Crowdfunding beendet
Fast jeden Tag erhalten wir Post oder Pakete, im Büro oder zuhause. Die Kartons werfen wir dann natürlich weg. Da kam mir die Idee, Blumen aus den alten Verpackungen zu machen, um damit Aufmerksamkeit für das Thema Upcycling zu schaffen. Die BloomingBox nutzt alte Verpackungen und setzt damit ein Zeichen für einen nachhaltigen Umgang mit unseren Ressourcen.
239 €
Fundingsumme
10
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 BloomingBox – the Beauty of Trash.
 BloomingBox – the Beauty of Trash.
 BloomingBox – the Beauty of Trash.
 BloomingBox – the Beauty of Trash.
 BloomingBox – the Beauty of Trash.

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 03.11.21 10:08 Uhr - 03.12.21 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 30
Startlevel 750 €

Individuelle Upcycling-Blumen aus alten Verpackungen. Mit deiner Hilfe lasse ich eine erste Auflage der "BloomingBox" von 50 Stk. aus Verpackungsmüll erblühen.

Kategorie Design
Stadt Köln

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

8.339,2 Tonnen* Verpackungen aus Papier, Pappe und Karton wurden laut dem Umweltbundesamt alleine im Jahr 2018 in Deutschland geliefert, geöffnet und anschließend wieder entsorgt. Um diesem Thema eine größere Aufmerksamkeit zu geben, entwickelte ich die Idee, Blumen aus alten Verpackungen herzustellen. Aus der Idee wurden Prototypen. Und aus den Prototypen wurde die BloomingBox, die als Zeichen für einen nachhaltigen Umgang mit unseren Ressourcen steht. Denn Einweg ist kein Weg und wir brauchen viele neue Ideen, um den Klimawandel zu stoppen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Projekt richtet sich an alle, die auch ein Zeichen setzen wollen, um daraus eigene Ideen für einen umweltbewussten Umgang zu entwickeln. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich auch dich inspiriere. Mein Ziel ist es, 50 Exemplare der BloomingBox per Crowdfunding herzustellen. Denn wir brauchen neue Ideen für einen nachhaltigen Umgang mit unseren Ressourcen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Du willst nachhaltige und umweltbewusste Ideen unterstützen und selbst eine BloomingBox erhalten? Dann ist das Projekt genau das richtige für dich!

Beteilige dich an dem Projekt und erhalte eine individuelle Blume aus alten Verpackungen. Da ich keinen Einfluss darauf habe, welche Art von alten Verpackungen für die BloomingBox zum Einsatz kommt, wird jede Blume in ihrem Design einzigartig.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Alle Einnahmen werden ausschließlich für die Herstellung und den Versand der BloomingBox genutzt. Materialkosten gibt es keine, da die benötigten Kartonagen von den Supermärkten aus dem Veedel kommen, die mich schon bei der Herstellung der Prototypen unterstützt haben. Da ich keinen Einfluss auf die Art der Verpackungen habe, wird jede Blume in ihrem Design individuell und einmalig sein.

Vielen Dank an der Stelle an die Mitarbeiter von REWE, EDEKA und ALDI, die mich hier in Köln Sülz bei dem Projekt bereits unterstützt haben.

  • 0,- € Materialkosten (Upcycling von alten Verpackungen)
  • 500,- € für das Lasern der alten Kartonagen

Die ersten Prototypen der BloomingBox konnte ich mit einem eigenen Laser herstellen. Eine Auflage von 50 Stk. kann ich aber nur mithilfe einer professionellen Firma realisieren.

  • 250,- € Versandkosten

Versand der BloomingBox an alle, die das Projekt* unterstützen.

*Alle die das Projekt mit min. 15 € unterstützen, bekommen eine BloomingBox als Dankeschön per Post zugesendet.

Wer steht hinter dem Projekt?

Ich bin Designer, Tischler, Gärtner und Geschäftsführer einer Kölner Kreativagentur. Meine Leidenschaft und Expertise im Umgang mit Upcycling ist über viele Jahre mit kleinen und großen Projekten für meinem Sohn und Kunden gewachsen.
Mit der Idee, Blumen aus alten Kartons herzustellen, möchte ich für eine stärkere Auseinandersetzung mit dem Thema Müll und der Nachhaltigkeit unserer Ressourcen sorgen und würde mich freuen, wenn du das Projekt kommentieren, liken und unterstützen würdest.

Teile das Projekt mit deinem Netzwerk – je mehr Menschen sich über die Reduzierung und das Re- und Upcyceln von Müll Gedanken machen umso besser.

Unterstützen

Kooperationen

Danke an den REWE Supermarkt

Der uns mit alten Kartonagen und Umverpackung versorgt hat.

Ein großes Danke geht an die Firma Stigler GmbH

Die uns bei vielen Projekten mit all ihrem Know How unterstützt hat.

Teilen
BloomingBox – the Beauty of Trash.
www.startnext.com

Diese Video wird von Vimeo abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Vimeo Inc (USA) als Betreiberin von Vimeo zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren