Takuna - Weniger Plastikmüll im Badezimmer „…It’s Raining Man“ „Oops!…I did it again“

25.04.19 Florian Strobl
Wenn das Badezimmerlicht zum Scheinwerfer wird, die Duschwanne zur Bühne und die Shampooflasche (natürlich demnächst aus Glas) zum Mikrofon, dann wird jede*r zum Superstar!Welches Lied singst Du heimlich unter der Dusche? Wir suchen die ultimativen Hits für Takuna’s schaumhafte Playlist! Hinterlass uns doch einfach einen Kommentar mit Deinem Lieblingssong (das bleibt natürlich unter uns ;-) bis spätestens 28.04.19, 23:59 Uhr, unter diesem Blogartikel oder bei @takuna.naturkosmetik auf Facebook/Instagram. Unter allen Teilnehmenden verlosen wir den weltweit ersten fair produzierten #fairhair Haargummi mit Bio-Baumwolle von unseren Freunden von Degree Clothing.Und nicht vergessen: Unsere Crowdfunding-Kampagne gegen die Plastikflut im Bad geht noch bis zum 16.05.19 (die Hälfte haben wir bereits eingesammelt, yeah!). Bitte teilen, teilen, teilen. Und vorbestellen :)Takuna Matata!Florian

Test für neue Kuration Test

25.04.19 Markus Streichardt
Test
25.04.19 Dirk Liesch
Ich wurde gefragt, warum die Imker AGs an Schulen und die Junkimker-Ausbildung im biMOOC so wichtig sind?Zu den Bienen-AGs (hier auch als Synonym für Imker-AG gemeint) gibt es bereits einen Blog-Beitrag weiter unten. Die plakativste Antwort ist:"Das ist die Investition in die Zukunft."Wenn Kinder, Jugendliche und jüngere Erwachsene schon frühzeitig mit „Hobby – Imkerei“ in Berührung kommen, dann ist das ganz praktische Erfahrung mit Natur, Umwelt, Tierhaltung, Landwirtschaft und Prozessen der Lebensmittelgewinnung mit realer Belohnung (gesunde Völker, Honig und Bienenwachs, evtl. Pollen und Propolis) oder negativen Folgen (z.B. Winterverlusten). Damit ist es ein ideales Thema für Schulprojekte und ein tolles Hobby, um komplexere Zusammenhänge im Natur- und Umweltschutz, sowie der Tierhaltung besser zu verstehen. Außerdem muss hier die "Theorie aus dem Internet" draußen in der Natur praktisch angewendet werden, als Symbiose zwischen Digitalisierung und realem Leben. Der biMOOC ist als Bildungsprojekt das Fundament, Projekte der Praxis sinnvoll und erfolgreich anzugehen, nicht nur punktuell, sondern das direkte Nachahmen im gesamten deutschsprachigen Raum zu ermöglichen. So stehen hinter dem biMOOC Projekt auch so konkrete (lokale) praktische Ziele, wie in 10 Jahren zu erreichen:dass es durchschnittlich in jeder dritten Chemnitzer Oberschule und jedem zweiten Gymnasium eine Imker-AG gibt dass sich die Zahl der Jungimkerinnen unter 35 Jahre in Chemnitz verdoppelt hat dass verteilt über das Stadtgebiet in Chemnitz sinnvolle und nachhaltige Blühflächen (inkl. Büsche und Bäume) für das zeitige Frühjahr und die Zeit von Juli-Oktober entstehen, die durch eine breite Öffentlichkeit unterstützt und bewusst wahrgenommen werden dass Wiesen und Grünflächen in Chemnitz zu bienen- und insektenfreundlichen Zeiten gemäht werden und nicht genau dann, wenn alle Insekten z.B. gerade im Klee auf den Wiesen sind. Das biMOOC Projekt schafft die freie Wissensbasis (OER), die die Hindernisse senkt, selbst aktiv zu werden, ohne Mitgliedschaften, ohne Gebühren, mit freien , auch selbst anpassbaren Lernmaterialien und einem jährlichen freien Kurs, parallel zum Bienenjahr (wenn die Arbeiten real anfallen). Jede Interessierte kann sich sehr einfach im Vorfeld so informieren, dass sie sich beim Start und während der ersten Jahre sicher fühlt und eine konkrete Vorstellung hat, was auf sie zukommt, sowie die Gewissheit, dass sie dann nicht im Regen steht. Gleiches gilt natürlich auch für Lehrer und Direktorinnen, die sich dafür entscheiden, eine Imker-AG an ihrer Schule zu beginnen.Wir werden in 10 Jahren sehen, wie gut diese praktischen Ziele in Chemnitz erreicht wurden, für die dieses Projekt die Wissensbasis ist.Warum betreffen die konkreten anfassbaren Ziele nur Chemnitz? Das ist meine Stadt, in der ich punktuell mitwirken kann, die Ziele in der Praxis zu erreichen. Es wäre toll, wenn Ihr Euch in Euren Städten und Gemeinden und natürlich auch auf dem Land ähnliche Ziele setzt und diese erreicht.Bitte unterstützt unser Projekt, damit dies möglich wird!Vielen Dank, Dirk Liesch

Kein Schöner Land Work in Progress

25.04.19 Christopher Deutsch
Lang war es still um unser wundervolles Spielfilmprojekt. Nun melden wir uns wieder zurück und haben viele tolle Nachrichten für euch. Zum einen könnten wir endlich mit dem Schnitt beginnen, die Datenmengen (2 mal 20 Terabyte) haben uns doch vor eine logistische Herausforderungen gestellt, vor allem da diese nur auf den schnellen aber teuren SSD Festplatten verarbeitet werden können. Das Problem wurde gelöst und ein Drittel des Rohschnittes ist bereits geschafft. Zum anderen haben wir natürlich an euch gedacht und die ersten „Dankeschöns“ gekauft und eingetütet. Die Jutebeutel, T-Shirts, Premierentickets und persönlichen Postkarten werden zeitnahe bei euch ankommen. Vielen Dank für euer Vertrauen und eure Unterstützung ❤️ euer Kein Schöner Land Team
25.04.19 Svenja Klüh
Michal, unser Filmeditor und Eva, unsere Regisseurin, stoßen auf getane Arbeit an!Für unser offizielles Projekt-Relase am 12. Mai (dann könnt ihr online erkunden, was wir schon geschafft haben und wie Field Trip eigentlich funktioniert!) war heute Picture Log! Das bedeutet, dass die 9 Episoden, die wir schon fertig stellen konnten, offiziell nicht mehr verändert werden dürfen. Jetzt gehen sie in die Farbkorrektur und die Tonmischung. Und dann gehen sie an unseren Creative Technologist Joscha, der dafür Sorge tragen muss, dass die Interaktivität auch wirklich so funktioniert wie geplant! Das bedeutet viele Tage Testing! Wir sind so gespannt – und wir freuen uns so sehr, wenn ihr uns bei dieser Kampagne unterstützt, die Zahl unserer Episoden zu verdoppeln. Dann wird das Feld virtuell noch lebendiger. Seid ihr jetzt schon neugierig auf unser Material? Bei Facebook veröffentlichen wir jeden Tag Ausschnitte! https://www.facebook.com/fieldtripBLN/
25.04.19 Gloria Dimmel
Liebe Unterstützer*Innen,das Crowdfunding zu PUSSY PAIRS aka MUMURY ist nun vorbei und war dank eurer Unterstützung ein voller Erfolg! Vielen Dank, dass ihr uns dabei geholfen habt, die Vulva-Awareness zu erhöhen und gesellschaftliche Barrieren spielerisch zu durchbrechen. DANKE für den Support, das Feedback und das Teilen der Kampagne! Wir arbeiten derzeit auf Hochdruck an der Optimierung des Prototyps, um den geplanten Verkaufsstart in Juni 2019 einhalten zu können. In der Zwischenzeit gibt es die Möglichkeit, PUSSY PAIRS über den Online-Shop des ACHSE Verlag (https://shop.achseverlag.com/produkt/pussy-pairs/) vorzubestellen.Bis dahin: cunt the crowd!Alles LiebeGloria & das ACHSE Team

#Frau Kiesels erste Kinder-CD Zwischenbericht

25.04.19 Susan Kiesel
Hallo in die Runde all derer, die sich schon auf meiner Seite umgeschaut haben!Ich freue mich riesig über all die lieben Spender, die mein Projektso hilfreich unterstützen. Die Arbeit an der CD läuft auf Hochtouren! Inzwischen habe ich auch mit der Arbeit am Buch begonnen, mich allerdings in der Finanzierung etwas verkalkuliert...*schnief* Mit 300€ sind natürlich das Pressen der CD's plus Covergestaltung UND das Drucken der Bücher nicht wirklich realisierbar. Mein Denkfehler: 1400€ Tonstudio + 1700€ CD's und Bücher pressen und drucken lassen...Also, wenn ihr noch Freunde und Bekannte habt, die mich ebenfalls unterstützen könnten, ich bin für jede Hilfe dankbar!Eure Frau Kiesel

Frieder, Fiedel, Frieden Vogelschiss bringt Glück!

25.04.19 Soheyla Sadr
Vogelschiss bringt Glück!Also heute hat mir ein Vogel (?) einen ordentlichen Pflatsch-Fladen auf den Kopf geschissen. Das bringt ja bekanntlich Glück! Wobei ich mir nicht sicher bin, ob das nicht eher eine vorbeifliegende Kuh war, bei der Menge an Vogelschiss. WIe auch immer, ich nehme es mal als Glücksbote für mein Herzensprojekt, das ich soeben unerwarteterweise heute schon freischalten konnte - es geht los und ich bin gespannt wie ein Flitzebogen.

Alpakafarm Hirtenaue Stallbau hat begonnen

24.04.19 Melanie Weigl
Liebe Alpakafreundinnen und Alpakafreunde,heute begannen die Stallbauarbeiten auf der Alpakafarm Hirtenaue. Dank Eurer Unterstützung war es möglich, die Materialkosten zu decken! Dafür noch einmal mein herzlichster Dank!Die Arbeiten sind sehr zeitintensiv, da wir uns für die Pfosten durch Gestein meißeln müssen. Natürlich immer genau ausmessen, dann betonieren...Doch am Ende des Tages konnte man bereits ein ganz klein wenig erahnen, wie das neue Zuhause der ersten Heidelberger Alpakas aussehen wird!

Alpakas vom Dilsberg Stallbau hat begonnen

24.04.19 Melanie Weigl
Liebe Alpakafreundinnen und Alpakafreunde,heute begannen die Stallbauarbeiten auf der Alpakafarm Hirtenaue.Die Arbeiten sind sehr zeitintensiv, da wir uns für die Pfosten durch Gestein meißeln müssen. Natürlich immer genau ausmessen, dann betonieren...Doch am Ende des Tages konnte man bereits ein ganz klein wenig erahnen, wie das neue Zuhause der ersten Heidelberger Alpakas aussehen wird!

Saitentanz - Tavernenspiel Versand aller Dankeschöns

24.04.19 Dennis Hünten
Liebe Unterstützer, wir haben gestern alle Dankeschöns verschickt! Wir möchten uns noch einmal von ganzem Herzen bei euch bedanken! Ihr habt uns unseren Traum erfüllt! Uns bleibt jetzt nur noch zu sagen: Habt viel Spaß beim Hören von "Tavernenspiel" und natürlich mit euren Dankeschöns! Wenn euch das Album gefällt, erzählt es unbedingt weiter! Bleibt uns treu, das nächste Album kommt bestimmt!Eure Saitentänzer!

Natürlich unverpackt!…auf´s Gramm genau Hildesheim IHR SEID WUNDERBAR!!!

24.04.19 Beate Schneider
Ich kann meine Freude über den heutigen Erfolg gar nicht in Worte fassen. Mir bleibt tatsächlich nur zu schreiben:IHR SEID WUNDERBAR!!! MACHT WEITER SO!!!!

Kurzfilm: "Stadt, Land, Baum." Endspurt!

24.04.19 Matthias Wallisch
Die erste Etappe ist geschafft!Dank euch hat unser Projekt mit 2000€ sein erstes Fundingziel erreicht!Aber damit ist der Film noch lange nicht in trockenen Tüchern, denn um für "Stadt, Land, Baum." noch weitere Szenen produzieren zu können, benötigen wir weiterhin eure Unterstützung!Als nächstes greifen wir also das zweite Fundingziel an!Eine Woche bleibt noch! Also Endspurt!- MatthiasDanke an Jenny für das schöne "Stadt, Land, Baum."-Foto!

Die Windelei - Der Stoffwindelservice für München Oh wie schön!

24.04.19 Sonja von der Windelei
Hey Unterstützer und Fans der Windelei!Wir haben die 50% geknackt. Yayayay! Ich bin immer noch ganz geplättet über die vielen Menschen, die uns auf diesem doch (auch nervlich) sehr anstrengenden Weg des Crowdfundings begleiten. Jeder Unterstützer gibt uns einen Grund mehr, warum wir von unserer Idee eines Stoffwindelservice überzeugt bleiben können! Jawoll!Ich naives Ding, ichIch startete wie man das wohl so als Vorab-noch-nie-Gründerin so macht, recht naiv in dieses Unternehmertum. Und ganz ehrlich: Anders kann man es auch nicht machen, sonst würde man es sich vermutlich nie antun ;-)Franzi, die Wahnsinnige, diese tolle Frau, hat sich zu mir gesellt auf diesem Weg! Schon wieder so ein Grund der Rührung. Vor allen Dingen einer der Danksagung - insbesondere auch an ihre Nerven und der ihrer direkten Umgebung!Wie wir so zueinanderfanden, warum es die Windelei (hoffentlich) bald an zwei Orten gibt etc pepe, das werden wir euch noch ausführlicher berichten.Weitermachen!Alle!Tja, das fette Plöpp der Champagnerflasche bleibt noch aus. Auch wenn es schon 50% sind und ich aus beruflicher Verpflichtung zum Optimismus gezwungen bin, sind es doch ERST 50%. Wir brauchen und wollen alles. Alle 100% und noch viiiiel mehr. Ärmel hochkrempeln: fürs Wickeln und Unterstützen, für die Umwelt und unsere Babys für Franzi und für mich Haut in die Tasten, haut vor allen Dingen alle noch nicht Angehauenen in euren Freundes- und Bekanntenkreisen - an.Schreibt ihnen Whats Apps, Emails, diverse Messenger, mit diesem Link:www.startnext.com/stoffwindelIhr tätet mir und meinen Nerven - und ich befürchte auch Franzis Gemütszustand seeehr gut!WIR WOLLEN ES SCHAFFEN! Treffen gefällig?Wer Franzi so ganz real unter die Arme greifen mag: Sie wird am Samstag im "OHNE"-Laden in der Schellingstraße in München einen kleinen Infostand haben von 10-15 Uhr.Ganz herzliche Grüße von mir und meinen NervenEure Sonja

TYNA - EP Produktion Nicht mehr lange

24.04.19 Tina Müller
Ihr Lieben! Die Studioaufnahmen sind abgeschlossen und die Songs befinden sich gerade beim Mix! Im Sommer wird die erste Single erscheinen und im Herbst dann die ganze Platte. Ich freue mich so sehr und bin immer noch aus ganzem Herzen dankbar für eure Unterstützung! Die letzten offenen Crowdfundings gehen in den nächsten Monaten raus. Wann ihr eure CD erhaltet, erfahrt ihr auch bald, je nach Veröffentlichungstermin. Wer auf dem Laufenden bleiben möchte, schaut gerne bei Facebook oder Instagram vorbei: www.facebook.com/tynaband www.instagram.com/tynamusik.Viele sonnige Grüße aus Hamburg,TYNA
24.04.19 Maren Heyn
Liebe Unterstützer*innen, Freunde und Familie,uns ist unerwartet unser Cutter abgesprungen, der das Projekt seit der Planungsphase der Crowdfunding-Kampagne begleitet hat. Wir haben einen Monat lang versucht, selbst am Schnittplatz dem Material aus 10 Jahren Herr zu werden, um bis zum bekannt gegebenen Termin fertig zu werden.Leider müssen wir Euch mitteilen, dass wir den Premierentermin verschieben müssen.Um unserem Anspruch an Qualität gerecht zu werden, braucht es einfach mehr Zeit.Sobald wir absehen können, wann wir "When l'm 67" fertig haben werden, melden wir uns zunächst einmal bei Denjenigen die eine Premierenkarte gekauft haben, um einen neuen Termin zu finden, an dem auch möglichst viele teilnehmen können. Natürlich halten wir alle Anderen auch auf dem Laufenden.Wir hoffen auf Euer Verständnis.Solltet Ihr noch Fragen haben, könnt Ihr Euch jederzeit bei uns melden.Ganz lieben Gruß aus Hamburg.Maren und Wiebke

Klosterbusch Bienen 1. Ziel ist geschafft!

24.04.19 Eike Wagener
Huhu... wir haben unser erstes Ziel geschafft! Vielleicht schaffen wir ja noch etwas mehr um dem zweiten Ziel näher zu kommen? Helft mit und erzählt doch Jedem von unserem Projekt! Wenn es Euch überzeugt hat, könnt Ihr auch andere Personen davon überzeugen. WIR SAGEN DANKE!

GOLDBERGER - Schokolade mit Kick! Die letzten Schritte der Produktion!

24.04.19 Johannes Schäfer
Liebe Schokoladengenießer,ich hoffe, dass ihr bei diesem schönen Wetter alle euer Osterfest genießen konntet und nun mit viel Energie in die neue Woche startet!Heute möchte ich euch über den aktuellen Stand der Schokoladenproduktion informieren:Die Schokoladenmasse ist soweit fertig produziert. Allerdings müssen die Wirkstoffe aus der Traditionellen Chinesischen Medizin noch eingearbeitet werden. Hierbei befindet sich die nächste Hürde, die überwindet werden muss. In Deutschland gibt es die Novel Food Verordnung und die Health Claims Verordnung. Diese beiden Verordnungen stellen fest, ob die Wirkstoffe als Lebensmittel oder als Nahrungsergänzungsmittel eingearbeitet werden dürfen und welche Aussagen ich über diese treffen darf. Das Thema sollte extern übernommen und geklärt werden und kam damit in den letzten Monaten nicht mehr zur Sprache. Jedoch kam diese Thematik nun bei der Produktion wieder auf und ich musste diese rechtlich absichern lassen. Nachdem ich ebenfalls diese Angelegenheit erfolgreich überwinden konnte, stehe ich im Kontakt mit der Produktion, um die letzten Schritte einzuleiten. Dabei steht das Verpackungsdesign (aus rechtlicher Sicht), sowie die finale Zugabe der Wirkstoffe im Vordergrund. Ich freue mich schon auf das Ergebnis und bin gespannt auf euer Feedback. Genussvolle SchokogrüßeEuer Johannes

CD Años de Soledad - Fabián Carbone & Julia Jech Was lange währt, wird endlich gut - langer Atem erbeten!

24.04.19 Julia Carola Jech
Liebe Unterstützer*innen,ich hatte die CD ja für den Frühling angekündigt. Da war ich etwas zu optimistisch. Fabiáns und meine geographische Distanz und für unterschiedlichen Lebensrhythmen machen die Synchronisation nicht ganz einfach. Daher werden wir die CD erst im Sommer aufnehmen. Hinter den Kulissen laufen natürlich längst die Vorbereitungen. Wir bitten euch noch um etwas Geduld und freuen uns darauf, euch im Sommer die CD verschicken zu können.

Stef Blue EP-Projekt 2018 Schlagzeugaufnahmen / Recording drums

23.04.19 Stefan Pfeifer
Liebe Supporter*innen,endlich sind wir im Studio! Heute haben wir Schlagzeugspuren aufgenommen, morgen um 09:30 Uhr sind dann die Gitarren dran. Es geht vorwärts :-)Liebe GrüßeEuer StefDear supporters,we've finally made it into the studio! We recorded drums today, and tomorrow is gonna be guitar day, starting 09:30 am. It's on :-)LoveStef
1 2 3 von 3744