Log in
Sign up

Newsletter

By signing up, you agree to our terms of use and our privacy policy.

Project Updates

Read the latest blog posts from the project teams!

KARACHO cold brew coffee WIR HABEN ES GESCHAFFT!

09/27/2016 Rim Rufael
Das war aber knapp!Wir sind so unglaublich glücklich und freuen uns wahnsinnig, dass wir es noch geschafft haben! Dank euch ist es uns möglich, unsere erste größere Produktion zu starten!Wir werden euch bei Neuigkeiten natürlich auf dem Laufenden halten!Liebe Grüße,Rim und das gesamte Projektteam!

MIO & FREDA - Ein modernes Kinderbuch Heimathafen. Englisch Home Port ;)

09/27/2016 Svenja Rother
Wir wollen mehr Kinder erreichen und daher MIO&FREDA auch in englischer Sprache erscheinen lassen.

Alpensinfonie - Gratwanderungen des Lebens Der Film ist im Kasten, die Premiere über die Bühne

09/27/2016 LJSO Hessen
Auf der Bühne des Theaters Rüsselsheim und mit großer Unterstützung durch dessen Team wurde der Film im Juli 2016 gedreht. Am 20. August fand die sehr erfolgreiche Premiere aus Film und Aufführung von R. Strauss "Eine Alpensinfonie" durch das LJSO Hessen im vollbesetzten Thiersch-Saal des Kurhauses Wiesbaden innerhalb des Rheingau MusikFestivals statt.An der Realisation des gesamten Projekts waren beteiligt:Christoph Brech, Videokünstler, Oliver Zimmermann, Seiltänzer, Jesse Brehm, junger SeiltänzerKamera-TeamThomas Bresinsky, Kameramann, Neue Horizonte Film und MedienproduktionResa Asarshahab, KammerassistentRenko Neubauer, KranoperatorHendrik Römer, KranoperatorOskar Röding, LichttechnikJanette Klemens, MaskeTeam Theater RüsselsheimMike Brison, Technischer LeiterPeter Belchaus, TheatertechnikerMehmet Celik, TheatertechnikerFelix Ruth, TheatertechnikerMusikalische LeitungNicolás Pasquet, DirigentJohannes Braun, Musikalischer AssistentDozentinnen und DozentenIgor Mishurisman, 1. ViolineCarolin Kosa, 2. ViolineWolfgang Grabner, ViolaCornelius Schmaderer, CelloIchiro Noda, KontrabassMichael Höfele und Thomas Gimnich, HolzbläserPeter Hoefs, HornChristoph Baader, BlechbläserMax Gärtner, SchlagzeugMiroslava Stareychinska, HarfeOrchesterLJSO HessenHERZLICHEN DANK sagen wir nochmals an alle, die das Crowdfunding zum Filmdreh unterstützt haben.Außerdem gilt unser DANK allen, die das gesamte Filmprojekt ermöglicht haben:kulturMut2015 Aventis-Foundation Stiftung Flughafen Frankfurt /Main für die Region HeLaBa Landesbank Hessen-Thüringen Rittal Foundation Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen Naspa Stiftung "Initiative und Leistung" Dr. Bodo-Sponholz-Stiftung für Wohfahrt, Kunst und Wissen Hessische Staatskanzlei Private Spenderinnen und Spender(Fotos: Mike Brison und Ansgar Klostermann)

CD "Landerkennung" Wir haben es geschafft! DANKE!

09/26/2016 Ensemble Nobiles
Liebe Nobiles-Unterstützer,vier Tage vor Kampagnenende haben wir das Ziel von 8000€ erreicht. Wir sind überglücklich, dass wir mit eurer Unterstützung unsere neue CD "Landerkennung" produzieren können.Bis zum Kampagnenende können weiterhin Dankeschöns bestellt werden. Auch alle Beträge, die das Ziel von 8000€ übersteigen, werden für die Produktion verwendet. Wir halten euch natürlich auch nach Ende der Kampagne über aktuelle Entwicklungen zur CD (Erscheinungstermin, Releasekonzert etc.) auf dem Laufenden.Nochmals Dankeschön! Ihr seid die Besten!

Das wahrscheinlich nachhaltigste Kochbuch der Welt Bald sind eure Kochbücher [in a box] bei euch!

09/27/2016 Gedi Deckers
Die Packaktion kann losgehen!!! :)Wir geben Vollgas, damit wir das Kochbuch [in a box] zwischen dem 04.10. – 13.10. an euch losschicken können.Ganz wichtig, damit euer Paket auch gut ankommt: Stimmen eure Adressen noch? Falls sich eure Adresse seit unserer Crowdfunding-Kampagne geändert hat und ihr uns noch nicht geschrieben habt, schickt uns doch bitte eine Mail an info@feierabendglueck.deDanke für eure Mithilfe und Geduld!Euer Feierabendglück-Team

Theater WAGEN! Der Wagen ist da!

09/27/2016 Tillmann Lützner
Ein volles Wochenende liegt hinter uns.Am Samstag haben wir den Wagen auf einem Anhänger nach Jena geholt - 14 Stunden Schwerstarbeit. Wir sind stolz und glücklich, dass alles geklappt hat. Über die Ankunft hat JenaTV einen wunderschönen Beitrag verfasst:http://www.jenatv.de/mediathek/35961/Ankunft_gefeiert_Die_Freie_Buehne_Jena_baut_auf_das_Crowdfunding_Projekt_TheaterWagen.html

Teilzeitrebellin Backstage-Pässe

09/27/2016 Dipl. Psych. Turid Müller
Liebe UnterstützerInnen, die Ihr das Dankeschön der Backstage-Pässe gewählt habt: Im Foyer des Marstalls findet Ihr einen bunt geschmückten ausgeschilderten Tisch, der für Euch reserviert ist. Nach der Vorstellung setze ich mich dorthin zu Euch. Ihr könnt natürlich, wenn Ihr mögt, auch gern vorher und in der Pause dort Platz nehmen.Ich freue mich auf Euch!Liebe GrüßeTurid (Im Endspurt)

interaktiver Erklärfilm - Bienen Vielen lieben Dank an alle Unterstützer

09/27/2016 Sebastian Bönte
Vielen Dank nochmal an alle, die an unser Projekt hier bei Startnext geglaubt haben.Für die Finanzierung unseres Pilotfilms hat es hier bei Startnext leider nicht gereicht. Wir werden allerdings andere Wege finden und auf unserer Homepage darüber informieren. Also bleibt uns treu. Es lohnt sich!
09/27/2016 Sebastian Voltmer
Liebe Unterstützer,die Startnext-Kampagne für den barrierefreien Ausbau der Weltraum-Ausstellung „Space mit allen Sinnen“ ist dank Eurer Unterstützung geglückt!Derzeit befinden wir uns in der Schaffensphase und holen diverse Angebote ein, um für alle ein attraktives Erlebnis zu bieten. Hierbei geht es beispielsweise um das automatische Abspielen von auditiven und/oder visuellen Elementen, um den Besuchern das Entdecken von Ausstellungsstücken zu erleichtern und ihnen die Möglichkeit zu geben via Audio- und Videoguides mehr darüber zu erfahren.Natürlich haben wir Eure Dankeschöns nicht vergessen! Dass ihr momentan nicht so viel von uns hört, ist ein Zeichen dafür, dass wir an der barrierefreien Umsetzung arbeiten und einige Dankeschöns noch fertigstellen. Beste Grüßen und bis auf bald,Arabella, Sebastian und das gesamte Team
09/26/2016 klemens jakob
Das war eine tolle Überraschung ;-)))Wir haben mit unserem ownhome den PV-Innovation-Award gewonnen. Das freut uns riesig. So kommt unsere Idee wieder ein Stück weiter in die Weltpv magazine award: Wie können wir unseren ökologischen Fußabdruck verkleinern und trotzdem gut leben?Diese Frage beantwortet das Bausatzhaus des Start-ups Ownworld. Ein Modell zum Nachdenken und Nachbauen.Der gesamte Artikel ist zu finden unter:http://www.pv-magazine.de/nachrichten/details/beitrag/pv-magazine-award-fr-das-1-kilowatt-haus-von-ownworld_100024506/
09/26/2016 Daniel Kadour
Wir dürfen voller Stolz unseren ersten offiziellen Erfolg verkünden:Am Samstag haben wir auf dem Blende Eins - Filmfest Wilhelmshaven den 2. Platz in der Rubrik Publikumspreis gewonnen! Vielen Dank an die Jury für die Nominierung und ein noch viel größeres Dankeschön an das Publikum in Wilhelmshaven, das für uns gestimmt hat! An dieser Stelle auch nochmal ein ganzes großes Danke an das ganze Team und alle Unterstützer :) ! Wir hoffen, es geht genauso gut weiter ;)#Blende Eins - Filmfest Wilhelmshaven

Vanille genießen - Bienen schützen Vanille Eis Eis Baby!

09/26/2016 Sebastian Berlein
Immer wieder lecker der Klassiker - Vanille :)Bald bei Vanille Marille erhältlich.

Lukas Pellmann | Mord im Zweiten Ein Wien-Krimi mit sehr viel Leopoldstadt-Kolorit :)

09/26/2016 Lukas Pellmann
"Mord im Zweiten", der erste Fall von Chefinspektorin Vera Rosen und Kommissar Moritz Ritter, ist nicht nur ein interaktiver Krimi, sondern beinhaltet auch ganz viel Leopoldstädter Lokalkolorit. Beispiel gefällig? :)---- Schnipp ----Die Balthasar Kaffee Bar also.Das Kaffeehaus befand sich gleich gegenüber vom Karltheater, auf der anderen Seite der Praterstraße. Vera und Moritz betraten das Lokal. Über der Bar hingen drei Satelliten. Bereit, um per Trägerrakete ins All geschossen zu werden, dank ihrer goldenen Ummantelung bestens geschützt gegen feindliche Sonnenstrahlen. In den Satelliten steckten Lampen, die die darunter befindliche Theke erleuchteten. Das blaue Muster, in das die Bar eingekleidet war, erinnerte Moritz an die Pullover, die Großmutter Ritter stets im Sommer zu stricken pflegte. Ganz Bad Sassendorf, die Heimat von Großmutter Ritter, schüttelte den Kopf, wenn sie daran ging, Wolle einzukaufen und Strickmuster zu studieren, während die Dorfjugend gleichzeitig in die umliegenden Schwimmbäder strömte, um sich bei dreißig Grad im Schatten abzukühlen. »Wer im Sommer strickt, den friert es nicht im Winter«, sagte sie dann gerne und sorgte sich um die Gesundheit der übrigen Bewohner, die ihrer Meinung nach im nächsten Winter alle erbärmlich zu erfrieren drohten.---- Schnapp ----

Gestunary. A dictionary for gestures & hand signs Gestunary relaunch: 200+ new signs and a spaghetti-fork

08/09/2016 Hanneke Riedijk
Over 200 new images were added and several helpful features to make every Gestunary experience worthwhile!Gestunary is now a true global dictionary. It includes gestures from all over the world. The new countries' signs and habits have been attentively selected and recorded for your convenience.Want to see an example? Take a look at the beautiful attached image. In Italy when people talk about food - indeed an extremely important topic! - often this gesture is involved. "What about a plate of spaghetti?", it means, or: "Shall we eat now?". Can you imagine the fork rotating elegantly through this gorgeous longish thin pasta ? I do!Russia, France and Spain are among the new countries added to the Gestunary database. And there is a lot to learn from those entries. Can you find out what particular, similar looking gesture those three have in common? And attention please: we are dealing with different meanings, of course!Always wanted to know how to count on your fingers in Chinese. You'll find out how.And the best thing? Gestunary is free of charge. Currently for iOS only, available in the App Store. A huge thanks goes to Norman Posselt for his amazing photography. Developed by Matz Software.

Atlantropa-Project Atlantropa-Project-Endspurt

09/26/2016 Heinz Kuehne
Unser Crowdfunding bei Startnext geht in die letzte Runde! Liebe Freunde, Bekannte, Geschäftspartner und Fans anspruchsvoller Rockmusik.Es wird immer spannender! Wir haben die 10.000er Marke überschritten !! Dafür ganz herzlichen Dank an alle unsere Unterstützer.Das angekündigte Geld für unseren Auftritt im nächsten Jahrist bereits bei Startnext eingegangen. Obwohl fälschlicherweise als freier Betrag eingezahlt,wird es natürlich für das geplante Dankeschön verwendet!Aktuell sind somit 10.156 € auf unserem Startnext-Konto!Wir haben jetzt noch zwei volle Tage (bis Mittwoch 23:59 Uhr) um unser Fundingziel von 12.000 € zu erreichen. Wir sind sicher, dass wir das mit eurer Hilfe auch noch schaffen werden!Auf geht`s zum Endspurt. Wir zählen auf euch!

Nutringo – schön, schlau und sportlich bleiben Nutringo meets Slim&Strong – Die Letzte Woche und top Ergebnisse

09/26/2016 Robin Kluth
Wir haben die 3te Woche Slim&Strong absolviert. Die Ernährung läuft einwandfrei und Nutringo Shape bringt das Fett zum Schmelzen.Das Training bleibt wie gewohnt, 3x die Woche HIIT von Slim&Strong und 2-3x die Woche leichtes bis mittleres Kraft und Ausdauertraining. Der Körper hat sich an die Ernährung ziemlich schnell gewöhnt, lediglich 2 Tage gab es mal schlechte Laune vom Zuckerentzug. Den hatten wir aber bereits nach der ersten Woche überstanden. Der Stoffwechsel läuft auf Hochtouren! Egal ob beim Training oder im Schlaf, solange wir die proteinreiche Ernährung 6x am Tag einhalten und jeweils eine Mahlzeit mit SHAPE verfeinern, merken wir wie der Körper sich permanent im Fettverbrennungs-Modus befindet. Nach der 2ten Woche ging uns der Gewichtsverlust schon etwas zu schnell, somit haben wir ab der 3ten Woche die Ernährung ein wenig angepasst. Wir haben die Menge aller 6 Mahlzeiten erhöht um eine Gewichtszunahme der Muskel zu steigern aber weiterhin die Fettverbrennung beizubehalten. Und siehe da, es funktioniert ! Ende der 3ten Woche haben wir weitere hervorragende Ergebnisse erzielt. Beim Gewicht haben wir wieder 2kg draufgelegt, den Fettwert um 6% gesunken und den Muskelwert um 4% gesteigert. MISSION COMPLETE! Die letzte Woche kann nur noch besser werden und wir geben weiterhin Vollgas. Die Werte mit denen Robin gestartet ist:Größe : 187Alter: 2502.09.16Gewicht 84 kgBMI 24Fett 17,1 %Muskel 40,8 %RM 1826 kcalViszeralfett 6%Folgende Werte konnten wir nach dem 2ten Trainingstag messen:Gewicht 82,3 kgBMI 23,5Fett 15,5 %Muskel 41,8 %RM 1807 kcalViszeralfett 5%Während der 3ten Woche hatten wir folgende Werte: Gewicht 81,0 kgBMI 23,2 Fett 13,0 %Muskel 43,2 %RM 1792 kcalViszeralfett 5%Ende der 3ten Woche sah es dann wie folgt aus:Gewicht 82,2 kgBMI 23,5Fett 11,3 %Muskel 44,0 %RM 1809 kcal Viszeralfett 5%

WIEDERBELEBT UPCYCLING FASHION DANKE FÜR EURE UNTERSTÜTZUNG!

09/26/2016 Oguzhan Deniz
Leider haben wir unser Ziel nicht erreicht aber wir wollen uns nochmal ganz herzlich für Eure tolle Unterstützung bedanken! Vielen Dank!Auch wenn wir hier keinen Erfolg hatten geht es für uns weiter, denn wir glauben an uns und unser Projekt!www.wieder-belebt.deEinen guten Start in die Woche und bis bald!Team - WIEDERBELEBT
09/26/2016 Harald Amelung
So ein Monat geht schneller rum als gedacht. Und ich muss zugeben, dass Crowdfunding in einer kleinen Stadt wie Herrenberg wohl doch ein dickes Brett zum Bohren ist. Es bedarf wohl viel Erklärungs- und Überzeugungsarbeit ;)Aber zuletzt hat das Projekt doch nochmal an Schwung gewonnen und diesen Anschub wollen wir jetzt nutzen. Darum wird die Kampagne nach Absprache mit Startnext bis 31. Oktober verlängert.Im Oktober gibt es auch noch verschiedene Termine, wo wir die Crowdfunding-Kampagne und das Projekt Coworking Herrenberg insgesamt präsentieren wollen:IT & Business Messe Herbstschau Frauenwirtschaftstag Und es sollen auch noch weitere Interessenten-Treffen stattfinden.Ich möchte mich herzlich bei allen bisherigen Unterstützern bedanken. Es zeigt, dass ernsthaftes Interesse am Coworking Space Herrenberg vorhanden ist:Mir liegt dieser Co-Working Space in Herrenberg wirklich sehr am Herzen. Kommt dieser zustande, kann ich endlich nach Herrenberg ziehen und unterstütze dieses Projekte mit meiner monatlichen Miete. (Sven)Mit vereinten Kräften gehen wir nun in die Verlängerung und wollen das Ziel bis Ende Oktober erreichen.Auf geht's!
1 2 3 of 2640

About Startnext

Startnext is the largest crowdfunding platform for creative and sustainable ideas, projects and startups in Germany, Austria and Switzerland. Artists, creative people, inventors and social entrepreneurs present their ideas and fund them with the support of many people.

Startnext statistics

33,846,604 € funded by the crowd
4,064 successful projects
705.000 users

Security

Is important to us, so we adhere to these standards:

  • Privacy protection under german law
  • Safe payments with SSL
  • Secure transactions by our trustee secupay AG
  • Verification of the starters under german law

Payment methods

Funding creativity together - Discover new ideas or start your own project!

© 2010 - 2016 Startnext Crowdfunding GmbH