20.03.19 Tatiana Morlock
Meine Illustrations-Fee Anita hat das endgültige Design für die ENE, MENE, KISTE! fertig gezaubert. Heute habe ich fleißig Prototypen gebastelt. Welche Farbe gefällt euch am besten?Ich freue mich auf eure Meinungen! Danke für eure Unterstützung und genießt den sonnigen Frühlingstag.Eure Tatiana
20.03.19 Nadine Huntemann
Ob Kältehilfe auf dem Lastenrad, Podcast zum öffentlichen Raum oder Online-Portal zum nachhaltigen Reisen – wir von »DIY. Dein Mobilitätsprojekt« haben bereits einige Projekte mit Geld und unserem Know-How gefördert. Heute möchten wir euch unser Projekt „Ideen erfahren“ vorstellen. Für zwei Wochen in die Pedale treten, um inspirierende Projekte und Zukunftsideen im wahrsten Sinne des Wortes zu "erfahren". Bis zu 40 Personen nehmen jährlich seit 2010 an der Radtour "Ideen erfahren" teil. Für den Transport von Kochutensilien und Zelten wurden die Touren bisher mit zwei Versorgungsfahrzeugen begleitet, da nicht jeder genügend Platz in seinem Rucksack oder auf dem Gepäckträger hat. Im Jahr 2018 sollte es aber anders laufen. Das Projektteam hat sich vorgenommen, nachhaltiger unterwegs zu sein und wollte daher eines der Fahrzeuge durch 5 Lastenräder ersetzen. Wie das geklappt hat und wie es nach der Tour weitergehen wird, erzählt uns Tillmann in einem kurzen Interview.1. Wie genau sieht euer Projekt aus? Beschreibt es mit drei Worten. Gemeinschaftlich Ideen erradeln 2. Wie seid ihr auf die Idee zu eurem Projekt gekommen? Warum braucht es euer Projekt? Die Fahrradtour ist in ähnlicher Form schon in den letzten Jahren umgesetzt worden. Der neue Aspekt des ökologischen Transportes mit Lastenrädern ist entstanden, um die Abhängigkeit von Autos, welche die Tour begleiten zu verringern. Gleichzeitig soll auch weiterhin die Teilnahme ermöglicht werden, wenn mach einen eigenen Gepäcktransport nicht zutraut oder keine hochprofessionelle Ausrüstung hat. Um also ökologisch und inklusiv zu sein, werden also Lastenräder gebraucht. 3. Was wollt ihr verbessern oder ändern? Die Abhängigkeit von Autos weiterhin gering zu halten und im nächsten Jahr mit dem beim Nachtreffen selbst zu bauendem Lastenrad unterwegs zu sein und mehr technisches Wissen über Fahrräder anzueignen. Gleichzeitig wäre es eine Überlegung, ob man nicht noch besser packt und so die Abhängigkeit vom Auto weiter verringert, indem schon im Vorfeld alle Kochsachen auf ein Lastenrad verfrachtet werden. Andererseits wäre das noch mit einem deutlich größeren Aufwand verbunden und der Nutzen wäre wahrscheinlich zu klein. 4. Was war das Erste, was ihr gemacht habt? Nach Möglichkeiten zu forschen, wie man die zahlreichen Angebote von Lastenrädern auch für eine längere Zeit ausleihen kann und welche Lastenräder es gibt. 5. Welche Schritte folgten? Gab es einen Plan? Die nächsten Schritte haben sich daraufhin ergeben und sind im Austausch mit dem DIY-Projekt klar geworden. Über die Kontakte sind weitere Möglichkeiten zum Ausleihen entstanden. 6. Hattet ihr Startkapital? Gab es Förderer neben der Starthilfe von »DIY. Dein Mobilitätsprojekt«? Von den letzten Jahren war noch Geld übrig geblieben, was wir als Startkapital genutzt haben. Zudem wurden wir von der Stiftung Menschenwürden und Arbeitswelt gefördert. 7. Gab es Kooperationspartner, mit denen ihr zusammengearbeitet habt? Die Tour ist schon seit Beginn an Teil den Vereins "Ideen hoch 3", der uns in inhaltlichen Fragen und bei Administrativen unterstützt. 8. Würdet ihr das Projekt noch einmal genauso starten? Was würdet ihr anders machen? Die Entwicklung hin zu Lastenrädern als Gepäcktransporträdern, die durch das DIY-Projekt ermöglicht wurde, finde ich sehr gut und denke, dass damit der Tour eine neue Dynamik verliehen wurde. Einerseits werden so die Vorteile von Lastenrädern für alle Teilnehmenden erfahrbar und andererseits rückte so auch das Thema Transport in die Gruppe, was bisher immer ein Stück weit ausgelagert wurde. Nun möchten wir ein eigenes Lastenrad bauen, dass wir für die nächste Tour nutzen können und ansonsten kostenlos in Leipzig ausgeliehen werden kann.Weitere bereits geförderte Projekte könnt ihr in unserem Video kennenlernen.

"Der Prozess" Kurzfilm Hubert Burczek

20.03.19 Jan Wilde
Hubert stammt aus Gelsenkirchen und ist ausgebildeter, staatlich geprüfter Schauspieler (ZAV) mit fast 40 Jahren Berufserfahrung. Als Schauspieler war er zunächst in Festengagements an verschiedenen Häusern tätig. Seit 2002 konzentriert er sich auf die Tätigkeit als Darsteller und Sprecher bei diversen Film- und Fernsehproduktionen. Zu sehen war er u.a. in SOKO Wismar, Ein starkes Team, Pfarrer Braun, Die Deutschland-Saga (Folge 4 und 5, Rolle Goethe) oder Berlin 1907.

"Der Prozess" Kurzfilm Jean Denis Römer

20.03.19 Jan Wilde
J.D. Römer ist in Ost-Berlin aufgewachsen. Von 1992 bis 1996 nahm Römer privaten Schauspielunterricht. Im Film war er unter anderem in vielen kleinen TV- und Kinorollen zu sehen, so z.B. 2006 in Der Rote Kakadu (Regie: Dominik Graf), in der 3. Staffel von Weissensee sowie in Christoph Hochhäuslers Beitrag zur Film-Trilogie Dreileben und mehrmals unter der Regie von Roland Suso Richter im Spreewaldkrimi, im Tatort Schwarze Tiger, weiße Löwen u.v.m. Zuletzt hat er u.a. in dem Kinofilm In Zeiten des abnehmenden Lichts, einer DDR-Tragikkomödie mitgewirkt. 2016 kam Ray/Paradise von Andrei Konschalovsky in die Kinos. Bereits 2012 spielte er in Die Vierte Macht von Dennis Gansel in einer prägnanten Nebenrolle einen russischen Geheimdienstler.

WAHLEN - Was wählst Du und was wählst Du nicht 101 Unterstützer! Und, wir haben eine Facebook Seite!

20.03.19 Jens Magnus
Liebe Unterstützer,seit einer Woche läuft die Kampagne und wir haben mittlerweile über 100 Unterstützer!Ein riesiges „DANKE“ an Euch! Die Fundingschwelle liegt noch ein ganzes Stück entfernt. Jetzt heisst es Netzwerken, Netzwerken, Netzwerken, denn wir brauchen noch viele weitere Unterstützer.Die Rückmeldungen auf die Teaser und das Projekt sind super, aber wir erreichen noch zu wenig Menschen.Helft mit das Projekt sichtbar zu machen. Sprecht mit Freunden, nutz Eure Kontakte. Wir haben jetzt auch eine Facebook Page:https://www.facebook.com/WahlenDerFilm/Teilt das Projekt, liked die Seite und teilt die Beiträge!Ich bin sehr gespannt, ob wir es gemeinsam schaffen, am Ziel anzukommen.Vielen Dank noch einmal.Liebe GrüßeJens

Bio-Ziegenmilch und -Käse von kleinem Bauernhof Wo kann man Gutscheine einlösen und für was...?

19.03.19 Beatrix Bauer
Wir haben inzwischen zwei Hofläden, wo Gutscheinbesitzer (siehe Kitzpatenschaft) ihre Gutscheine für unsere Produkte verwenden können:Einen in Ascholding, einen in Geretsried. Sicher werden bald weitere folgen.Mit den Gutscheinen könnt Ihr Milch, Käse und Fleisch aber auch Events bezahlen...

HANFi - Der Topf HANFi @Utopia

19.03.19 Ozan Durukan
Utopia.de hat einen Bericht über HANFi geschrieben!Hier gehts zum Artikel:https://utopia.de/hanfi-kompostierbarer-pflanzentopf-131218/
19.03.19 Andreas Berg
Wir sind ja zum Glück in der komfortablen Lage, dass unser Mitproduzent Tobias Leveringhaus gleichzeitig auch noch Gründer des VOD-Portals Kinoflimmern ist. Aus diesem Grund können wir Euch ab heute auch ein tolles neues Dankeschön anbieten, bei dem ihr nicht nur uns unterstützt, sondern auch die unabhängige Filmemacherszene!für 40,- Unterstützung bekommt ihr ein 40,- Streamingguthaben bei Kinoflimmern.deNa, wenn sich das nicht mal lohnt. ;-)

Tuesday Microgrooves - bigger than us 505 in 9 Tagen

19.03.19 Wolfgang Radl
Wir hatten sehr intensive Wochen und es war getragen von positiver Hoffnung, aber auch gespannter Erwartung. Noch 9 Tage und 505 Euro. Es ist fast zu schön um wahr zu sein :-) Und viele Überraschungen und Wendungen waren dabei. Am Sonntag, während des ersten von 3 Gigs, die wir während der Kampagne begehen, hoben wir die ersten Nummern der neuen Produktion in unser Liveset. Ein Traum! Und nun - gespannt sein, was noch kommt.

Kapelle Petra - Album Krautfunding 2015 Wieder mal Neustart :-)

19.03.19 Ficken Schmidt
Liebe Krautis ... Lange ist´s nun schon her, dass ich mich bei euch gemeldet hab. Dieses mal ist´s wohl das letze Mal :-).In den letzten 3 Jahren stand "The underforgotten table" im Mittelpunkt unseres Bandalltags. Wir haben zig wunderbare Konzerte spielen dürfen, mach beklopptes auf Tour erlebt und konnten die Geschichteliste für unsere Enkelkindern um die ein oder anderen Anekdote ertweitern.Das alles nicht zuletzt durch euch. Also ein finales DANKE SCHÖN an dieser Stelle !!! Nun ists wieder Zeit für was NEUES... Wir stehen "NACKT" in den Startlöchern zum neuen Album, dass Freitag, 22.03. erscheint. Das irgendwie auch dank euch. Ich sende euch nochmal ein paar Bilder und das aktuellste Video, damit ihr auf dem Laufenden seit und melde mich bestimmt irgendwann mit einer neuen Idee zurück. Vielleicht sieht man sich auf dem ein oder anderen Konzert. Bis dahin liebste GrüßeEure Kapelle
19.03.19 Julius Fabini
Eine der besten und kostengünstigsten Varianten zur Anreise zum Ökotourismus in Probstdorf ist der Nachtzug.Im Schlafabteil können Sie von Wien bis nach Mediasch durchfahren! Die in Deutschland leider abgeschaffte Alternative zum Flugzeug besteht immer noch in Rumänien. Auf den Schienen des ehem. Orientexpress ist eine achtsame Anreise möglich.Das Restaurant ist gut, Bier günstig und die Stimmung im Zug fantastisch!

ein atelier für alle - erweiterung ... ich bin begeischtert...

19.03.19 anne öfele
... über die summe, die schon zusammengekommen ist. ihr seid so wunderbar...damit vor dieser summe noch mindestens eine 1 steht, fehlt noch ein "bisschen" deshalb: bitte weiterteilen, weitersagen, weiterbegeistern... anne

Ein Landwirt träumt vom Filmemachen... Endspurt!

19.03.19 Anna-Maria Friedrich
Ich habe keine Ahnung, ob jemand diesen Blog liest, aber falls ja: Danke! Ihr seid großartig. Wir sind kurz davor, dass erste Funding-Ziel zu erreichen. Da der Film neben dem Studium entsteht und keine Fördergelder erhalten hat, ist er auf diese Finanzierung hier angewiesen, um den Film sichtbar zu machen. Unterdessen gedeiht die Dramaturgie des Filmes. Ich möchte ich mich an dieser Stelle schon ein Mal für das Vertrauen in meine Arbeit bedanken. Noch drei Tage, ich bin guter Dinge - das klappt - dank euch. Viele Grüße in alle Himmelsrichtungen,Anna

Urban Plants – Bio-Biografien "Urban Plants" ist druckfrisch eingetroffen

19.03.19 Haike Rausch
Heute sind die Bildbände druckfrisch bei uns eingetroffen und werden in den kommenden Tagen an alle UnterstützerInnen versendet. In Kürze beginnen die Buchpräsentationen. Die Termine folgen in Kürze.
19.03.19 Lars Wierum
Kaum hatten wir die Kampagne gestartet, hatte unser Lokalradio schon Lunte gerochen und mich spontan ins Studio eingeladen. Heute hatte ich ein sehr nettes Interview mit Moderatorin Tania Janke und wir sind nun sehr gespannt, wie das im Radio klingt. ;-)Morgen (Mittwoch, 20.03.19) zwischen 16 und 18 Uhr soll der Beitrag laufen. Und wir sind dann auch zu sehen auf www.radiorsg.de

"Der Prozess" Kurzfilm Dieter Rita Scholl

19.03.19 Jan Wilde
Dieter Rita Scholl, geboren in Freiburg, lebt seit 1988 in Berlin und ist Autodidakt in den Bereichen Theater, Performance, Show, Chanson oder als Autor. Dieter Rita überquert mühelos und selbstverständlich die Geschlechtergrenzen und füllt Frauen- wie Männerrollen gleichermaßen mit spielerischer Leichtigkeit. Unter anderem war sie/er zu sehen in "Meeting Venus" - Spielfilm, 1990 (Istvan Syabo), "Bruma"("Mist") - Spielfilm von Max Zunino (Mexico-Berlin) oder in "Cold Star", einem Musikvideo von Kai Staenicke. Darüber hinaus ist Dieter Rita in zahlreichen Ensemblestücken, Solostücken und Chansonabenden zu erleben, wie z.B. regelmäßig in "Gritty Glamour" im Ballhaus Naunynstrasse seit 2015. Zuletzt war Dieter Rita in „Babylon Berlin“ und spielt an der Volksbühne im Stück "Coming Society".

DUMP & CHASE Die #2 kommt am 22.

19.03.19 Stefan Kipple
So schnell kann es gehen. Am Freitag, den 22.3.2019, erscheint schon die zweite Ausgabe von DUMP & CHASE. Diesmal mit einem eigenen, exklusiven Cover-Shooting und wieder vielen spannenden Geschichten aus der Eishockey-Welt.Das Heft und das Abo könnt Ihr Euch auf www.dump-and-chase.com/shop bestellen.

HEIKOSWELT Setgeflüster 2

19.03.19 Dominik Galizia
Liebe Freunde,es gibt eine neue Folge Setgeflüster auf Heikos Facebookseite:https://www.facebook.com/heiko165official/Ihr seid die stärksten.Euer Heiko
1 2 3 von 3721

Über Startnext 

Startnext ist die größte Crowdfunding-Community für Projekte und Startups im deutschsprachigen Raum. Gründer*innen, Erfinder*innen und Kreative finanzieren und starten ihre Ideen gemeinsam mit der Crowd.

Startnext Statistik

63.291.251 € von der Crowd finanziert
6.981 erfolgreiche Projekte
1.050.000 Nutzer

Sicherheit

  • Datenschutz nach europäischem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder secupay AG
  • Legitimation der Starter*innen nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2019 Startnext Crowdfunding GmbH