Ein flüchtiger Duft der Liebe facebook Fan-Page

20.07.11 simmi-design
Liebe Fans und Supporter,nun haben wir auch endlich eine facebook Fan-Page.Hier werdet ihr über aktuelle Geschehnisse rund um das Projekt "Ein flüchtiger Duft der Liebe" informiert und erhaltet exklusive Einblicke in die spannende Welt des Theaters.39 Fans - Stand 20/07/2011 - 17:00 Uhr.Wir lieben EUCH!Euer,liebe-ist-liebe Team
20.07.11 alex-51
Liebe Leute,wir sind immer noch auf der Suche nach Zwillingen (weiblich, 18-25) für die beiden Hauptrollen!Falls ihr jemanden kennt oder selber Zwilling seid, bitte melden unter [email protected] können leider keine Gage zahlen, übernehmen aber natürlich Unterkunft, Verpflegung und Reisekosten.Bitte keine Anfragen mehr, ob "Fisch", "Schütze" oder "Wassermann" auch geht...=PViele Grüße,Alex

Berlin Angels - Sind wir alle Engel? Dringend Maskenbilderin gesucht, Beleuchter und Runner

20.07.11 Jens Roth
Liebe Fans, unsere wunderbare Maskenbildnerin Conny Palitzsch kann leider nicht vom 28.-31.Juli. Deshalb suchen wir Ersatz für eine/n Maskenbildner/-in die Narben, Tattoos und Wunden schminken kann. Weiterhin brauchen wir noch Beleuchter und freuen uns, wenn jemand noch Lust hat, Runner oder Aufnahmeleitungsassistent zu sein. Ansonsten läuft alles bestens. Wir haben große Unterstützung durch die Stadt Belzig bekommen, die uns für den Innendreh ein Haus zur Verfügung gestellt hat. Wir dürfen sowohl vor der Dramabar am Mehringdamm als auch vor der Falaffelbude nebenan drehen. Danke auch für den Support von Elke und Hussein. Für die dort gedrehten Szenen suchen wir auch noch Komparsen. Wenn ihr selbst Lust habt oder jemanden wißt, meldet euch. Herzlichen Dank für eure Hinweise und Unterstützungen, liebe Grüße, Jens und die Berliner Engel

Wie funktioniert Geld? Jetzt doch als Spende

20.07.11 Alex Boerger
Gestern habe ich mir das Pengland (www.pengland.de) als "Bürokratie Partner" geholt, das heißt, die Kohle landet (wenn es klappt) bei der Gesellschaft zur Förderung von Design, Kunst und Kommunikation e.V. bis jemand die richtige Antwort gibt.
20.07.11 Samael Falkner
Ein Fan noch, das war eine schwere Geburt meine Damen und Herren, dann können wir in die Finanzierungsphase starten.Ein Video habe ich noch nicht geschafft, zu schneiden aber das kommt, es sind ja auch noch "ein paar Tage" Zeit. Ich wüsste gern von euch, was genau ihr über Litheart und die geplanten Neuerungen, vielleicht mich und die beiden Redaktionsmitglieder wissen wollt. Nutzt bitte die Pinwand, dann habe ich einen Überblick, was euch zu eurem Spendenglück fehlt. Es grüßt ganz herzlichSina Hawk

CHI L'HA VISTO - WO BIST DU - 90 min. Spielfilm Pressemeldung zu Kinostart und Crowdfunding online

19.07.11 Claudia Rorarius
Haben heute PR-Meldung verschickt und würden uns freuen, wenn ihr diese auch in euren Kanälen (E-Mail, Facebook, Twitter, Google+, Xing etc.) verbreiten könntet. Mehr dazu im Blog!
19.07.11 Agent Scott
Für alle, die in Berlin wohnen und den Light Rider noch nicht live im Einsatz gesehen haben, diesen Freitag ist die letze Chance vor Ablauf der Kampagne! Unter dem Link findet ihr die genauen Treffpunkte und Zeiten wo und wann ihr uns findet.
19.07.11 Agent Scott
In diesem Video erzählen euch etwas über die Hintergründe unseres Projektes. Es wurde vor der Einweihung des Light Riders gedreht. Da es mittlerweile eine herrliches Video von der Einweihung des Projektes gibt, haben wir uns entschieden unser Crowdfunding-Video lieber hier im Projektblog zu zeigen.
18.07.11 Karl Hofmann
Wir freuen uns eine weitere Sorge beim Bau unseres Sets gelöst zu haben, bzw. dass uns durch die freundliche Unterstützung von A.S. Création Tapeten AG diese Sorge genommen wurde: Die Frage nach den Tapeten. Unser Raum lebt von seinem Interieur und seiner Beschaffenheit, daher ist es uns Dank dem Sponsoring von A.S. Création Tapeten AG eine großartige Hilfe aus der Fülle an Auswahl die richtige Tapete gefunden zu haben, die unseren Raum in seinem Gesamtbild unterstützt. Wir Danken den Sponsoren!

The Story of a Shipwrecked Rambler_ Dokumentation Ein Danke an...

18.07.11 BA Klara Harden
Großes Danke an alle die noch an Träumereien und Schnapsideen glauben! Danke für den finanziellen und den geistigen Support aus den vielen Ecken Europas!Es ist wunderbar motivierend und MACHT GLÜCKLICH : DBesonders wenn es von gleichgesinnten Kreativen kommt:Ich danke Philipp Kanape von EN GARDE (http://engarde.at/), Tobias Schneider von LES AVIGNONS (http://lesavignons.com/) und Cri Maierhofer von AINWEAR (http://www.avalonwear.com/) für ihre Unterstützung!Gruß von der vor Freude tanzenden Klara

IDEEN! - Der Film Wir machen weiter!

18.07.11 payapix
Liebe Fans, liebe Unterstützer! Zunächst wollen wir uns noch einmal ganz herzlich für Euer Vertrauen bedanken, das Ihr uns und unserem Projekt IDEEN! geschenkt habt. Leider haben wir unser Ziel den Betrag von 9.900 Euro zu füllen nicht erreicht – aber wir sind trotzdem ein bisschen stolz, dass wir so viele Leute begeistern konnten und dabei immerhin 3.300 Euro zusammengekommen sind. Eure bereits überwiesenen Unterstützungsbeiträge sollten bis nächste Woche von startnext wieder auf Eurem Konto eingegangen sein.Mehrere Supporter haben uns schon zugesagt uns auch unabhängig von startnext weiterhin finanziell zu unterstützen. Darüber freuen wir uns sehr, denn die Zuwendungen ermöglichen uns die aufwändige Postproduktion.Solltet auch Ihr weiterhin IDEEN! unterstützen möchten, so könnt Ihr das tun indem Ihr auf das Vereinskonto von Ideen³ e.V einen Betrag eurer Wahl überweist: Ideen³ e.V.Kontonr.: 4031075900BLZ: 43060967GLS Bank BochumBetreff: "Spende IDEENDERFILM"Ideen³ e.V. ist als gemeinnütziger Verein anerkannt, Spenden sind steuerlich absetzbar.Wenn Ihr eine Spendenbescheinigung benötigt, teilt uns bitte eure Anschrift mit: [email protected] Euer Name im Abspann und eine DVD des Films sind natürlich inbegriffen! Jetzt setzen wir uns wieder an den Schnitt des Films, es gibt nämlich viel zu tun! Wir werden Euch weiterhin auf dem Laufenden halten.Viele Grüße,Basti & Claus

Living like a Dog - Kinofilm / 90min. Erstes Teaser Plakat ist fertig!

18.07.11 Movienerds
Mit Stolz präsentieren wir euch unser erstes Teaser Plakat zu A.A.Lucas´- Living like a Dog, mit Horst Janson und der traumhaften Musik von Christian Bruhn (siehe Bildergalerie).
18.07.11 Karl Hofmann
Schon am Mittwoch beginnt der Setbau, daher waren wir heute im Fundus und haben nach Ausstattungsutensilien gesucht. Wir spekulieren viel auf Sponsoren und haben die "zu verschenken"-Kategorie bei ebay-Kleinanzeigen für uns entdeckt. Für die Wände haben wir genug Holz und auch der Boden ist - Dank einem freundlichen Spender - aus alten Terrassendielen baubar. Uns fehlen für die grobe Architektur des Raums jetzt nur noch Fenster die wir verbauen können.

Lichtblick (AT) Die Sorge um die Lilien

18.07.11 Karl Hofmann
Es bleibt weiterhin schwierig die Lilie - im wahrsten Sinne des Wortes - ins rechte Licht zu rücken. Die Grundproblematik ist der Zeitfaktor: Während die Lilie - wie unsere Tests ergeben haben - trotz Vergiftung 48h braucht um einzugehen, soll die Sonne in beschleunigter Geschwindigkeit über die Blätter der Pflanze huschen. Logistisch ist es unmöglich diese Lichtwanderung auf der Lilie wie im Hauptset mit einer verschiebbaren künstlichen "Sonne" alias Filmlampe zu erzeugen, zumal zusätzlich noch eine Kamerafahrt über die Lilie vorgesehen ist. Das die Lilie separat gedreht wird und erst in der Postproduktion ins Set eingefügt werden kann, steht zumindest schon mal fest. Unsere Jungs aus der Postproduktion haben sich da jetzt einen interessanten Lösungsansatz ausgedacht. Grundprinzip ist die Lilie auf einem Drehteller aus fester Kameraposition heraus aufzunehmen. Ein Test im digitalen 3D Raum beschreibt das Funktionsprinzip:http://www.ghostbastard.de/lichtblick/GBFX_Lichtblick_TECH360.mp4

Ein flüchtiger Duft der Liebe EIN GUTER START

18.07.11 simmi-design
Liebe Fans und Supporter,danke für diesen super Start in unser neues Theater-Projekt "Ein flüchtiger Duft der Liebe".Schon 8 Fans. ;-)) Wir sind gegeistert.Anbei ein kurzer Ausschnitt (Video) aus dem vorran gegangen Solo Projekt "Goethes Faust - Ein Schauspielsolo mit Haydar Zorlu". Die Gala-Premiere der deutschsprachigen Erstaufführung fand am 31.03.2011 im Kaisersaal des deutschen Generalkonsulats in Istanbul statt.Euer,liebe-ist-liebe Team

CHI L'HA VISTO - WO BIST DU - 90 min. Spielfilm DANKE FÜR DIESEN TOLLEN FILM

18.07.11 Claudia Rorarius
Sarah Schütz ist Schauspielerin und hat an der Seite von Gianni Meurer, dem Hauptdarsteller von CHI L’HA VISTO – WO BIST DU, 2008 gemeinsam in Thun in West Side Story gespielt. Gemeinsam mit ihren Bühnenkollegen hat sie ein privates Testscreening des Films genossen und ist sogleich zu einem wahren Fan geworden. Ihre Eindrücke zum Film hat sie uns kürzlich geschildert!

Cloudtells - Social Media Theater Theater oder nicht Theater? (Teil 2/2)

18.07.11 Dennis Nicolas Perzl
Improvisation und Reproduktion: Theater, oder besser gesagt der Prozess des Theatermachens ist ein Wechselspiel zwischen Improvisation und Reproduktion. Einen Zwischenschritt könnten man einbauen, wenn man noch die Fixation erwähnt. Zunächst wird anhand eines Textes eine szenische Darstellung improvisiert, also probiert. Gelungene Versuche werden festgehalten und im Rahmen der Aufführung abgerufen. Freilich lässt sich eine klare Reihenfolge nicht festlegen. Jede Vorstellung beinhaltet einen großen Teil Improvisation und das Fixieren wiederholt sich zwischen den beiden anderen Prozessen.Das Social Media Theater erhält vielleicht sogar mehr Improvisationselemente als das analoge Schauspiel, ist das Publikum doch noch direkter in einer Kommunikation mit den Figuren verbunden. Und zumindest dann, wenn Videos oder Hörspiele eingebaut werden muss es ein Probieren geben, worauf die Fixation und Reproduktion folgen. Außerdem stellen wir vor Beginn eines jeden Stücks einen zum Teil fixen Plan auf, den wir dann auf den Sozialen Netzwerken reproduzieren. Bis hierher scheint das Social Media Theater als Theater nicht umstritten. Nun kommen wir aber zu den nächsten Kriterien, fixer Zeitunkt und Einzigartigkeit der Aufführung, die wiederum zusammenhängen. Ein fixer Zeitpunkt, der zwingendermaßen vergänglich ist, lässt sich zunächst beim Social Media Theater nicht feststellen. Ist doch jeder Beitrag, der dort veröffentlicht wird, auf Lange Zeit hin sichtbar und lesbar. Allerdings ist zu beachten, dass die Botschaft einer Nachricht immer vom Kontext abhängt. Ändert sich der Kontext, ändert sich auch die Botschaft. Jeder einzelne Post, der von einer Figur aus einem Social Media Theater-Stück abgegeben wird, bezieht sich immer auf die Posts von anderen Figuren und auf die Kommentare der Zuschauer. Somit ist die Bedeutung der Botschaft die dieser beinhaltet auf einen gewissen Zeitpunkt festgelegt. Sie bleibt nämlich solange unverändert, wie sie von keiner anderen Statusmeldung überdeckt wird. Sobald eine aktuellere Meldung erscheint, verändert sich der Gehalt der vorhergehenden Meldung. Es ergibt sich eine gewisse Vergänglichkeit und, damit einhergehend, ein fixer Zeitpunkt. Gleichzeitig setzt dies die Einmaligkeit der Aufführung fest. Es ist nämlich ausgeschlossen, in den Statusmeldungen zurückzugehen. Hierbei wird immer die Botschaft der einzelnen Meldungen verändert, da die zum einen die aktuellsten bereits bekannt sind. Zum anderen jede Statusmeldung in ihrem Kontext betrachtet werden muss, welcher sich stetig ändert.Social Media Theater ist also Theater. Social Media Theater ist Theater.Eine Behauptung in den Raum gestellt. Hier ist sie. Und nun, bitte, widersprecht mir.

Terra Mortis: Das Endzeit-Hörspiel Neue Dankeschöns: Download-Gutscheine

17.07.11 Katja Behnke
Weil viele drum gebeten haben: wir haben Download-Gutscheine als Dankeschön hinzugefügt. Für 5€ gibts als Dankeschön Terra Mortis 3 nach Erscheinen, für 12€ gibts alle 3 Folgen.

Feuer und Flamme für Kunst Ein Herz für Mäzene

17.07.11 Jennifer Scales
Nachdem ich meinen "kleinen Mäzenen" (1-Euro-Supporter) eine ganz besondere Postkarte als Dankeschön versprochen habe, bin ich nochmal auf Bilderfang gegangen. Weil diese Dankeschönpostkarte von Herzen kommt, hab ich euch ein Herz aus Feuer gemalt. Und weil eigentlich jedes Dankeschön von Herzen kommt, darf sich jeder meiner Supporter während der Ausstellung so eine Postkarte abholen. Dieses Bild wird nicht in der Ausstellung gezeigt, und die Postkarte bekommen nur meine Mäzene! Auf der Rückseite werde ich irgendwas vermerken wie "Der Besitzer dieser Karte hat mich schon gefördert, als ich noch nicht weltberühmt war" oder so... Danke, dass Ihr dabei seid, und danke, dass Ihr mein Projekt weiterempfehlt!