Der Taborchor, das Solistenensemble Vox Angeli und ein Orchester mit historischen Instrumenten unter Leitung von Ulrike Brand veranstalten am Sonntag Michaelis, 29. September 2019 um 18 Uhr ihr drittes gemeinsames Konzert in der Taborkirche Berlin-Kreuzberg. Zur Finanzierung eines professionellen Orchesters brauchen wir eure finanzielle Unterstützung. For information in English please check the blog (2nd entry).
1.600 €
1.500 € Fundingziel 2
37
Unterstützer*innen
Projekterfolgreich
15.09.2019

Cool

Ulrike Brand
Ulrike Brand2 min Lesezeit

Bei aller Ernsthaftigkeit und Tiefe, die Bachs Musik von frühester Jugend bis zu seinen Spätwerken auszeichnet, ist es gut, sich immer wieder vor Augen zu halten, wie jung Bach war, als er 1703 seine Karriere in Arnstadt begann (18) und als er 1707 in Mühlhausen, seiner zweiten Arbeitsstelle, den Actus tragicus schrieb (22).

In Arnstadt war man zunächst begeistert, als man bei seiner Bewerbung Bachs fantastisches Orgelspiel hörte. Aber als er mit dem XXL Selbstbewusstsein eines talentierten Zwanzigjährigen bei jeder Gelegenheit und ausführlich "fantastisch" spielte und Kritik von Pastoren und anderen Autoritätsfiguren entweder vornehm überhörte oder ihr vehement widersprach, bekam er immer mehr Schwierigkeiten.

Ebensowenig Geduld hatte er mit Mangel an Talent. Berühmt ist die Geschichte seiner Schlägerei mit einer Gruppe von Primanern, die sich rächen wollten, weil er einen von ihnen einen "Zippelfagottisten" genannt hatte (in dem Sinn: wenn es mit deiner Männlichkeit so bestellt ist wie mit deinem Fagottspiel, dann ...).

Mit dem besänftigenden Abstand von drei Jahrhunderten hat die Stadt Arnstadt 1985 sehr humorvoll (und natürlich heftig umstritten!) dem Teenager Bach ein Denkmal gesetzt, wo er ähnlich cool und verwegen aussieht wie unser junger und sehr talentierter Bariton Jonathan Eyers!

Mehr zu Bach in Arnstadt (u.a. Protokolle aller Beschwerden!):
https://www.bach.de/leben/arnstadt.html
Zum Bachdenkmal:
https://www.bergfex.de/sommer/arnstadt/highlights/12169-bach-denkmal/

15.09.2019 liest du gerade

Cool

Ulrike Brand
Ulrike Brand2 min Lesezeit
Impressum
Taborchor Berlin
Ulrike Brand
Cheruskerstr 23
10829 Berlin Deutschland

Steuernr: 18/238/51867