu.


Was von Euch, liebe Unterstützer, während der Crowdfunding-Kampagne bestellte "Dankeschöns" betrifft:

Erst seit Ende Februar können wir uns voll dieser Aufgabe widmen. Eher hatten wir weder Eure Daten noch Euer Geld zur Verfügung.

Da es sich um mehrere Tausend "Dankeschöns" handelt und meine Projektpartnerin, die sich um die "Dankeschöns" kümmert, das nur an einem, maximal zwei Tagen in der Woche tun kann, dauert das Ganze natürlich. Die ersten "Dankeschöns" sind schon unterwegs, teils auch schon angekommen. Die meisten leider noch nicht! Wir bitten sehnlichst um Euer Verständnis und Eure Geduld. Am längsten werden vermutlich die T-Shirts dauern, weil sie von einer kleinen Firma in der Umgebung von München hergestellt werden. Mein frommer Wunsch ist, dass alles im Laufe des Monats März bei Euch gelandet ist.

Wer ein Abo bestellt hat, bekommt rechtzeitig vor der ersten Sendung am 28. März Infos per Mail. Wer noch kein Abo hat oder noch Sehnsucht nach einem anderen "Dankeschön" entwickelt hat, kann eine Mail schreiben an [email protected]

In dem "Störlem-Shake-Video" kann man deutlich die Vorfreude spüren, die das ganze Störsender-Team herzlich gerne mit Euch teilt!

Nochmals danke an Euch allem,

Herzlich
Stefan

P.S.: Besonderes "Dankeschön" für den Störlem Shake geht an Jost Bradke, Kai Metzner, Max Lamm und Max Rödl von Edelweiß Bewegte Bilder und natürlich an Leonard Weitze von stoersender.tv für die Gute Arbeit! http://film-pool.com

Impressum
Stefan Hanitzsch
c/o Büro Wecker
Dietlindenstraße 18
80802 München Deutschland

Steuernummer: 147/175/10322