Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Bildung
Eine Geschichte über einen eleganten Tausendfüßler, der wegen seiner Tanzkunst bewundert aber auch beneidet wurde. Eine hässliche Kröte ersann einen Plan, wie sie dem beliebten Tausendfüßler das Leben vermiesen könnte. Sie wollte wissen, nach welchen Regeln der Tausendfüßler seine Beine bewegt. Der Tausendfüßler bemühte sich, die Fragen der Kröte zu beantworten. Es ging schief. Das Publikum brach in Tränen aus. Mein Frosch Charly war kein Neider. Er gab der Geschichte einen lustigen Verlauf.
Garmisch-Partenkirchen
85 €
16.000 € Fundingschwelle
5
Fans
2
Unterstützer
2 Tage
 Der Tanz des Tausendfüßlers

Projekt

Finanzierungszeitraum 17.02.17 12:07 Uhr - 30.04.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum In monatlichen Intervallen.
Fundingschwelle 16.000 €
Fundingziel 200.000 €
Stadt Garmisch-Partenkirchen
Kategorie Bildung

Worum geht es in dem Projekt?

Mensch, Tier und Natur bilden eine Einheit.
Spielerisch lernen Kinder mit den Tieren zusammen schreiben, lesen und rechnen. Wenn ihnen die Wetterverhältnisse es erlauben, sind sie draußen. Sie spielen miteinander und gegeneinander. Im Spiel gibt es selbstverständlich auch Raufereien, denn schließlich will jeder gewinnen und der Beste sein. Aber auch in der Natur wird das Wissen der Kinder erweitert. So machen sie sich mit verschiedenen Bäumen, Pilzarten, Vögeln und anderen Wildtieren wie z.B. mit Wildschweinen und Wölfen vertraut.

Die Kinder sollen von klein an lernen, die Natur und die Tiere zu lieben und mit ihnen zu leben. Der Tausendfüßler, ihr Lehrer und Meister, ist auf allen Gebieten zu Hause. Ihm gelingt es, seine Rasselbande für das Lernen und für die Natur spielerisch zu begeistern.

Wir sind uns der Tatsache bewusst, dass unser Pitch-Video relativ lang ist. Wir sind aber unseren Unterstützern eine Erklärung schuldig, wie der Autor zu diesem Thema und dessen Verlauf gekommen ist. Das erfordert schon einen gewissen Umfang.
Wir stellen daher in folgenden Kapiteln ein paar kürzere Videos ein, denen man auch die Tendenz der Geschichten entnehmen kann. Es ist noch anzumerken, dass alle unsere Videos in der Natur und ohne zusätzliche Bearbeitung entstanden sind. Dies war gewollt, denn wir vertreten die Auffassung, dass man die Natur schlecht von einem Studio aus nachahmen kann.

Wer Lust und Zeit hat, kann hier den Text des Pitch-Videos nachlesen:

Zur Website - Über den Tausendfüßler

Hier zeige ich ein Video mit zwei schönen Huskies, denen das Schlittenziehen scheint in die Wiege gelegt worden zu sein:

Zum Video - Schlittenfahrt mit Huskies

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Ziel dieser Geschichten ist, die Kinder an die Natur zu binden. Der Computer und das Fernsehen treten nur im Hintergrund auf. Nur eine gesunde Einstellung zum Tier und zur Natur bildet ein Gleichgewicht. Alle diese Komponenten sind gleichberechtigt.

Die Zielgruppe sind vor allem Kinder im Alter zwischen vier und 100 Jahren. Der Stoff ist somit auch für Erwachsene interessant, die bereit sind, die Tiere in lustigen Szenen in ihr Herz zu schließen.

Hier folgt ein Link zu einer Persiflage - Ein Beispiel wie man sich nicht zur Natur verhalten soll:

Zum Video - Heute mein Thema

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Die Technologie bestimmt immer mehr unser Leben, unser Denken und unser Verhalten. Das Motto soll lauten "Zurück zur Natur".

Wir sollen sparsam mit unseren Rohstoffen umgehen. Unser aller Interesse soll unseren Kindern gelten. Der Zeitpunkt, die Kinder an die Natur mit einer gesunden Einstellung zum Tier zu binden, soll so früh wie möglich gewählt werden. Dies kann man nur dann erreichen, wenn man den Kindern eine Alternative zu der um sich greifenden Technologie bietet. Auch die Erwachsenen sind hier nicht ausgenommen, denn sie können sich auch nicht dem Witz und dem Charme der lustigen, tierischen Kommunikation entziehen. Vielleicht bringt sie diese Geschichten für ein paar Augenblicke weg vom Fernsehen und dem Smartphone.

Wir erwarten deine finanzielle Unterstützung und Hilfe. Wir haben Ideen, die unsere finanziellen Möglichkeiten übersteigen. Durch deine Unterstützung trägst du zu einem hohen Maß zur Förderung der künstlerischen Kreativität bei.

Hier folgt ein Link zu dem Video "Wie alt bin ich?":

Zum Video - Wie alt bin ich?

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Ich habe dieses Werk vorläufig in zehn Folgen konzipiert. Eine Erweiterung ist jederzeit denkbar.

  • Jede Folge soll geschrieben, illustriert und als E-Book bzw. als PDF-Buch herausgegeben werden.
  • Anschließend werden alle Folgen als Gutenachtgeschichten in Form eines Hörbuches aufbereitet.
  • Optimal wäre es, wenn diese Geschichten zusätzlich noch in gedruckter Form erscheinen könnten.

Das höchste Ziel wird die Verfilmung der Geschichten als Zeichentrickfilm sein.
Du kannst uns mit deiner Unterstützung helfen, dieses hochgesetzte Ziel zu verwirklichen.

Die gesammelten Mittel werden ausschließlich für die Vorbereitung dieser Geschichten verwendet.

Die Fundingschwelle habe ich mit Euro 16000 angegeben. Ich gehe davon aus, dass diese Summe jeweils für eine Folge reichen müsste. Dies schließt das Schreiben, die Anfertigung eines E-Books oder PDF mit Illustrationen und der Vertonung zu Gutenachtgeschichten ein.
Für die gesamte Reihe soll das Fundingziel von Euro 200000 ausreichen. Diese Summe schließt jedoch die Kosten für den Druck nicht ein. Druck wird in einer zweiten Phase realisiert.

Vielleicht kannst du die Geschichten, eine einzelne oder mehrere illustrieren, die Umschlagseiten gestalten oder sogar vertonen. Dieses Werk soll offen bleiben für alle kreativen Geister. Als Illustrator und als Mitarbeiter, in welcher Form auch immer, wirst du in das Impressum der Geschichten aufgenommen.

Wenn du Interesse hast, bist du willkommen. Melde dich unter der im Impressum angegebenen Adresse:

Zum Impressum - Kontaktdaten

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Initiator des Projektes ist der Autor.
Technische Hilfe wird von der Verlagsleitung, Renate Ammersbach gestellt.

Die Geschichten werden im Liber Verlag oder in Zusammenarbeit mit einem Kinderbuchverlag in gedruckter Form erscheinen, wenn die notwendigen Mittel ausreichend für den Druck zusammenkommen. Sollte dies nicht der Fall sein, dann werden die Geschichten nur in Form von E-Book oder PDF zusätzlich mit Illustrationen und Vertonung als Gutenachtgeschichten erscheinen.
Es wäre erwünscht, dass sich die Community an der Vervollkommnung des Werkes in irgendeiner Form beteiligt und das Arbeitsteam erweitert. Insbesondere kommen hierfür in Frage die Bebilderung, die Gestaltung der Umschlagseiten und die Vertonung einzelner Geschichten.

Hier folgt ein Video über den Warzenbeni (Warzenbeni ist der Name eines Baumes):

Zum Video - Warzenbeni

Wenn du ein kreativer Mensch bist, würden wir uns freuen, dich in unserem Team zu begrüßen. Melde dich unter der im Impressum angegebenen Adresse:

Zum Impressum - Kontaktdaten

Impressum
Renate Ammersbach
Am Kurpark 20
82467 Garmisch-Partenkirchen Deutschland

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

41.469.152 € von der Crowd finanziert
4.679 erfolgreiche Projekte
803.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH