Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Community
Tinoh - denn Tiere haben keine Stimme... Tinoh ist die neue kostenfreie App, die allen Tierbesitzern und Tierfreunden dazu dient, gefundene, vermisste und zu adoptierende Tiere glücklich in ein Zuhause zu bringen. Ein neuartiger Standortübermittelnder Giftköderalarm warnt den Tierbesitzer im Umkreis vor tödlichen Fallen. Die App verfügt zudem über ein Forum, welches dem Informationsaustausch dient. Sowie die Möglichkeit an Tierheime und Tierschutzvereine zu spenden.
Neumarkt in der Oberpfalz
Startphase
Beantworte drei kurze Fragen und hilf dem Starter.
 Tinoh - The Animal Network

Projekt

Finanzierungszeitraum 18.03.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Schon jetzt verfügbar
Fundingziel 10.000 €
Stadt Neumarkt in der Oberpfalz
Kategorie Community

Worum geht es in dem Projekt?

Jeder der ein Haustier hat oder hatte, weiß, dass eine sehr enge Bindung zwischen Mensch und Tier entsteht.
Weshalb uns das Wohlergehen unserer Vierbeiner, Zweiflügler oder Schuppenträger sehr am Herzen liegt.

Umso schlimmer ist es, wenn unsere Lieblinge durch den Verzehr von Giftködern qualvoll verenden müssen. Ebenso wenn sie ausbüchsen und allein den Weg nach Hause nicht mehr finden.

Mit Tinoh ist es möglich,
gefundene Tiere zu fotografieren, den Standort sofort zu übermitteln und sie somit schnell nach Hause zu bringen.
Zudem können vermisste Tiere mit Bild hochgeladen und sofort gesucht werden. Zu adoptierende Tiere und Tierbedarf können unter Kleinanzeigen kostenfrei angeboten werden.

Der Giftköderalarm ist in unserer heutigen Zeit wichtiger denn je geworden. Tausende Tiere verenden jedes Jahr qualvoll an Schrauben, Nägeln, Glasscherben oder durch Gift.
Deshalb ist der Giftköderalarm mit unmittelbarer Standortübermittlung sowie Bild innerhalb von wenigen Sekunden mit anderen Tierbesitzern in der Umgebung geteilt. Dadurch kann das Leben ihrer Kinder und Tiere gerettet werden.
Unter Vereine können sich Tierheime und Tierschutzvereine eine eigene Seite einrichten. Dort können sie ihre zu vermittelnden Fellchen veröffentlichen und über ein eigenes Paypal Konto spenden beziehen.
Tierfreunde sind so miteinander vernetzt, dass sie sich untereinander austauschen können. Züchter und Unternehmen können sich auf einer eigenen Seite vorstellen.
Über das Bild- und Videorating können Sie ihre tierischen Erlebnisse mit anderen teilen.

Ziel ist es ein weltweit einheitliches Netzwerk aus Tierfreunden zu schaffen um allen Tierarten helfen zu können.
Tinoh – The Animal Network.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Tinoh ist für jeden!

Egal, ob man ein Haustier besitzt, oder nicht..

Tinoh ist für jeden Tierbesitzer und Tierfreund ab 13 Jahren, um zu helfen, gefundene und vermisste Tiere wieder nach Hause zu bringen und andere Felle vor Giftködern zu schützen. Auch zu adoptierende Tiere, vor allem schutzsuchende Tiere von Tierschutzvereinen und Tierheimen, werden ein schönes Zuhause finden können. Auch können Tierheime und Tierschutzvereine durch Spenden für Ihre Arbeit unterstützt werden können!

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Warum sollte jemand dieses einzigartige, innovative und exklusive Projekt unterstützen?

Weil ohne uns Menschen, die Tiere niemanden haben?

Weil es die beste Art ist, Tiere zu schützen, seit Einführung des Tierschutzgesetztes?

Oder vielmehr, weil es viele Vereine, Tierheime und Einzelkämpfer gibt, die sich für den Tierschutz einsetzten und sich aktiv daran beteiligen,
dennoch keine flächendeckende Vernetzung erreichen, um die Kräfte zu bündeln und somit gemeinsam noch mehr erreichen zu können.

Mit Tinoh würden wir dieses bisher weltweit einzigartige Projekt in Angriff nehmen.

Hierzu brauchen wir Ihre Unterstützung.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Für die flächendeckende Vernetzung brauchen wir verschiedenste Serverstandorte für einen reibungslosen Ablauf. Weiter ist neben der App auch noch eine Homepage in Planung. Zudem haben wir bereits einige Erweiterungen und Updates geplant, für deren Umsetzungen Programmierleistungen erforderlich sind.

Hierzu zählen:

  • Ein standortbasierender Finder für Tierärzte, Tiernotdienste, Tierheime, Tierschutzvereine, Tierpensionen und zugelassenen Tierzüchter
  • Vermisste und gefundene Tiere aus Öffentlichen Verzeichnissen
  • Die Möglichkeit Beiträge, vermisste und gefundene Tiere, sowie Giftköderstandorte zu teilen
  • Push-Up-Benachrichtigungen wenn in deiner nähe ein Giftköder gefunden, oder ein Tier vermisst oder gefunden wird.
  • Neue Version der Webseite

Wer steht hinter dem Projekt?

Mama Gaby hatte die Idee. Sohn Pierre ein paar weitere. Pierre weiß, was Tinoh werden sollte, während Gaby einfach alles besser weiß. Pierre ist die Ruhe selbst, Gaby ein Tornado.
Gaby & Pierre, ein Mutter-Sohn- Gespann mit viel Tierliebe, Pioniergeist und Mut, so hat sich aus dem Gedanken des Tierschutzes heraus, über Nacht im Sommer 2016 die Idee, ein Animal Network zu gründen entwickelt.

Mama Gaby ist 46 Jahre alt und ist seit Jahren leidenschaftliche Tierschützerin, ihr größtes Anliegen ist es Tieren zu helfen und zu beschützen. Ihr Bedürfnis war es schon immer eine umfassende Möglichkeit zu haben, Tieren nicht nur direkt vor Ort zu helfen, sondern jederzeit und weltweit. Sich mit anderen Tierschützern auszutauschen und gemeinsame Hilfsmöglichkeiten zu finden.

Der Sohn Pierre 27 Jahre alt, Web-Entwickler, ist seit Jahren aktiv in einem Tierschutzverein tätig. Mit seiner Hilfe konnte aus dem einstigen Wunschgedanken Wirklichkeit werden. Er kümmert sich um die Entwicklung, erklärt Mama Gaby noch immer ihr Telefon und betreut den Supportbereich zusammen mit IT Entwicklern.

Zu dem tierischen Team gehören auch Nicole, Mitarbeiterin, welche Sohn Pierre hilft, die Lage Sturmsicher zu halten, sowie die 2 Katzen, Mausi und Nelly, die zu früheren Zeiten in Rahmen von Tierschutz-Aktionen den Weg zur Familie fanden. Durch fleißiges überhastetes Tippen sorgen sie manchmal für Rechtschreibfehler in Texten und zu Ausführungsfehlern in der Programmierung, sind aber sonst sehr gute stellvertretende Geschäftsführer.

Impressum
Tinoh GbR
Gaby Weichselbaum und Pierre Weichselbaum GbR
Hinterer Berg 14
92360 Mühlhausen Deutschland

Haftungsausschluss (Disclaimer)

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter j

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.841.217 € von der Crowd finanziert
5.045 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH