Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Kunst
Rennen wir nicht alle der Zeit hinterher und wünschen uns einfach auch mal, dass die Zeit still steht? SYNCHRONICITY, eine Tanz-, Klang- und Medienperformance von Juliette Villemin, befasst sich mit dem subjektiven Zeitempfinden und unserer inneren Zeit. Wir laden dich herzlichst ein, dich mit uns auf die Suche des richtigen und nicht wiederkehrenden Augenblicks zu machen, ein inniger, intensiver und erfüllter Moment, der uns die Möglichkeit schenkt, die Zeit und ihren Lauf zu vergessen.
Stuttgart
2.277 €
2.200 € Fundingziel
16
Fans
33
Unterstützer
Projekt erfolgreich
01.06.17, 09:57 Katharina de Andrade Ruiz
Das ist unser Hygin, wie er leibt und lebt! Still sitzen kann er nicht, auch nicht in den Pausen der erschöpfend, intensiven Proben - denn dann ist endlich Zeit für seine Breakdance-Moves. Hygin ist in Polen geboren und lebt und arbeitet als Choreograph in Österreich. Er absolvierte einen Master of Arts in Movement Research und Tanzpädagogik an der Anton Bruckner Universität in Linz. Als Tänzer performte er für viele internationale Choreographen wie Rose Breuss, Elio Gervasi, Georg Blaschke und Robert Clark. Hygin erhielt 2013 das DanceWEB Stipendium. Seine zahlreichen choreographischen Arbeiten wurden u.a. in Dublin, Linz, Wien, Litauen, Warschau, Bulgarien und 2016 in Kampala, Uganda präsentiert. Hygin hegt ein großes Interesse an multi- und interdisziplinärer Forschung und kollaboriert mit Künstlern aus verschiedensten Bereichen wie zeitgenössische Komposition, bildende Kunst oder neue Medien. In seiner künstlerischen Arbeit integriert er somatische Methoden und Urban Dance Stile. So viel zu Hygin ;-) Und nun ein riesiges DANKESCHÖN an all UNSERE WUNDERBAREN UNTERSTÜTZER! Nur durch EUCH haben wir UNSER ZIEL erreicht! HEUTE ist PREMIERE um 20.30 Uhr im FITZ, Stuttgart! KOMMT und schaut euch an, was wir mit EURER HILFE zaubern konnten!
28.05.17, 11:08 Katharina de Andrade Ruiz
Marina ist DIE Tänzerin unseres Projekts. Aufgewachsen ist sie in Russland und Deutschland. Marina studierte Zeitgenössischen Tanz und Tanzpädagogik an der Universität in Linz, sowie an der Kunstuniversität Amsterdam. Seit ihrem Abschluss arbeitet sie als freiberufliche Tänzerin, Choreografin und Tanzpädagogin in Deutschland und in Österreich. Als Tänzerin zu erleben war sie zuletzt in Produktionen von Nina Kurzeja, Bernhard Eusterschulte, dem Spielraum Ensemble Graz und dem Theater Feuerblau. Über ZEITIDEEN denkt Marina mit ihrem KÖRPER nach, und das gerne vor großem Publikum.
26.05.17, 09:43 Nadja Weber
Das hier ist Benni, unser Percussionist und Musikdesigner. Er studierte Musik und Germanistik auf Lehramt mit dem Hauptfach Schlagwerk/ Percussion und absolvierte einen Bachelor in Percussion an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Künste in Stuttgart. Damit nicht genug, denn es folgte ein Studium der Filmmusik an der Filmakademie in Ludwigsburg. Benni spielt als Percussionist in diversen Orchestern und Ensembles, ist passionierter Sänger und leitet mehrere Chöre gleichzeitig. Künstlerisch-pädagogische Arbeit leistet Benni u.a. beim interdisziplinären Musiktheaterprojekt Labyrinth, bei dem nachhaltig-integrative Kulturarbeit mit geflüchteten Jugendlichen groß geschrieben wird. Wie ihr seht ist sein Engagement beeindruckend und er lebt für Interdisziplinarität, sowohl vor und hinter der Bühne.
22.05.17, 18:03 Nadja Weber
Ulrike Stortz spielt für uns die Musik und das mit ihrer geliebten Geige! Sie absolvierte das Konzertexamen nach ihrem Studium bei Igor Ozim in Köln, Ricardo Odnoposoff, Wilhelm Melcher und Joachim Schall in Stuttgart. Diverse Meisterkurse u.a. bei Henryk Szeryng, Denes Zsigmondy und dem Fine Arts Quartett ergänzen ihre Ausbildung. In Konzerten war und ist sie als Solistin sowie in diversen Ensembles, wie dem Ensemble Modern, Musikfabrik, ascolta, Varianti und Zementwerk zu hören. Ihre Rundfunk- und Schallplattenaufnahmen sind vorwiegend im Bereich der zeitgenössischen Musik einzuordnen. Zudem war sie Mitwirkende im Sinfonieorchester des Süddeutschen Rundfunks, im Staatsorchester Stuttgart sowie im Stuttgarter Kammerorchester. Hinzu kommt ihre intensive künstlerische und konzeptionelle Arbeit mit dem interdisziplinären Ensemble >gelberklang Mit uns ist sie auf der Suche nach verschiedenen ZEITQUALITÄTEN sowohl durch, als auch in der Musik - zwischen zeitlos und durchgetaktet, zwischen Bewegung und Klang, zwischen komponiert und improvisiert.
13.05.17, 16:52 Nadja Weber
Unsere Choreografin ist das Herz und der Kopf unseres Projekts! In Bilbao wurde Juliette als klassische Tänzerin ausgebildet und war Solistin am Euskadi Ballett und am Hessischen Staatstheater in Wiesbaden. Zudem absolvierte sie einen Master in zeitgenössischer Tanzpädagogik an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt a.M. Seit 2001 lebt und arbeitet sie als freischaffende Tänzerin, Dozentin und Choreografin in Stuttgart. Hier tanzte sie u.a. für Nina Kurzejas und Katja Erdmann-Rajski. Ihre erste Soloarbeit wurde beim Leipziger Tanzfestival euroscene 2005 für das beste deutsche Tanzsolo nominiert. Wenn ihr Juliette nicht als Künstlerin kennt, dann als Dozentin! Denn sie unterrichtet auch an verschiedenen Hochschulen im In- und Ausland, wie der Musikhochschule in Trossingen oder der HMDK hier in Stuttgart. In ihr brodelten die Gedanken über ZEITLICHKEIT schon sehr lange. Bekannt ist Juliette u.a. durch das TANZFONDS-ERBE Projekt „Monte Verità – Raumdeutungen“ (2014), das zugleich auch Ursprung ihrer heutigen künstlerischen Forschung zum Thema Zeit ist. Durch ihre umfassende Auseinandersetzung mit den Bezugsmodalitäten von Körper und Raum, entwickelte sie ein immer dringender werdendes Bedürfnis auch die Zeit als Dimension des Tanzes zu erforschen. Nach einer intensiven Recherche über diese Thematik ist nun der richtige AUGENBLICK gekommen, ihre Ideen und das daraus entstehende ZEITSTÜCK mit euch, unserem Publikum zu teilen!
09.05.17, 17:03 Nadja Weber
Wir proben fleissig im Produktionszentrum Tanz & Performance in Stuttgart Feuerbach und freuen uns nach gut einer Woche über die ersten Unterstützer. Vielen, vielen Dank! – Synchronicity Team

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

43.965.415 € von der Crowd finanziert
4.924 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH