<% user.display_name %>
Vía Crucis Migrante - Kreuzweg der Migranten
Im Dokumentarfilm "VÍA CRUCIS MIGRANTE - KREUZWEG DER MIGRANTEN" lernen die Zuschauer_innen nichtdokumentierte Migrant_innen kennen, die auf dem Weg in Richtung USA sind. Zusammen mit einem Franziskanerpater, der eine Migrantenherberge im Süden Mexikos betreibt, inszenieren Sie den Kreuzweg Christi. Kann ein christlicher Ritus vor Illegalisierung schützen?
7.645 €
7.500 € Fundingziel
91
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
09.03.15, 08:58 Hauke Lorenz

Liebe Fans und Unterstützer_innen,
es sind noch vier Tage bis zum Ende dieser Kampagne. Herzlichen Dank schon mal für Eure Unterstützung! Wir sind sehr zuversichtlich, dass wir den Film drehen können :-) Im Moment fehlen noch 3045€ um das Crowdfundingziel zu erreichen. Nur wenn wir auf die volle Summe von 7.500€ kommen, wird uns das Geld ausgezahlt. Eine Erleichterung ist, dass uns das bischöfliche Hilfswerk Misereor mit 1000€ unterstützt, die mit in die Summe eingerechnet werden.
Derweil schließen wir die letzten Vorbereitungen für unseren Dreh ab. Wir arbeiten nicht nur fieberhaft an unserem Drehbuch, sondern üben mit unserem Equipment und besorgen die letzten fehlenden Geräte. Anbei ein paar Fotos.
Herzliche Grüße,
Juan Carlos und Hauke

[email protected] fans y apoyadores,
faltan solamente cuatro días para el fin de esta campaña. Muchas gracias por su apoyo! Estamos optimistas pensando en que podemos ir a grabar esta documental. Ahora nos faltan 3045€ para alcanzar la meta. Solamente al tener todo el dinero nos consignaran el dinero. Un alivio es que la ONG católica-alemana MISEREOR nos apoya con mil Euros, que se sumara a la campaña hoy.
Mientras estamos terminando las últimas preparaciones para nuestro rodaje. Trabajamos en nuestro guión, practicamos con nuestro equipo y buscamos las aparatos que faltan. Adjuntos unas Fotos.
Saludos cordiales,
Juan Carlos y Hauke