Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Journalismus
Wie kann es uns gelingen, uns selbst und den kommenden Generationen eine lebenswerte Zukunft auf unserem Planeten zu gewährleisten? Für diese Frage gibt es unzählige verschiedene Lösungsansätze, doch eine Ansicht haben fast alle gemeinsam: Die Zeit drängt! Wir wollen mit dem Umgedacht-Magazin die verschiedenen Ansätze und Ideen zur Lösung der großen ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Fragen unserer Zeit vorstellen und somit zum Umdenken und zum Handeln anregen.
Oldenburg
2.541 €
3.000 € Fundingziel
32
Fans
43
Unterstützer
3 Tage
 Umgedacht-Magazin

Projekt

Finanzierungszeitraum 02.05.17 15:20 Uhr - 02.06.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Erste Ausgabe im Juli 2017
Fundingziel 3.000 €
Stadt Oldenburg
Kategorie Journalismus

Worum geht es in dem Projekt?

Klimawandel, zunehmende soziale Ungleichheiten und ein Ressourcenverbrauch, der unsere Erde bis in das Innerste "auszuhöhlen" scheint, sind nur einige Beispiele für die Herausforderungen, vor denen die Menschheit heute steht. Angesichts der Größenordnung dieser Probleme liegt es nahe, schnell zu resignieren und sich mit der Unbedeutsamkeit der oder des Einzelnen elegant aus der Affäre zu ziehen.
Genau das halten wir für den falschen Weg, denn es gibt zahlreiche gute Ideen und Ansätze für eine nachhaltige und zukunftsfähige Welt. Wichtig ist nur, dass diese Ideen von möglichst vielen Menschen in die Tat umgesetzt werden - und zwar möglichst bald. Deswegen haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, durch ein kostenloses Magazin, welches sowohl online, als auch als Printausgabe erscheint, über die verschiedenen Möglichkeiten und Facetten des nachhaltigen und zukunftsfähigen Handelns und Lebens zu informieren und zum Umdenken zu animieren.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Ziel unseres Projektes ist, durch die Herausgabe eines kostenlosen Print-Magazins und eines starken Online-Auftritts möglichst viele Menschen dazu zu bewegen, sich mit den Themen, die wir für wichtig halten, auseinanderzusetzen. Durch das kostenlose Print-Magazin und einem professionellen Auftritt in den sozialen Medien wollen wir insbesondere auch Menschen erreichen, die sich noch nicht tiefergehend mit dem Thema Nachhaltigkeit und seinen unzähligen Ausprägungen beschäftigt haben. Hierbei geht es uns nicht darum, Forschungsarbeit zu leisten oder neue Erkenntnisse zu gewinnen. Vielmehr wollen wir den bisherigen Erkenntnissen eine größere Öffentlichkeit verschaffen.
Unser Ziel ist es also nicht, das Rad neu zu erfinden, unser Ziel ist es, das Rad ins Rollen zu bringen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Der Wandel zu einer sozial und ökologisch nachhaltigeren Lebensweise vollzieht sich unserer Ansicht nach zur Zeit nur in einigen kleinen Teilen der Bevölkerung. Wirklich erfolgreich kann eine gesellschaftliche Veränderung aber nur dann sein, wenn alle ihre Teile darin eingebunden sind. Wenn Du dich also mit unseren Vorstellungen und Ansichten identifizieren kannst, dann hilf uns dabei, diese noch weiter zu verbreiten.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Ein Großteil des Geldes wird in den Druck unserer ersten Auflage fließen. Langfristig ist es unser Ziel, das Magazin mithilfe von Werbepartnern, die unsere Ziele teilen, zu finanzieren. Die erste Ausgabe möchten wir aber in Eigenregie auf die Beine stellen und dazu brauchen wir deine Unterstützung!

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Kern unseres Teams besteht aus Studenten und Studentinnen der Universität Oldenburg, die in verschiedenen Fachbereichen studieren und ihre individuellen Fähigkeiten an verschiedenen Stellen erfolgreich in das Projekt einbringen.
Ergänzt wird das Team durch viele Menschen, die in den Bereichen Journalismus, Design, PR und vielen mehr einschlägige Erfahrungen gesammelt haben und uns unterstützen.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

43.239.623 € von der Crowd finanziert
4.844 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH