<% user.display_name %>
Vía Crucis Migrante - Kreuzweg der Migranten
Im Dokumentarfilm "VÍA CRUCIS MIGRANTE - KREUZWEG DER MIGRANTEN" lernen die Zuschauer_innen nichtdokumentierte Migrant_innen kennen, die auf dem Weg in Richtung USA sind. Zusammen mit einem Franziskanerpater, der eine Migrantenherberge im Süden Mexikos betreibt, inszenieren Sie den Kreuzweg Christi. Kann ein christlicher Ritus vor Illegalisierung schützen?
7.645 €
7.500 € Fundingziel
91
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
18.03.15, 13:02 Hauke Lorenz

Liebe Unterstützer_innen und Fans, liebe Freunde,

wir freuen uns total, dass es mit dem Crowdfunding geklappt hat! Unser Dank gilt nicht allein finanzieller Unterstützung sondern auch allen die beim Netzwerken geholfen, uns in schwierigen Momenten motiviert und uns zu allen möglichen Themen beraten und zur Seite gestanden haben. Wir sind jetzt in Mexiko-Stadt angekommen. Bevor wir nach Tenosique reisen, liegt ein Besuch in der Botschaft vor uns. Außerdem treffen wir alte Freunden und Professoren. Die Dreharbeiten beginnen am Wochenende.
Wir wissen noch nicht, wie oft wir diesen Blog updaten werden. Auf jeden Fall könnt Ihr über Facebook und Twitter verfolgen, was wir so treiben. Sollten wir auch mal Fotos auf Instagram oder Videos über Bambuser verschicken, werden wir das auch über diese Kanäle verbreiten.

Twitter: @transitmigrant twitter.com/transitmigrant
Facebook: transitmigrant facebook.com/transitmigrant

Herzliche Grüße,

Juan Carlos und Hauke


[email protected] [email protected], fans y [email protected],

Nos alegra bastante que la campaña del Crowdfunding haya sido exitosa! Muchas gracias a [email protected] que nos apoyaron con financiamiento o haciendonos publicidad en redes sociales. También a [email protected] los que han estado pendientes para motivarnos y aconsejarnos en diferentes aspectos. Hace poco llegamos a la Ciudad de México. Antes de seguir a Tenosique visitaremos la embajada alemana. Además nos encontraremos con [email protected] y antiguos profesores. El rodaje empezará el fin de semana.
No sabemos la frequencia con que seguiremos escribiendo en este blog pero ustedes pueden seguirnos por facebook o twitter. También tendremos fotos en instagram o videos por Bambuser.

Twitter: @transitmigrant twitter.com/transitmigrant
Facebook: transitmigrant facebook.com/transitmigrant

Saludos cordiales,

Juan Carlos und Hauke