<% user.display_name %>
Projekte / Kunst
"Urban Plants – Bio-Biografien" ist ein Buch über die Schicksale städtischer Zimmerpflanzen und ein künstlerisches Plädoyer für eine neue Sicht auf Pflanzen. Geldbaum "Lehman", Sukkulente "Emily Sensorship" oder Orchidee "Technical Influence" sind drei von 100 pflanzlichen Persönlichkeiten – gerettet durch die Pflanzenklappe® und vermittelt durch botanoadopt® – die durch fotografische Portraits und textliche Biografien humorvoll und poetisch in Szene gesetzt werden.
12.132 €
12.000 € Fundingziel
142
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
08.12.19, 15:41 Haike Rausch
In der Frankfurter Zentrale von botanoadopt finden Gewächse zu ihren Wurzeln in Form vielfältiger kultureller Aktivitäten. Zwölf von insgesamt über 1300 vermittelten Individuen stellen sich vor im ersten botanoadopt Jahreskalender . Mit „Charcoal Joe“, „Kinko Karaoke“, „Music Spin“, „Speedy Twins“, „Eco Punk“ und anderen. Let the plants play. Hochwertig gestaltet mit 12 pflanzlichen Individuen inkl. Bestimmung und Herkunftsland. Ein schönes Geschenk für alle, die Pflanzen lieben und schon immer wissen wollten, was sich hinter den Blattadern verbirgt. Mit 13 Blättern im Format Din A4 zum Preis von Euro 10,- plus Versandkosten, zu bestellen nur bei uns. Kontakt: 431art.org
19.03.19, 17:31 Haike Rausch
Heute sind die Bildbände druckfrisch bei uns eingetroffen und werden in den kommenden Tagen an alle UnterstützerInnen versendet. In Kürze beginnen die Buchpräsentationen. Die Termine folgen in Kürze.
09.02.19, 11:55 Haike Rausch
Endlich ist es so weit: kommende Woche wird "Urban Plants" gedruckt. Die Arbeiten an dem 288-Seiten starken Buch waren umfangreich und es hat Spass gemacht. Aus über 1000 vermittelten Pflanzen waren 100 für das Buch auszuwählen. Und von unzähligen Feedbackfotos werden einige im Buch zu sehen sein. Neben den Portraitfotos erwarten Euch/Sie 100 spannende ungewöhnliche Biografien von Pflanzen und natürlich fehlen auch die botanischen Namen nicht. Ein großer Dank gilt unseren Autor*innen: Christoph Wilhelm Aigner, Dana Giesecke, Christian Kaufmann, Shelley Sacks und Sue Spaid. Barbara de Jong, Martin de Jong, Thomas Moos danken wir für die botanischen Namen/Klassifizierung. Tim Schroder und Micha Goebig Phelps für die Übersetzungen. Katharina Dechert und Karin Nedela für Lektorat. Dank unserer wunderbaren Partner konnten wir die Arbeiten gestern abschließen. Ein ganz herzlicher Dank geht auch an Rebecca Wilton vom DISTANZ Verlag für Ihre großartige Unterstützung bei der Produktion dieses Buches! Kommende Woche geht es ins Allgäu zur Druckabnahme. Sobald wir die druckfrischen Exemplare vorliegen haben, senden wir Sie an diejenigen, die uns mit dem Kauf eines Buches vorab unterstützt haben. Das wird ca. in der KW 12, KW 13 sein. An dieser Stelle nochmal ein ganz großes Dankeschön an alle Unterstützer*innen: ohne Euch/Sie wäre dieser Bildband nicht Wirklichkeit geworden!
10.09.18, 11:46 Haike Rausch
Liebe Unterstützer*innen, wir bitten noch um etwas Geduld. In Absprache mit unserem Verlag wurde der Erscheinungstermin auf den März 2019 verschoben. Dafür erwartet Euch dann aber ein erstklassig gestaltetes - und hochwertig produziertes Buch mit spannendem Inhalt. Wir halten Euch auf dem Laufenden.
28.03.18, 12:55 Haike Rausch
Mit Eurer Hilfe haben wir es geschafft. Unser Buch kann realisiert werden. Jetzt warten wir auf die Zahlungsabwicklung durch Startnext. Die ersten Dankeschöns werden in den kommenden Tagen versendet. Euch schöne Ostertage
16.02.18, 10:54 Haike Rausch
"Emily Sensorship", Technical Influence", "Lehman" und viele andere Pflanzen warten auf Eure Beteiligung. Mit Eurer Untersützung ermöglicht Ihr nicht nur das einzigartige Buch "Urban Plants"; Ihr unterstützt auch botanoadopt® und damit das Überleben vernachlässigter Pflanzen. Wir bieten Euch unseren Bildband "We graciously interfere with your perception" und die Tasche "Urban Plants" gratis dazu. Oder Ihr bucht eine Einzelstunde Qigong.
01.02.18, 21:08 Haike Rausch
Unsere druckfrischen Flyer wurden verteilt und jetzt sind unsere Pflanzen schon ganz gespannt auf Unterstützung unseres Projektes. Momentan möchten noch mehr als 100 von ihnen im Bildband erscheinen...