<% user.display_name %>
Projekte / Food
"Kalten, ungesüßten Tee? Sowas gibt es doch schon zu kaufen, oder?" Leider nein und das wollen wir gemeinsam mit euch ändern! Deswegen rufen wir die TEEBELLION aus, um die Getränkelandschaft positiv zu wandeln. Unsere hochwertigen Teegetränke sind in Bio-Qualität, vegan, komplett frei von jeglicher Art von Zucker und Süßungsmitteln sowie von Aroma- und Farbstoffen.
11.543 €
23.750 € 2. Fundingziel
310
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
Gefördert von StartinFOOD – Dein Food-Startup gemeinsam stark machen.
19.08.19, 15:47 Christopher Gogolin
Wir sind zurück...auf Youtube . Seit der Crowdfunding Kampagne vor einem Jahr tut sich sehr viel. Neue Verkaufsorte, Online Shop, neue Sorten und neue Projekte sind auf dem Weg. Das Team ist mittlerweile auch größer geworden, also ist es höchste Zeit euch auf unserer Reise mitzunehmen und Eindrücke von hinter den Kulissen zu geben. Auf unserem Youtube Kanal erwarten euch ab jetzt viele Videos, in denen wir unsere Herausforderungen und Learnings mit euch teilen, damit ihr auch davon profitieren könnt, für eure eigenen Projekte und zudem hautnah dabei seid. Hoffentlich gefällt euch der Start der Gründerreise . Gibt es Themen oder Fragen, die wir für euch in einem Video abhandeln sollten? Wenn Ihr mögt, könnt ihr uns natürlich auch auf unseren anderen Social Media Kanälen folgen: Instagram Facebook Linkedin Youtube
25.10.18, 18:54 Christopher Gogolin
Liebe Unterstützer, Fans und Teebellen, es ist fast gepackt. Zum jetzigen Zeitpunkt (Donnerstag, 25.10.18, 18:50h) konnten wir schon 9.697 Euro zusammen mit euch einsammeln. Das sind 86% unserer Finanzierungsschwelle. Insgesamt 274 Leute haben uns schon unterstützt, der Wahnsinn. Gut 50 weitere Unterstützer brauchen wir noch , dann erreichen wir unser Ziel. In Absprache mit Startnext haben wir unseren Projektzeitraum noch bis Sonntag 23:59h verlängert. Also ran an die (veganen) Buletten und zerrt eure Freunde, Familie und Bekannten vor die PCs (#keinegewalt) und holt euch die Ocha Ochas der ersten Stunden. Motivierte und gespannte Grüße aus Augsburg Kathrin, Sven und Chris
23.10.18, 00:47 Christopher Gogolin
Liebe Unterstützer, Fans und Teebellen , unsere Kampagne nimmt jetzt richtig Fahrt auf. Allein heute, am Montag, den 22.10.2018, gab es 26 Unterstützer. Nur noch weniger als 4.000 Euro liegen vor uns, um unsere Finanzierungsschwelle zu erreichen. Sagt nochmal allen Bescheid, die ihr kennt, und teilt unsere Kampagne. Nur mit euch können wir es packen. Falls ihr noch Überzeugungsmaterial braucht, hier sind einige Beiträge, die über uns in den letzten Tagen erschienen sind: TV Auftritt: youtu.be/aJwkYXuudAM?t=25 Artikel: www.kiss-and-tell.de/im-gespraech-mit-christopher-von-ocha-ocha/ Artikel: www.hallo-augsburg.de/tee-augsburg-ocha-ocha-die-teebellion-aus-augsburg_FIF Aufgeregte Grüße aus Augsburg Kathrin, Sven und Chris
17.10.18, 15:39 Christopher Gogolin
Liebe Unterstützer, Fans und Teebellen , ein große Hürde ist gepackt. Wir haben über 50% unseres Finanzierungsziels erreicht . Der Weg wird von hier also nur noch kürzer :-) Dennoch wird es ein spannender Schlusssprint in den letzten, nun noch verbleibenden, 8 Tagen. Noch sind ein bisschen mehr als 5.000 Euro offen . Wir brauchen also weiter eure Unterstützung, besonders indem ihr euren Freunden von unserem Projekt, besser aber noch von unserer Vision der Teebellion im Getränkeregal , erzählt. Freut euch in den kommenden Tagen auf a) Gewinnspiele, b) Präsentation von Dankeschöns und c) Video-Material wie Outtakes vom Crowdfunding über alle Kanäle. Danke an dieser Stelle auch an alle, die über uns posten, Beiträge und unsere Kampagne teilen und uns Rückmeldung und Zuspruch für unsere Idee und Vision geben. Liebe Grüße aus Augsburg Kathrin, Sven und Chris p.s.: Wer hat das Ocha Ocha Lied immer noch nicht gehört?
03.10.18, 17:56 Christopher Gogolin
Liebe Unterstützer & Fans, heute hier zum Nachlesen gibt es nochmal unsere Nährwerte, die ihr so direkt auf der Verpackung findet. Ja, unser Früchte Harakiri kommt komplett ohne jegliche Art von Zucker oder Süßung aus. Früchte Harakiri ist super toll rot , dafür sorgt der Hibiskus, und kommt daher komplett ohne Farbstoffe aus. Bei der Geschmacksentwicklung haben wir uns zudem die Zeit genommen, einen Früchtetee zu entwickeln, der auch ohne Aromastoffe geil schmeckt. Aromastoffe sind per se nicht schlecht, allerdings fehlt uns als Ocha Ocha Team, aber auch uns privat als Konsument, die Transparenz und Übersichtlichkeit, welche Aromastoffe nun wirklich bio, natürlich und echt sind. Die Nachvollziehbarkeit der einzelnen Bestandteile unseres Produktes ist uns sehr wichtig - deswegen lieber ohne Aromastoffe. Insgesamt kommt ein 500ml Früchte Harakiri auf 10 kcal , das könnten auch fast 0 kcal, aber ein bisschen Fruchtzucker ist natürlich im Tee gelöst. Der im Tee befindliche Fruchtzucker liegt bei unter 0,1 Gramm pro 100ml und ist kaum messbar. Für alle, die es noch nicht gesehen haben, unser Crowdfunding Video : https://youtu.be/H49ldEaZxL8 Frohen Feiertag euch und liebe Grüße aus Augsburg Chris
28.09.18, 19:00 Christopher Gogolin
Liebe Unterstützer & Fans, sehr cool. Durch euch konnten wir schon 27% unserer Finanzierungsschwelle erreichen und das in weniger als einem Viertel der Zeit. Noch sind aber 8.200 Euro offen, um die Kosten für unsere erste Produktion und den jetzt entstehenden Vertriebsaktivitäten decken zu können. Ohne diese Summe sind unsere Möglichkeiten, Ocha Ocha bis zum nächsten Frühling deutlich bekannter zu machen und in mehr Läden und Restaurants zu bringen, limitiert. Schlagt also bei den vielseitigen Dankeschöns zu, die es nur während der Kampagne bei uns gibt. Holt euch z.B. ein tolles T-Shirts oder bucht für eure Firma ein tolles Event-Paket, welche auch im nächsten Frühling/Sommer eingelöst werden können. Zudem hilft es uns enorm, wenn ihr unsere Kampagne unter euren Freunden, Familien und Arbeitskollegen teilt. Dazu gibt es ja viele lustige Videos ;-) Startet die Teebellion jetzt! Vielen Dank und ein schönes Wochenende euch - viel Zeit alles anzugucken und zu teilen ;-) Liebe Grüße aus Augsburg Chris