Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Musik
Meine Songs sind kleine Hymnen und für mich so wichtig wie Tagebucheinträge: ich verarbeite damit alles, was mich im Leben beschäftigt - Liebe, Gesellschaft, Glaube, Verlust... Hier geht es um mein neues Album, das im August 2017 erscheinen soll. 10-12 Songs möchte ich aufnehmen, eine Menge Demos und Musiker habe ich schon zusammen. Helft mit, damit wir dem Einheitsbrei in der Deutschen Musiklandschaft ein bißchen was entgegen setzen können!
Bochum
6.272 €
9.999 € Fundingziel
89
Fans
115
Unterstützer
Projekt erfolgreich
09.05.17, 13:59 Tommy Finke
Liebe Leute, ich sitze gerade im Hotelzimmer in Berlin und habe schon 2 Theatervorstellungen beim Theatertreffen hinter mir. Am Freitag, 12.5., spiele ich ein Solokonzert in der Astra Stube Neukölln, wenn Ihr Berliner Freunde habt, schickt die gerne vorbei, ich muss mein Hotel bezahlen :-) Vor ein paar Tagen habe ich nach Postkarten gesucht für die Leute, die als Dankeschön eine Postkarte erhalten. Da ungefähr 99,9% aller Postkarten auf der Welt komplett scheiße sind, habe ich beschlossen, Blankopostkarten zu kaufen mit weißer Front und jeder/m Unterstützer/in persönlich eine Zeichnung auf die Vorderseite zu machen. Gleichzeitig geht die Albumproduktion weiter und die Kontakte zu möglichen Vertriebspartnern und Werbeleuten laufen auch so langsam an. Cheers, ich geh wieder in die Lagerhalle zum Theaterspielen...
21.04.17, 07:30 Tommy Finke
Liebe Leute, wir arbeiten weiter an Platte, Design und Veröffentlichung! Es läuft :-) Ich werde außerdem bald anfangen, den Versand der Sachen vorzubereiten, die bereits verschickt werden können: Postkarten, ältere Alben... Wer allerdings ein Paket mit dem neuen und den alten Alben als Dankeschön ausgewählt hat, muss sich noch etwas gedulden, das kommt dann nämlich erst mit dem neuen Album zusammen und das muss ja erstmal fertig werden. Ich treffe mich außerdem gerade mit ein paar netten Regisseur*innen aus meinem Umfeld, um über Musikvideos zu reden. Mal sehen, was dabei noch passiert... Ich halte Euch auf dem Laufenden! Cheers, Tommy Finke
09.04.17, 13:27 Tommy Finke
Liebe Leute, es ist geschafft! Das Crowdfunding ist erfolgreich, das Album kommt im Spätsommer 2017! Hier ein kleines Video im halbschlafenden Zustand von mir für Euch! Ihr könnt schonmal in das Artwork vom kommenden Album reinschnuppern!
05.04.17, 16:36 Tommy Finke
DANKE DANKE DANKE!!! Ihr habt meine Albumproduktion mit über 6000 Euro gecrowdfundet! Ein paar Stunden bleiben noch, danach ist das Crowdfunding beendet! Das Album ist gesichert und wird produziert! Ich werde am Wochenende (spätestens Montag) ein kleines Video für Euch machen mit mehr Infos! Ich packe jetzt den Schampus aus und setze mich mit Eurer Kohle ab... ins Tonstudio! :-)
28.03.17, 08:07 Tommy Finke
Ich war die letzten Tage viel im Theater, weil ich gerade Musik für "Die Wiedervereinigung der beiden Koreas" mache, deswegen habe ich mich kaum auf der Crowdfunding Seite rumgetrieben... Und dann komme ich wieder hierhin und stelle fest, dass wir nun fast 6000 Euro zusammen haben! DANKE DANKE DANKE! Mein Grafiker Alex Ludewig hat inzwischen auch schon die ersten Designs für das Album vorgelegt, dazu werde ich die Tage noch was posten! Jetzt laufen erstmal die letzten 9 Tage des Crowdfundings, vielleicht knacken wir die 6000er Marke ja noch mit Eurer Hilfe!
21.03.17, 17:52 Tommy Finke
Hier ein Text vom neuen Tommy Finke-Album... Ich hab früher alle Folgen Star Trek: The Next Generation eingesaugt, als gäbe es kein Morgen. Dieses Lied ist Reginald Barclay gewidmet :-) das nächste jahrhundert die sterne fliegen vorbei in streifen ein phänomen der lichtgeschwindigkeit das ist nicht so einfach zu begreifen doch es ist nur eine kurze geschichte der zeit und die stimmung an bord ist okay unser captain trinkt earl grey und keiner hat heut wirklich was zu tun der androide probiert zu schlafen und träumt von elektrischen schafen und auf dem holodeck küsst du mich fast wie echt vier jahre dauert die mission für die karriere bei der föderation und auch wenn der vergleich hier mächtig hinkt: ich vermiss dich mindestens wie einen guten drink und die stimmung an board ist okay unser captain trinkt earl grey und keiner hat heut wirklich was zu tun unser sicherheitsoffizier spielt elektrisches klavier und der computer emuliert dazu ein lied und das geht: (der computer singt ein solo) und die stimmung an bord ist okay immer noch trinkt der captain earl grey so lange der replikator funktioniert und ich wünschte, du wärst hier nicht nur ein hologramm von dir denn das küsst nicht ansatzweise so wie du denn das küsst nicht einmal halb so gut wie du
17.03.17, 18:19 Tommy Finke
Vor ein paar Monaten hatte ich mit Bosse ausgemacht, dass ich ihn bei der Engtanz Tour in Düsseldorf supporte. Letzten Mittwoch war es dann endlich soweit. Und ... Ohne scheiß, es war grandios. Falls Du, liebe/r Leser/in, da warst, vielen Dank dafür! Hier mal kurz die Highlights des Abends (aus meiner Sicht): 1. Das Publikum - knapp zweitausend Leute haben meine Lieder mitgesungen und durch Klatschen das Schlagzeug ersetzt! Und ich: be-gei-stert 2. Bosse - der Typ ist so bodenständig, dass man ihn vermutlich auch mit einem Hubschrauber nicht zum Abheben bringen könnte. Grundsympathisch. 3. Die Techniker - Ebenfalls alle grundsympathisch und kompetent. In Hamburg würde man vermutlich "Freundlich & Kompetent" sagen und sich später in einem Club gleichen Namens treffen. 4. Das Bier - mein Kryptonit. Jetzt wieder zurück zum Album... :-)
15.03.17, 10:46 Tommy Finke
Heute spiele ich zusammen mit Daniel Brandl (Cello) und Moritz vd Forst (zweite Gitarre) vor Bosse im Stahlwerk in Düsseldorf. Ich hoffe, dort noch ein paar Leute für das Crowdfunding abgreifen zu können, es wird auf jeden Fall ein schöner Abend!
12.03.17, 16:25 Tommy Finke
Ein dickes Dankeschön: Die Fundingschwelle ist überschritten! 5005 Euro sind jetzt schonmal sicher und das bedeutet, dass es das Album AUF JEDEN FALL geben wird! Bitte hört aber nicht auf, weiter zu erzählen, dass es das Crowdfunding gibt und Euren Freund*innen meine Musik und das Projek zu zeigen: jeder Cent mehr senkt die Kosten, die ich reinstecken muss für mich :-)
11.03.17, 19:47 Tommy Finke
Weil Jens in seinem Blogartikel darauf hingewiesen hat, dass er gerne eine Option hätte, wo es das neue Album physisch gibt und alle anderen als Download, habe ich das Dankeschön, wo man alle Alben nur zum Download bekommt, ersetzt durch eins, wo das neue Album dann physisch und mit Unterschrift dabei ist. Weil: Rippen könnt Ihr Euch das ja selber, wir haben ja 2017 :-)
10.03.17, 11:52 Tommy Finke
Also, wenn Euch ein Einhorn nicht überzeugt... es fehlen noch knapp 150 Euro bis zum Überschreiten der Fundingschwelle. Das schaffen wir!
09.03.17, 12:33 Tommy Finke
Morgen liest Martin Becker aus seinem Roman "Marschmusik" in Bochum in der Goldkante. Ich lese mit und spiele ein paar Songs. Wer in der Gegend ist, kann rumkommen, der Eintritt ist FREI: https://goldkante.org/termine/2017/03/10/
08.03.17, 09:57 Tommy Finke
Zu jedem Dankeschön lege ich übrigens noch einen Packen Aufkleber drauf. Die könnt Ihr dann überall draufkleben :-)
05.03.17, 19:00 Tommy Finke
Neulich gab es das Video von dem Song mit den Britpop-Gitarren, jetzt ist auch der Text fertig. Es geht um Zusammenhalt, zwei Menschen, der Blick auf die Welt sagt: Wir haben keine großen Pläne, aber wir haben uns. Das reicht fürimmer. Jung sterben, nichts vererben und bei lebendigem leibe verpennen... bei lebendigem leibe verpennen (musik/text: tommy finke) ich erinner mich an einen tag am meer vor ein paar jahren als die fehler uns'rer eltern noch als mahnung vor uns lagen und wir schauten auf die wellen, die wie stillzustehen schienen und der wind spielte ein lied von der zukunft, als er wehte und du fragtest: "hast du angst vor den dingen, die noch kommen?" und ich sagte: "das kommt ganz darauf an, denn ich glaub nicht an sehr vieles, aber irgendetwas doch… aber lass uns erstmal 'n bier aufmachen, kleine!“ und überall auf der welt unterschrieben die leute verträge und dachten, sie wär’n glücklicher als wir und wir lagen uns im arm und wir hatten keine pläne nur jung sterben, nichts vererben und bei lebendigem leibe verpennen ich erinner mich an einen tag am meer vor ein paar jahren als die häuser uns’rer eltern noch nicht neu bezogen waren und wir schauten auf die wellen, die wie stillzustehen schienen und der wind warf uns den sand in die augen, als er wehte und du fragtest: „was glaubst du, ist der sinn von den dingen?“ und ich sagte: „das kommt ganz darauf an, ob die dinge dich besitzen und ob du die dinge brauchst aber dich brauch ich, sonst sind die dinge sinnlos!“ und überall auf der welt kauften die leute sich häuser und dachten, sie wär’n glücklicher als wir und wir lagen uns im arm und wir hatten keine pläne nur jung sterben, nichts vererben und bei lebendigem leibe verpennen ich erinner mich an einen tag im bett vor ein paar jahren als die gräber uns’rer eltern nur ein friedhofsgrundstück waren und wir liebten uns für stunden, die wie stillzustehen schienen und wir hatten keine angst vor der zukunft in den laken und du fragtest „können wir hier nicht für immer sein?“ und ich sagte: „das kommt ganz darauf an… meinst du 'für immer' so wie 'ewig', meinst du mit 'hier' genau den ort?“ und du küsstest mich nochmal und dann gab ich dir mein wort und überall auf der welt bekamen die leute kinder und dachten, sie wär’n glücklicher als wir und wir lagen uns im arm und wir hatten keine pläne nur jung sterben, nichts vererben und bei lebendigem leibe verpennen nur jung sterben, nichts vererben und bei lebendigem leibe verpennen nur jung sterben, nichts vererben und bei lebendigem leibe verpennen
02.03.17, 14:39 Tommy Finke
Ich habe Musicstarter Rede und Antwort gestanden bei einem kleinen Interview. Bitteschön: :-) 1. Mit welcher Inspiration füllst du deine Musik? Ich versuche, alles mitzunehmen, was das Leben bietet: Rausgehen, Leute treffen, Dinge beobachten, Theater, Filme, Bücher. In meinen Liedern gibt es viele Anspielungen auf Popkultur, weil ich irgendwie auch ein Kind dieser Gegenwartskultur bin. Letzten Endes aber sind Menschen die Inspiration. Wäre sonst ja auch langweilig, wenn ich z.B. über Eichhörnchen schreiben würde. Die kommen ja auch nie auf Konzerte, weil sie Nüsse sammeln wichtiger finden. 2. Welchen Song von Dir sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen? Fans würden vermutlich sagen, dass "Borderline Betty" oder "Canossa" am typischsten sind, aber ich spiele auch viel kleine Konzerte mit Akustikgitarre und in diesem Sound entstehen sehr persönliche Lieder, wie z.B. "Mit 17 in Hamburg", wo es um die Zeit kurz vor dem Tod meines Vaters geht. Das spiele ich auf Konzerten nur, wenn die Stimmung passt. 3. Mit wem würdest du dir gerne mal den Proberaum teilen? Also, am liebsten natürlich mit niemandem, ich schreibe ja durchgehend Musik. Aber wenn, dann vielleicht mit Noel Gallagher. Ich war schon immer großer Oasis-Fan, aber Liam hätte ich lieber nicht im Proberaum, das gäbe glaube ich schnell was auf die Nase.   4. Was sind deine Top3 Evergreens? 1. Rio Reiser: Stiller Raum 2. Oasis: Live Forever 3. The Smiths: There is a light that never goes out 5. Wenn du kein Musiker wärst ..was würdest du tun? Ein Buch darüber schreiben, warum ich gerne Musiker wäre.
27.02.17, 16:16 Tommy Finke
Erstmal das obligatorische "DANKE!!!" wir sind inzwischen bei über 4500 Euro! Und hier ist ein Video aus meinem kleinen Studio für Euch:
23.02.17, 18:52 Tommy Finke
Der Song "Lavendel" handelt von zwei Menschen, die ab und an mal zueinander finden, aber die meiste Zeit getrennt sind. Er war der Song vom Album, den ich mit als ersten fertig geschrieben hatte: lavendel ich hab dir lange nicht geschrieben und das ist gar nicht so verkehrt ich hab gehört, du bist auf reisen doch wohin hat es dich geführt? bist du grad in amerika? oder doch nur in berlin? riechst du noch immer nach lavendel? oder nach benzin? füreinander nicht geschaffen und die zeit holt jeden ein du warst schon immer globetrotter aber viel zu gern allein bist du grad in afrika? oder doch nur in berlin? riechst du noch immer nach lavendel? oder nach benzin? und kommst du irgendwann mal wieder hier ist'n plätzchen für dich frei ich hab das schloss noch nicht gewechselt dein schlüssel passt noch immer rein
22.02.17, 11:52 Tommy Finke
Vor ein paar Tagen haben Daniel Brandl, Moritz vd Forst und ich für den Support Gig von Bosse am 15.3. in Düsseldorf geprobt. Dabei haben wir auch ein paar der neuen Lieder in Angriff genommen. Wenn Ihr es also dorthin schafft: es gibt auch 1-2 neue Songs zu hören. Im Studio basteln wir übrigens weiter fleißig und machen heimlich Aufnahmen. Obwohl das Crowdfunding ja noch gar nicht am Ende ist. Wir leben gefährlich :-) Denn: Die erste Million ist immer die schwerste... wir haben zwar schon 4023 Euro zusammen, aber die 5000 müssen wir auf jeden Fall schaffen. Also bitte weiter: erzählen, teilen, mitfiebern, überlegen ob das ein oder andere auch als Weihnachtsgeschenk taugt :-)
19.02.17, 10:25 Tommy Finke
Vielleicht interessieren Euch auch die Texte, die mit auf's Album kommen. Dieser Song hier ist auf Tour entstanden, als ich mit meinem Cello-Kollegen Daniel Brandl in Berlin war. Wir waren in einem furchtbaren Hostel untergebracht. Beim Frühstück habe ich Gespräche aufgeschnappt von Leuten, die sich über die Stadt und ihre Erfahrungen unterhalten haben. Daraus ist dann "Der Himmel über Berlin" entstanden, was übrigens auch der Titel eines wunderschönen Films mit Bruno Ganz ist. Anyway, here we go: (Natürlich kommen alle Songtexte auch ins Booklet des Albums!) der himmel über berlin (musik/text: tommy finke) der himmel über berlin ist so schön wie noch nie doch das ist nur ein trick, um meine seele zu holen aber die ist längst bei dir, du hast sie gut versteckt zwischen all unseren fotos unter deinem bett doch ich glaub nicht, dass du dich erinnerst es ist schon viel zu lange her neuntausendneunhundertneunzig tage und ein bisschen mehr… küss mich, küss mich wie neunzehnneunundachtzig wir tanzten besoffen durch das brandenburger tor und halt mich, halt mich weil du weißt, wo ich herkomm uns wird alles verziehen im himmel über berlin die stadt ist völlig verbaut, keine sau hier geboren die besten viertel sind weg, gentrifizierung galore wo wir beide uns liebten (im hinterhof von 'ner bar) wurd 'n starbucks gebaut die sollen zur hölle fahren doch ich glaub nicht, dass du dich erinnerst es ist schon viel zu lange her und vielleicht war dir das nie wichtig und mir viel zu sehr… küss mich, küss mich wie neunzehnneunundachtzig wir tanzten besoffen durch das brandenburger tor und halt mich, halt mich weil du weißt, wo ich herkomm uns wird alles verziehen im himmel über berlin und an der siegessäule ziehen die touristen kreise weißt du noch, was das sollte? war die stadt je so leise? wenn das der letzte tag wär, ich hätte keine eile es wäre gut so, wie es ist doch ich glaub nicht, dass du dich erinnerst es ist schon viel zu lange her und vielleicht war dir das nie wichtig und mir viel zu sehr… küss mich, küss mich wie neunzehnneunundachtzig wir tanzten besoffen durch das brandenburger tor und halt mich, halt mich weil du weißt, wo ich herkomm uns wird alles verziehen im himmel über berlin uns wird alles verziehen im himmel über berlin
17.02.17, 10:28 Tommy Finke
Gestern habe ich noch auf das Crowdfunding geguckt und gedacht: "Sehr schön, die Hälfte zur Schwelle ist geschafft!" Heute gucke ich nochmal nach. Und was soll ich sagen: Die 3000er Marke ist geknackt ... Vielen vielen Dank allen Unterstützer*innen bisher!!! (Da darf man schonmal drei Ausrufezeichen machen, oder?) Hier für Euch "Lavendel", der Song ist auf jeden Fall auf dem Album drauf, auch nicht viel anders als bei dieser Aufnahme mit Kai Schumacher:
15.02.17, 11:10 Tommy Finke
Die ersten Gespräche und Arbeiten mit meinem Produzenten-Kollegen Marcus Meyersieck sind bereits angelaufen. Hier ein Foto aus dem konspirativen Regie-Raum im Studio in Dortmund-Hörde. Hier wurden schon meine früheren Alben und die Filmmusik für Junges Licht gemischt...
13.02.17, 17:02 Tommy Finke
Pele Götzer kenne ich nun auch schon seit Jahren. Er hat sein eigenes feines Projekt "Pele Caster" (unbedingt auschecken, wenn Ihr Zeit habt!) und spielt außerdem bei Klee und Astra Kid. Auf meinem Album wird er ein paar Gitarren reinwerfen und eventuell Bass spielen auf den Tracks, wo mein Stammbasser Sung gerade keine Zeit hat. Checkt mal seine aktuelle Single "Theater des Absurden" aus:
11.02.17, 10:03 Tommy Finke
Eigentlich hatte ich mir vorgenommen, jeden Tag einen Blogeintrag zu schreiben. Aber gestern hat das nicht geklappt, ich bin ja Musiker am Schauspiel Dortmund und wir hatten gestern Generalprobe für das Stück "hell - ein augenblick" . Und dann wurde noch ein anderes Stück, bei dem ich die Musik mache, zum Theatertreffen nach Berlin eingeladen . Also viel Theater für mich am Theater... Inzwischen habt Ihr mich mit über 1500 Euro unterstützt! Danke Danke Danke! Vor allen Dingen sehe ich ja bei den Unterstützer*innen einige bekannte Gesichter, die sich wirklich nicht haben lumpen lassen! Ich werde mir also besonders viel Mühe mit den Zeichnungen und Widmungen geben! (Nicht, dass ich das vorher nicht vorgehabt hätte...) Ich hoffe, dass es mit den Unterstützungen so weiter geht, ich denke mir auch noch weitere Dankeschöns aus für Euch. Das Motto für uns alle bleibt: Bitte erzählt es weiter und teilt das Crowdfunding so oft es geht. Ihr glaubt an mich, ich glaube an Euch :-) Schönes Wochenende! Tommy Finke
09.02.17, 13:12 Tommy Finke
Ich spiele zwar live auch Klavier, aber Kai Schumacher ist einfach besser. Ich bin sehr froh, dass er seine Finger und sein Talent für mein Projekt zur Verfügung stellt. Wir haben schon ein bißchen was zusammen aufgenommen, macht Spaß! Und jetzt zieht Euch mal seine Version von Rage Against the Machines "Killng In the Name" rein:
08.02.17, 08:19 Tommy Finke
Für das Album arbeite ich mit verschiedenen Musikern zusammen, die hinterher zum Teil auch live mit auf der Bühne stehen. Die möchte ich Euch in den nächsten Wochen vorstellen. Ich starte mal mit dem Fundament: dem Schlagzeug. Sven Petri kenne ich schon länger, er ist ein fantastischer Studio- und Livedrummer, unter Anderem bei Sasha. (Ja, "I feel lonely"-Sasha...) Sven ist in den letzten Jahren immer eingesprungen, wenn mein Stammschlagzeuger Mark nicht konnte und ist inzwischen fester Teil meiner Liveband. (Mark wird aber auch auf dem Album trommeln. Friends will be friends!) In jedem Fall ist Sven eine Bereicherung für das Album und für die Band und ich freue mich wie Bolle, dass er dabei ist. Checkt doch mal sein Punkrockdrumvideo aus!
07.02.17, 08:47 Tommy Finke
Liebe Leute, ich bin überwältigt! Fast 500 Euro innerhalb von einem einzigen Tag habt Ihr schon in das Projekt gesteckt! Wir sind also schonmal einen guten Schritt weiter auf dem Weg zum Album - aber der Weg ist noch lang. Deswegen teilt das Projekt weiter mit Freunden und Bekannten, vielleicht ist ja der oder die ein oder andere Musikbegeisterte froh, das für sich zu entdecken!
06.02.17, 12:03 Tommy Finke
Liebe Leute, das Crowdfunding für mein Neues Album ist nun online und Ihr könnt mich unterstützen! Teilt es gerne mit allen Musikbegeisterten, Freunden, Bekannten, Erzfeinden und Roboterdinosauriern :-) Cheers, Tommy Finke

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

43.164.093 € von der Crowd finanziert
4.837 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH