<% user.display_name %>
Um mein Atelier für Kunstmalerei weiter betreiben zu können, benötige ich zur Überbrückung meiner Ausgaben Unterstützung. Vielen Dank für Eure Hilfe!
619 €
Fundingsumme
2
Unterstützer*innen
3Tage
Flexible Kampagne: Die gesammelte Summe wird ausgezahlt.
 Überleben in Corona-Zeiten
 Überleben in Corona-Zeiten
 Überleben in Corona-Zeiten

Projekt

Finanzierungszeitraum 24.03.20 11:47 Uhr - 10.04.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 1 Monat
Fundingziel 2.000 €

Ausgleich für Ateliermiete, bereits gezahlte Standmiete bei abgesagten Messen und Ausstellungen, Material wie Leinwände und Farben.

Kategorie Kunst
Stadt Hamburg
Worum geht es in dem Projekt?

Ihr kennt die Situation. Und mehr schnell als langsam wird es prekär. Zwei Ausstellungen/Messen abgesagt, viel Geld in Leinwände, Farben, Standmiete etc. investiert und jetzt sind weder Ateliermiete noch die private Zukunft gesichert. Ob ein Teil des Geldes wieder zurückkommt, ist mehr als fraglich, also geht es ganz einfach um meine künstlerische Existenz. Um das kreative Überleben.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ich möchte auch nach 15 Jahren erfolgreicher Arbeit weiter Kunst schaffen und ausstellen. Dazu muss ich aber die nächsten Monate überleben, und dazu gehört auch, wenigstens meine Ateliermiete zahlen zu können, was aufgrund des fehlenden Einkommens nicht machbar ist.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wir brauchen Kunst und Kultur - gerade jetzt. Aber wir Künstler sterben leise vor uns hin, weil uns sämtliche Einkommensgrundlagen genommen werden. Wir, auch ich, brauchen Eure Unterstützung.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird für die Ateliermiete und zur Refinanzierung der entgangenen Einnahmen durch abgesagte Veranstaltungen genutzt.

Wer steht hinter dem Projekt?

Ich bin diplomierter Designer und Kunstmaler und arbeite seit 15 Jahren als freischaffender Künstler. In normalen Zeiten nehme ich weltweit an Ausstellungen und Kunstmessen teil. Außerdem stelle ich in einigen Galerien aus.

Website & Social Media
Impressum
Tobias Hartmann
Shutdown? Rise up! - Rettet die Dresdner Klubs
Musik
DE
Shutdown? Rise up! - Rettet die Dresdner Klubs
Der Klubnetz Dresden e.V. ist die Interessenvertretung von 13 Dresdner Klubs und versucht hiermit solidarisch die existenzbedrohenden Maßnahmen im Zuge des gegenwärtigen Shutdowns abzufedern, um den Fortbestand seiner Mitglieder zu sichern.
31.320 € 18 Tage
Corona-Courage Halle
Community
DE
Corona-Courage Halle
Wir wollen mit dieser Kampagne viele kleine Unternehmen in Halle (Saale) unterstützen, die aufgrund der Corona-Krise bedroht sind. // LOLALÜ / Ellen Blumensehnsucht / Kleintierpension Sissy und Lissy / Keramikerin Antje Halter / format filmkunstverleih / Zügelfrei e.V. / Julia Raab / Elfengrund...
33.893 € 17 Tage