<% user.display_name %>
Memmingens erster wirklich nachhaltiger Supermarkt. Was Nachhaltigkeit im Bezug auf deine Lebensmittel bedeutet? Lies unten weiter...
15.138 €
25.000 € 2. Fundingziel
127
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
 Unverpacktes & vieles mehr
 Unverpacktes & vieles mehr
 Unverpacktes & vieles mehr
 Unverpacktes & vieles mehr

Projekt

Finanzierungszeitraum 02.01.20 14:59 Uhr - 02.04.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Frühjahr/Sommer 2020
Fundingziel 15.000 €

Von den 15.000€ werde ich einen Teil der Ladeneinrichtungen kaufen, einen Teil der Erstbestellung sowie anfänglichen Miet & Personalkosten decken.

2. Fundingziel 25.000 €

Von den weiteren 10.000€ werde ich die Küche für die Kochkurse und Infoveranstaltungen bauen lassen

Kategorie Food
Stadt Memmingen
Worum geht es in dem Projekt?

Memmingens erster nachhaltiger Supermarkt.
Aber was bedeutet nachhaltig eigentlich?
Um das heraus zu finden, hab ich die Nachhaltigkeit verschiedener Lebensmittel verglichen. Dabei betrachtete ich die Gesamt – CO2 Belastung des Produktes sowie der Herstellung, den Landverbrauch, sowie den Trinkwasserverbrauch einzelner Lebensmittel. So stachen besonders Lebensmittel hervor – die rein pflanzlichen Ursprungs sind.
Schauen wir uns das einmal kurz etwas genauer an. 1kg Kartoffeln verursacht gerade einmal 0,1kg CO2, 1kg Rindfleisch hingegen 15,4kg CO2.
Ebenso der Landverbrauch, hier benötigt 1kg Kartoffeln 0,3m2, 1kg Rindfleisch hingegen 33m2.
Auch der Unterschied beim Wasserverbrauch ist enorm! 1kg Kartoffeln benötigt 130 Liter Wasser – dies kann auch Regenwasser sein. 1kg Rindfleisch verbraucht hingegen unglaubliche 15.500 Liter Trinkwasser. Da die Kuh sauberes Wasser braucht, muss es sich hier um Trinkwasser handeln.
Die Liste ließe sich endlos weiterführen, klar ist allerdings das rein pflanzliche Lebensmittel um Längen Klimafreundlicher sind, als Lebensmittel tierischen Ursprungs.
Und so war die Idee von Green Vood geboren – ein Supermarkt in dem es ausschließlich nachhaltige Lebensmittel gibt.
Bisher konnte ich knapp 900 Artikel zu einem vollwertigen Sortiment zusammenstellen. Mehr als 70% der Artikel werden dann unverpackt aus Spendersystemen verkauft. Obst und Gemüse wird in Bio-Qualität vom Erzeuger aus unserer Region geliefert. Es wird verschiedene Mehl, sowie Getreidesorten geben. Auch Glutenfreie Sorten werden dabei sein, ebenso eine Mühle um sich vor Ort sein Mehl frisch zu mahlen. Ihr werdet bei mir alles für den täglichen Gebrauch finden. Von Hygieneartikeln wie Toilettenpapier, bin hin zur Seife und Reinigungsmittel – alles aus nachhaltigen Rohstoffen.

Damit ich baldmöglichst eröffnen kann, brauche ich nun eure Unterstützung! Ich stecke eine Menge eigenes Geld in die Entstehung – ganz ohne euch geht es allerdings nicht. Ich brauche mindestens 35.000€
Hiervon bezahle ich einen Teil der Ladenausstattung, wie z.B. die Spendersysteme und die Regale. Außerdem decke ich damit die anfänglichen Miet & Personalkosten, sowie einen Teil der Erstbestellung der Ware.

Nun seit Ihr gefragt – gefällt euch mein Laden? Dann helft mir bei der Verwirklichung von Memmingen´s ersten wirklich nachhaltigen Supermarkt.
Jeder Euro zählt. Vielen Dank und hoffentlich bis bald.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel ist es: Allen leckere, einfache und günstige pflanzliche Ernährung näher zu bringen.
Meine Zielgruppe: Alle die Interesse haben an Nachhaltigkeit, Umweltschutz, die Gesundheit zu verbessern und Lust auf leckeres Essen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Weil es Zeit ist Umzudenken - weg von dem Einwegkonsum. Jeder Tag zählt!
PS: Alle Dankeschöns werden ab Ladenöffnung vor Ort ausgegeben, um nicht unzählige Päckchen verschicken zu müssen - Stichwort nachhaltig.
In Ausnahmefällen (weit entfernter Wohnort) würde ich versenden, hierfür würden dann Versandkosten in Höhe von 4,90€ (egal wie viele Artikel) anfallen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Im Frühjahr/Sommer 20 zu eröffnen

Wer steht hinter dem Projekt?

Wer ich bin? Ich bin 29 Jahre alt, bin Mutter einer 9 jährigen Tochter und arbeite im Handel.
Ich lebe vegan und versuche jeden Tag mehr Müll und Plastik zu vermeiden.
Mein Motto: jede noch so klein wirkende Entscheidung zählt!

Website & Social Media
Impressum
Green Vood e.K
Sarah Riester
Hart 7
87700 Memmingen Deutschland
Unterstütze die SOLAWI "bei Bob & Sam"
Landwirtschaft
DE
Unterstütze die SOLAWI "bei Bob & Sam"
bei Bob & Sam - Solidarische Landwirtschaft - Regionale Erzeugnisse, Ort für nachhaltiges Handeln und gemeinschaftliche Aktionen für jung und alt!
5.402 € (108%) 12 Tage
Kaufe loses - unverpackt Überlingen
Umwelt
DE
Kaufe loses - unverpackt Überlingen
Ab Frühjahr 2020 könnt Ihr endlich auch in Überlingen bio, regional, unverpackt und ohne Plastikverpackung einkaufen.
7.586 € (101%) 41 Tage