Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Musik
DER DON UND DANIEL – Ukraine-Tour 2016
10 Tage, 5 Städte: Im Mai 2016 planen wir eine Tour durch die Ukraine. Tagsüber geben wir an Universitäten kreative Workshops für Deutschlernende, abends spielen wir Live-Konzerte in Bars, Kneipen oder kleineren Clubs. Das Projekt wird durch die Robert Bosch Stiftung und den DAAD gefördert, uns fehlt allerdings noch Geld für Flüge und Equipment für die Dokumentation der Reise. Und dafür brauchen wir Eure Hilfe!
Hamburg
1.735 €
1.500 € Fundingziel
39
Fans
41
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 DER DON UND DANIEL – Ukraine-Tour 2016

Projekt

Finanzierungszeitraum 21.03.16 17:36 Uhr - 30.04.16 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 28.05.2016 - 07.06.2016
Fundingziel 1.500 €
Stadt Hamburg
Kategorie Musik

Worum geht es in dem Projekt?

Wir, das Gitarren-Duo DER DON UND DANIEL, wollen Ende Mai 2016 für zehn Tage durch die Ukraine reisen. Der Plan: In insgesamt fünf Städten (Kiew, Rivne, Ternopil, Mykolajiw und Odessa) geben wir tagsüber an den Universitäten Workshops für Deutschlernende und spielen abends Konzerte. Das Projekt findet in Kooperation mit dem „Lektorenprogramm in Osteuropa und China“ der Robert Bosch Stiftung und dem Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) statt. Warum wir trotzdem Eure Hilfe brauchen? Wir haben noch keine Flüge! Denn die Förderung umfasst bisher nur die Kosten vor Ort. Damit wir trotzdem gut hinkommen, möchten wir innerhalb der nächsten Wochen eine Summe von 1.500 Euro einsammeln. Ganz schön viel für Flüge innerhalb Europas? Da habt Ihr recht. Mit dem Geld was überbleibt, wollen wir eine Digitalkamera für die Dokumentation der Reise kaufen oder wenn möglich leihen. Denn am Ende sollen schließlich alle was davon haben.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Einerseits wollen wir uns mit der Reise einen langersehnten Traum erfüllen. Denn bisher hatten wir nur die Möglichkeit, innerhalb Deutschlands live zu spielen. Andererseits möchten wir jungen Menschen in der Ukraine durch unsere Workshops Lust machen, ihr Deutsch zu verbessern und eigene künstlerische Ideen umzusetzen. Denn außerhalb der Hauptstadt gibt es dafür kaum fakultative Angebote. Was unter anderem daran liegt, dass sich selten deutsche Musiker in die Ukraine verirren. Die Zielgruppe vor Ort sind also ukrainische Studierende mit Deutschkenntnissen und die Bewohner an den jeweiligen Standorten. Ansonsten wollen wir mit unserer Reise so viele Menschen erreichen wie möglich. Nicht zuletzt deshalb soll ein Projekt-Blog entstehen, auf dem wir ausführlich über unsere Erfahrungen und Erlebnisse berichten.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Die derzeitige Berichterstattung über die Ukraine ist sehr einseitig. Selten erfährt man von etwas anderem als von Krieg, Krisen und Konflikten. Dabei hat das Land so viel mehr zu bieten. Wir wollen uns selbst ein Bild machen und einen Einblick in den Alltag der Menschen bekommen. Und dabei das tun, was wir lieben: Musik. Diese Reise ist dafür eine besondere Gelegenheit – und Ihr habt die Chance, ein Teil davon zu werden. Wir würden uns deshalb wahnsinnig über Eure Unterstützung freuen!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Einfach gesagt: Wenn die Summe erreicht wird, fliegen wir. Konkret heißt das, mit dem gesammelten Geld bezahlen wir zwei Flugtickets nach Kiew inklusive der Kosten für zusätzliches Gepäck (Gitarren, Mikros, portable PA, Percussions etc.). Zudem wollen wir eine Digitalkamera kaufen/leihen und den Projekt-Blog entwickeln.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir, DER DON UND DANIEL, sind unserer Grund- und Urbesetzung ein Duo. Bestehend aus Deniz Jaspersen alias „Der Don“ (Gesang, Gitarre, Percussion) und Daniel Koch (Gesang, Gitarre, Ukulele). Wir kennen uns seit der Grundschule und machen bereits seit über 20 Jahren gemeinsam Musik. In dieser Zeit haben wir zwei Alben und mehrere EPs aufgenommen. Musikalisch bewegen wir uns irgendwo zwischen Country, Folk und Hamburger Schule. Zwei Akustikgitarren, mehrstimmiger Gesang, eine bildhafte Sprache und intelligente Alltagspoesie. Oder mit eigenen Worten: Lo-Fi-Stadionpop.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

43.996.510 € von der Crowd finanziert
4.926 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH