<% user.display_name %>
Projekte / Bildung
Stolpersteine für jüdische Familien aus Berlin
In einer Übung an der Humboldt-Universität zu Berlin haben wir bisher unerzählte Schicksale jüdischer Verfolgter in Berliner Archiven recherchiert. Zusammen mit dem Inforadio Berlin haben wir aus diesen Geschichten Online-Dossiers erstellt. Als Abschluss möchten wir für die Verfolgten gerne Stolpersteine legen lassen, um in der Öffentlichkeit an sie zu erinnern. Da die Finanzierung für uns als Student*innen schwierig ist, möchten wir hiermit Unterstützung für unser Projekt einholen.
1.645 €
1.500 € Fundingziel
46
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich

46 Unterstützer*innen

Michael  Wildt
Michael Wildt
Marian Spode-Lebenheim
Marian Spode-Lebenheim
Rainer  Ekkert
Rainer Ekkert
Anonyme Unterstützungen: 9