Wer hat nicht schonmal davon geträumt, seine eigene Bar zu eröffnen? Und wer hat nicht schonmal davon geträumt, dass es in der Welt ein bisschen gerechter, solidarischer oder demokratischer zugehen könnte? TRINK—GENOSSE verbindet diese Anliegen und bietet diesbezüglich nicht nur Rat, sondern vor allem Taten an. Für jede und jeden. Für alle. Ein Projekt zum Mittrinken und Mitgestalten.
55.900 €
50.000 € Fundingziel 2
259
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
27.11.2019

TRINK—GENOSSE wird Realität

Kai Berthold
Kai Berthold1 min Lesezeit

Liebe Community,

mit einigem Stolz können wir euch verkünden, dass mit dem heute abgeschlossenen Mietvertrag der nächste wichtige Schritt für die Realisierung unserer Projekt-Idee begangen wurde. Schon im Juli wurde die Trink—Genosse eG offiziell gegründet und am 26.10.2019 fand unsere erste offizielle Generalversammlung statt.

In diesem Zusammenhang hatten wir auch schon einige Male angekündigt, dass wir zukünftig zwischen Menschen mit Gründer-Brief und "echten" Genossenschaftsmitgliedern unterscheiden müssen. Das bedeutet, dass ab sofort nur noch Mitglieder bei stimmgebenden Umfragen und Generalversammlungen stimmberechtigt sind.

Aber keine Panik. Ihr könnt eure Gründer-Briefe natürlich weiterhin jederzeit für eure Beitrittserklärung verwenden. Sobald ihr das getan habt, seid ihr auch wieder vollumpfänglich abstimmungsberechtigt.

Wir freuen uns riesig darüber, was wir gemeinsam erreicht haben!

Beste Grüße,

Eure Trink—Genoss*innen

Impressum
TRINK—GENOSSE eG
Kai Berthold
Lützowstraße 25
50674 Köln Deutschland