Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Musik
The Vienna Chamber Diaries
Kammermusik trifft auf Jazzsolisten. "The Vienna Chamber Diaries" ist das musikalische Tagebuch des Komponisten Johannes Berauer. Eine intime, feine und ausdrucksstarke Musik, durchdrungen von Spontanität und Leidenschaft soll von international renommierten Musikern auf CD gebannt werden.
Wien
2.535 €
2.500 € Fundingziel
41
Fans
33
Unterstützer
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 17.09.12 11:36 Uhr - 30.10.12 23:59 Uhr
Fundingziel 2.500 €
Stadt Wien
Kategorie Musik

Worum geht es in dem Projekt?

The Vienna Chamber Diaries ist eine CD Produktion auf höchstem künstlerischen Niveau. Die Musik, die ich dazu komponierte ist eine Synthese von Kammermusik im klassischen Sinne mit Jazz und Improvisation.

" Kammermusik, das ist Intimität, Finesse, Spaß am Detail und Virtuosität.
" Jazz ist Spontaneität, unmittelbarer Ausdruck, Kraft und Authentizität.

Es ist Musik, die über mehrere Jahre in mir gewachsen ist. Eine sehr persönliche und intime Musik. Das Skizzenbuch eines Komponisten ist wie ein Tagebuch ohne Worte. Erlebnisse, Gedanken und Emotionen finden sich darin in Tönen verschlüsselt. Beim Hören ist es dabei unerheblich das genaue Ereignis zu kennen. Musik konserviert vielmehr die Essenz eines Erlebnisses und generiert daraus in der Phantasie des Zuhörers / der Zuhörerin ein Neues, wiederum authentisches Erlebnis.

Das Ensemble besteht aus Jazzsolisten von internationalem Rang und erstklassigen klassischen Musikern:

Wolfgang Muthspiel  Gitarre
Klaus Gesing  Sopran Saxophon
Gwilym Simcock  Klavier

Johannes Dickbauer  Violine
Florian Eggner  Cello
Thomas Frey  Flöte
Katharina Eggner  Oboe
Christian Bakanic  Akkordeon

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Bis jetzt sind 10 Kompositionen fertig. 2 weitere sollen noch entstehen. Der Aufnahmetermin ist für Dezember fixiert. Das Studio ist gebucht. Proben beginnen im September.

Die 8 Musiker sind in den Kompositionen zu verschiedenen Ensembles kombiniert. Vom Duo bis zum Oktett.

Die CD erscheint im Frühjahr auf Wolfgang Muthspiels Label Material Records.

Das Projekt richtet sich an alle Menschen, die spannende, bewegende und innovative Musik lieben. An alle, die Lust haben einzutauchen in einen faszinierenden musikalischen Kosmos, interpretiert von hervorragenden Musikern.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Mein Projekt soll man unterstützen, weil

" es eine besondere Konstellation an außergewöhnlicher Musik und hervorragenden Musikern ist.
" ich alles geben werde, um euch eine schöne, bewegende und mitreißende Stunde Musikerlebnis zu bescheren.
" es das wichtigste und persönlichste Projekt meiner Laufbahn ist.
" die Finanzierung über Startnext.de der unmittelbarste und effizienteste Weg ist, einen Künstler zu unterstützen und dessen Arbeit zu genießen.

... und weil viele, die meine Arbeit schätzen ohnehin eine CD werden haben wollen. Warum also nicht gleich ein Exemplar zum Preis von 20 vorbestellen. Ihr bekommt die CD unmittelbar nach Fertigstellung persönlich von mir zugesandt (Porto inkludiert) - sogar noch vor dem offiziellen Release.

Und wer absolut begeistert ist von meinem Projekt, kann auch gern einen größeren Beitrag leisten. Natürlich gibt es dafür ein entsprechendes Dankeschön.

Alle Angebote findet ihr auf der rechten Seite!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

In der momentanen Musiklandschaft ist es fast unmöglich eine CD kostendeckend zu produzieren. Mein Projekt wird bereits mit 3000 aus öffentlichen Geldern unterstützt, auch Erspartes liegt bereit. Trotzdem ist noch ein Teil des nötigen Budgets nicht gedeckt. Euer Beitrag über Startnext soll dieses Loch stopfen.

Abzudecken sind einerseits die Produktionskosten. Das ist Studiomiete, Klaviermiete, Tontechniker, Covergestaltung, Pressung und Spesen. Andererseits muss auch die Leistung der Musiker entlohnt werden. Mehrere Proben sowie 4 Tage Studiozeit sind notwendig um die Musik in der Qualität zum Klingen zu bringen, die ich mir wünsche und die ihr zu hören verdient!

Wer steht hinter dem Projekt?

Johannes Berauer zählt ohne Zweifel zu den umtriebigsten wie vielfältigsten jungen Komponisten und Interpreten Österreichs. 2008 komponierte er die Musik für die Linzer Klangwolke, 2011 das Orchesterwerk zur Brucknerfesteröffnung. Sein Stil ist frisch und scheut nicht die Nähe zur Tonalität, ohne jehmals platt zu wirken. Er wird im In- und Ausland regelmäßig in großen Konzerthäusern aufgeführt (Konzerthaus, Musikverein, Brucknerhaus, Jordan Hall, hr-Sendesaal, ...). Berauer gewann mehrere Preise (u.a. Gustav Mahler Preis 2000) und studierte u.a. bei Jazzlegende Bob Brookmeyer in Boston.

www.johannesberauer.com

www.materialrecords.com

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.090.807 € von der Crowd finanziert
4.939 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH