Unsere Antwort auf Alltagsrassismus ist ein normales Alltagsprodukt: Klopapier. 100.000 verkaufte Packungen spenden 100.000 EUR an Antirassismus- und Empowerment-Workshops. Gleichzeitig dienen die Packungen der Aufklärung auf jedem WC. Sie informieren und ermutigen Menschen, sich mit rassistischen Verhaltensweisen, Weißen Privilegien, strukturellem und institutionellem Rassismus auseinanderzusetzen. Die Gestaltung des Klopapiers kommt ebenfalls aus der Crowd.
279.075 €
Fundingsumme
5.246
Unterstützer*innen
Charlott Roth
Charlott Roth / Projektberatung
Die Crowd hat entschieden: Das Projekt wird ein toller Erfolg!
 Rassismus ist für'n Arsch. Das Klopapier gegen Rassismus.
 Rassismus ist für'n Arsch. Das Klopapier gegen Rassismus.
 Rassismus ist für'n Arsch. Das Klopapier gegen Rassismus.
 Rassismus ist für'n Arsch. Das Klopapier gegen Rassismus.
 Rassismus ist für'n Arsch. Das Klopapier gegen Rassismus.

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 16.11.20 06:52 Uhr - 20.12.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Frühjahr 2021
Mindestbetrag 225.000 €

Wir können 100.000 Packungen vom Antirassistischen Klopapier produzieren und bereits 25.000 EUR an Workshops unserer Partnerorganisationen weiterleiten.

Kategorie Community
Stadt Hamburg
Website & Social Media
Impressum
Goldeimer gGmbH
Malte Schremmer
Neuer Kamp 32
20357 Hamburg Deutschland

Kooperationen

Social Justice Institut München

Das Institut „Social Justice und Radical Diversity“ ist Ausbildungsinstitut für die zertifizierte Ausbildung von "Social Justice und Diversity Trainer*innen". Es erhält einen Teil der Gewinne aus dem Verkauf des Klopapiers.

Initiative Schwarze Menschen in Deutschland Bund e.V.

Die ISD Bund e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht die Interessen Schwarzer Menschen in Deutschland zu vertreten und für Gerechtigkeit in der Migrationsgesellschaft einzustehen. Sie erhält einen Teil der Gewinne aus dem Verkauf des Klopapiers.

Amadeu Antonio Stiftung

Das Ziel der Stiftung: Die Stärkung einer demokratischen Zivilgesellschaft, die sich konsequent gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus wendet. Sie erhält einen Teil der Gewinne aus dem Verkauf des Klopapiers.

Weitere Projekte entdecken

Rettet den Barfüßler
Mode
DE

Rettet den Barfüßler

Die Krise und der Lockdown haben uns schwer getroffen. Wir brauchen eure Hilfe, um weiterhin Füße retten und mit Lieblingsschuhen besohlen zu können.
ZiMMT
Musik
DE

ZiMMT

Hilf mit bei der Eröffnung einer einzigartigen Location, dem Zentrum für immersive Medienkunst, Musik und Technologie in Leipzig!
Kino soll leben
Film / Video
DE

Kino soll leben

Du liebst es, in die unabhängigen Kinos in Stuttgart & Umgebung zu gehen? Spende jetzt für die Zukunft dieser durch Corona stark gebeutelten Kinos.