Projekte / Community
vienna.transitionBASE - Infrastruktur für Wandel
Die vienna.transitionBASE, bietet Raum für Projekte des Wandels. Hier kannst du eine Kultur der Nachhaltigkeit erlernen, Neues ausprobieren, dich vernetzen und einbringen. Bauten aus Lehm, Stroh und Holz sowie naturnahe Flächen zum Werken, Garteln und Erholen bieten Inspiration für Entfaltung. Nun öffnet sich die tBASE als Plattform, um gemeinsam mit weiteren faszinierenden Initiativen ein Beispiel für freudvolles und nachhaltiges Leben zu schaffen. Dafür brauchen wir deine Unterstützung!
11.567 €
20.000 € 2. Fundingziel
64
Fans
106
Unterstützer
Projekt erfolgreich
28.06.17, 15:41 Dorothea Ziegler
Liebe ‘Crowd’, ihr habt uns letztes Jahr so toll unterstützt und auf der vienna.transitionBASE mit 11.600€ möglich gemacht, die tBASE erfolgreich auf die Eröffnung am 15. Juni vorzubereiten! Da ist von unserer Seite her noch was offen; ihr habt das volle Recht zu erfahren, was alles mit dem CF-Geld finanziert wurde. In den vergangenen Newslettern wurde es nicht so klar ausgedrückt. Vorher noch zwei kurze Infos: am 1.7. ist Community-Abend und festlicher Abschluss des Greenskills-Lehrganges auf der tABSE ab 17Uhr - Welcome! Das Crowdfunding für ‘baus! das grüne SelbstBauHaus’ läuft nurmehr bis 7.Juli, 23:59 und wir freuen uns sehr über jeden Beitrag. www.startnext.com/baus Hier nun eine Zusammenfassung: Die vielen wild gewachsenen Bäume machen den Charakter der tBASE aus. Sie mussten jedoch offiziell abgemessen, kartiert, markiert und zt. einem Sicherheitsschnitt unterzogen werden. Das passierte im Laufe des letzten Sommers. Die große Pappel-Mutter im Herzen der tBASE bekam eine ‘flexible Kronensicherung’ und damit sind wir auch bei Sturm froh über das lebendige Rauschen der Blätter. Die ‘Sommerküche’ ist zur Ganzjahresküche umgebaut worden. Von einer improvisierten, planenbedeckten Koch-Ecke ist sie zu einem schönen Raum mit gedämmtem Boden und Wänden, Lehmputz, Oberlichtern, Glastüren und - dem besonderen Schmankerl - einer Tadelakt-Küchenzeile geworden. Letzteres haben wir Katrin Donner zu verdanken, sie hat mit viel Staub und Arbeit und vielen WorkshopteilnehmerInnen dieses Kunststück aus marrokkanischem Kalkputz vollbracht. Dass das nicht von heute auf morgen geht, ist klar und Teil des tBASE-Lebens. Aber der Horizont ist in Sicht! Schon bald sind die Installationen dran, Fenster und Türen können je nach Jahreszeit ein- und ausgebaut werden. Außerdem freuen wir uns darauf, den neuen Lehm-Pizzaofen einzuweihen. Zum ersten Community-Koch-Event seid ihr herzlich eingeladen, Termin folgt a.s.a.p. ! Wasser- und Strominstallationen konnten wir dank eurer Unterstützung schrittweise aus dem Provisorium befreien und laufend an die Anforderungen des weitläufigen Areals anpassen: die Werkstatt ist nun bestens für Einsätze des Greenskillslehrgangs gerüstet, in der Küche fällt auch bei große Kochevents nicht mehr die Sicherung, und bei Konzerten gibts bis zuletzt garantierten Musikgenuss. Der Warmwasser-Anschluss im Kettenlinienhaus…. Online hat die tBAS ein neues Gesicht + Logo bekommen, Teile des Budgets für die neue Webpage stammen aus dem Crowdfunding von 2016. Schau hinein! www.t-base.org Im Garten gibt es seit mai eine gute Bewässerungslösung für die Gemeinschaftsbeete. Bau-Einreichungen sind für die vielen tBASE-Gebäude im Nachhinein gemacht worden (noch im Prozess). Ein wichtiger Schritt zur legalen und offiziellen Präsenz der tBASE. Außerdem sind die Schilder an den Eingängen und Infotafeln bei allen Exponaten in letzter Sekunde (!) vor der Eröffnung in Version 1.0 fertig geworden und werden bald in langlebiger Metallform überall auf der tBASE angebracht. Rückbau - das unbeliebteste Kapitel auf der tBASE ist aber dennoch ein Geld-intensives und hat einen Teil des CF-Geldes bekommen. Das war nicht so geplant, aber muss gemacht werden um Rücklagen zu haben. Da nach aktuellem Nutzungsvertrag die tBASE den Ort verlassen muss, sind dann auch alle Gebäude ‘dran’: Mitnehmen oder zu Kompost verarbeiten. Für Tieflader und Kräne, LKW-Transporte und Lagerplatz entstehen Kosten. Szenarios mit viel Erde, Holz, Lehm und Stroh bis hin zu ‘besenrein übergeben’ kannst du dir selbst ausmalen. Werkzeug braucht es auf der tBASE an allen Ecken und Enden. Eine gute Ausstattung macht die halbe Arbeit und viiiel mehr Freude. Kein Wunder also, dass Dave mit seinen drei neuen (socondhand erstandenen) ‘Makita’-Werkzeugkoffern im Herbst 2016 einfach nicht in den Urlaub fahren wollte, sondern gleich Hand anlegte und übers Wochenende begeistert diverse Baustellen weiterbrachte. Danke euch Crowd-Fundern für diese Freude! Lehm spielt sowohl für den Greenskills-Lehrgang als auch einige tBASE Häuser eine wichtige Rolle. Von der Firma Zöchbauer haben wir ermäßigt ein Bigbag mit Lehm und 4 Bigbags mit Sand gekauft und damit u.a. Küche, Paletti-Haus, Duschkabine (im Gsk-Lehrgang, finanziert sich selbst) uvm. verkleidet. Und - ja, die schwarze Jurte ist aus den Beständen des CF gezahlt worden und dient seit letztem Sommer als Raum für Workshops und Veranstaltungen. Noch kurz vor der Eröffnung haben wir nun endlich, wie auch im CF-Video angekündigt, die Oase der Lebendigen Stille aufgebaut. Das ist ein Dom, der die Crew und BesucherInnen einlädt ganz bei sich anzukommen und aus der Inneren Stille und Klarheit Inspirationen fürs Leben zu schöpfen. Endlich konnten wir den langen Traum dieses Kraftortes für die tBAE realisieren. Ein Tipi -Kauf ist im Prozess und der Dom/geodätische Kuppel braucht im Vorfeld noch einiges an Klärung, aber wir sind dran. Noch was ? Es ist zwar nicht aus dem CF gezahlt worden, doch bringt der tBASE eine Menge ‘good vibes’ und einen tollen Büroraum: der Zirkuswagen/ tBASE-Wagen von Martina Höss und Michael Holzbauer. Fast wie auf der Zeichnung, oder? Vielen herzlichen Dank für deinen Beitrag, all das ist durch das erfolgreiche Crowdfunding ermöglicht worden. Ohne die Community, die ‘Crowd’ von begeisterten und aktiven Menschen wäre die tBASE nicht das, was sie ist! Vielleicht sehen wir uns auf dem Fest? Und bitte das Crowdfunding 2017 bedenken ;-) Liebe Grüße, Dorothea vom tBASE-Team
04.07.16, 10:32 Dorothea Ziegler
Liebe, liebe 'Crowd', liebe Unterstützerinnen und Unterstützer! Nach einem Wochende im Freudentanz möchte ich mich im Namen des Teams und der ganzen transitionBASE bei euch bedanken! Alle unsere Anstrengungen und eure Beteiligung an der Kampagne haben es möglich gemacht, dass wir die Schwelle am Mittwoch schon mit Schwung genommen haben und bis Samstag Abend sogar 1.567 € darüber lagen! DIe letzte Spende kam um 23:48 an. Eure Dankeschöns sind natürlich jetzt dran - in etwa 14 Tagen ist das Geld bei uns am Konto und wir werden anfangen, die zu versendenden Sachen auf die Post zu bringen und alles andere (Dienstleistungen, Workshops, usw.) werden wir direkt mit euch besprechen. Wer Lust hat auf eine Führung mit Picknick kommt einfach am Dienstag, 12.7. um 15:00 nach Aspern zum Kettenlinienhaus. Ich freu mich so richtig, von Herzen und in der Fülle !!! Dorothea
02.07.16, 22:52 Mag. David Marek
Liebe FreudInnen, Bis 23h59 ist die letze Gelegenheit dabei zu sein und ihr könnt noch ein paar bezaubernde Dankeschöns holen: - CDs von Boris Kamhi "Living Moments" (Gitarre, Hang, Monochord) - 25€ - Baumpatenschaft auf der tBASE - 35€ - Workshop "Einklang - Tönen mit und in der Natur" mit Elisha Koppensteiner - zum Crowdfundingangebot für 40€ - Workshop "Extensive Gärtnern" mit David von Gartenepolylog und Magdalena von Arche Noah - 40€ - Stroh-Lehmbauworkshop von Stroh2Gether (Crowdfundingangebot 75 statt 150€!!) - Teilname an einem Greenskills Lehrgangsmodul - 340€ - Schnupper-Lomi-Lomi-Ölmassage von Gabriela Janu - 70€ - Übernachtung für Zwei im Stroh- und Lehmhaus auf der tBASE - 100€ - Sicherung der Digitalen Welt - professionelle IT-Beratung von MSc. Elisabeth Demeter - 150€ - Druckfrische Taumagazine - 10€ - Ölbild "Licht des Bewußtseins" von Martina Höss - 800€ Hier der Link zum Showdown: https://www.startnext.com/vienna-transitionbase Danke fürs Mitmachen!!!
01.07.16, 10:49 Dorothea Ziegler
Sooo viel haben wir gegeben, und sooo viel fliesst jetzt zurück ! Wir ernsten dankbar die Früchte vieler Wochen intensiver Arbeit und sind begeistert über all die Begegnungen und Entwicklungen, die sich dabei ergeben. --> Die letzten 36 Stunden werden spannend! Heute Finale in der Stadt (18:00, Laudongasse 15), Morgen Finale im Netz (auf Startnext)! Aus den viele Anfragen, die tBASE kennen zu lernen , hat sich ergeben dass wir für alle Interessierten eine Führung mit Picknick (und ggf. See-Baden...) geben! Am 12. Juli um 15:00 treffen wir uns beim Kettenlinienhaus. Bitte bring Picknicksachen mit, Geschirr und Trinkwasser ist vorhanden. Wegbeschreibung: U2 Endstation, am See entlang zu den hohen Bäumen. Durch all die bunten Container (Jugendzentrum) hindruch gehen - voilá. I grfrei mi! (ich freu' mich!) Dorothea p.s. Wer keine Zeit hat, kommt einfach Anfang Herbst zu einem nächsten Termin - to be continued!
29.06.16, 16:06 Dorothea Ziegler
Drei neue Dankeschöns sind jetzt dabei: Eine CD von Boris Kamhi (Hörbeispiele unten) - 'Living Moments - von Renaissance bis Healing Trance' und die Sicherung der Digitalen Welt - professionelle IT-Beratung von MSc. Elisabeth Demeter, sowie ein Workshop in der Natur - Mit Stimme und Klang , von der vielseitigen Schauspielerin-Clownin-Naturwissenschaftlerin-Gesang-Körper-Stimme-Lehrerin Elisha Koppensteiner. Wer uns live erleben und auch ggf. bar unterstützen möchte, ist herzlich eingeladen bei der Live-Crowdfunding-Show mit Versteigerung und Filmchen im veganen Genuss-Restaurant 'bluem im museum' dabeizu sein. Der ENDSPURT am 1.7. ab 18:00 auf facebook: https://www.facebook.com/event/619403188221038/
27.06.16, 23:56 Dorothea Ziegler
Liebe Menschenwesen! Es rollt, es ist voll im Gange, wir segeln mit großem Schwung in die Endspurt-Phase. Dank euch und vielen mit-Verbreiter*innen ist die tBASE schon so weit gekommen, wir sind bei 7.710 € ! Das vergangene Wochenende war gefüllt mit Transition-Days-Erlebnissen , Ideen und Kontakten, 'Makern' und Projekten, dass wir einer feinen, selbst gestalteten Zukunft entgegen sehen! Wir sind viele - und ihr seid mit dabei! Für die letzten fünf Tage nehmen wir nochmal so richtig Anlauf: Am 1.7. um 18:00 ist eine Live-Spenden-Show im veganen Restaurant 'Deli Bluem ' (Laudongasse 15, 1080 Wien). Du bist eingeladen live mit zu fiebern, JETZT schnell noch multiplikatorisch zu wirken und am Freitag den Endspurt genüsslich beim veganen Lavedel-Cheese-cake oder Schoko-Orangen Moussé zu beobachten. Bis bald und Schiff Ahoj! Dorothea
20.06.16, 11:07 Dorothea Ziegler
Juhu, nicht nur drei- sondern viertausend haben wir jetzt geschafft! Weiter geht's an den 5. und 6. Tausender !! Mit vielen Kooperationen für Newsletter, Veranstaltungen und Präsentationen sind wir dran, die tBASE und das Crowdfunding zu verbreiten. Bitte fragt auch ihr eure Freunde, die sich für den Wandel und neue ideen stark machen wollen - ob sie den Film Tomorrow kennen und sich mit einem Projekt in Wien verbinden möchten ? Jeder Beitrag ist wichtig - DANKE euch von Herzen.
14.06.16, 09:24 Dorothea Ziegler
Das Leere-Tanzfläche-Phänomen sucht uns grade heim, denn die Mitte der Crowdfunding-Laufzeit kann wie eine Wüste sein! Damit wir nicht hier hängenbleiben, ist JETZT frischer Wind angesagt: OASE in SICHT !! Am Ende werden sich fürs Finale wieder neue Fans moblisieren lassen, aber auch das hift nur, wenn auf der 'Tanzfläche' bereits gut was los ist! Darum, wer sich JETZT traut, uns zu unterstützen, ist sich unseres aller größten Dankes sicher! Such dir das schönste Dankeschön raus, beweg Freund*innen, mitzumachen, fragt alle die ihr kennt ! Gemeinsam schaffen wir das ! **** Danke euch ****
07.06.16, 07:46 Dorothea Ziegler
Ein echter Lichtblick läuft derzeit täglich im Filmcasino Wien (MargaretenStr.): der Film 'Tomorrow' malt ein anderes Bild als das Übliche End-Zeit-Szenario. Perspektiven, Lösungen, Ideen zum Wandel, die jetzt schon praktiziert und umgesetzt werden. Sie sind auf der ganzen Welt zu finden! Der Film macht Mut und erweckt die eigene Handlungsfähigkeit zur Resilienz. ...und die tBASE ist ein Teil davon (wenn auch nicht im Film zu sehen ;-) - Spread the good news!
02.06.16, 12:15 Dorothea Ziegler
Am vierten Juni wollen wir so richtig lossegeln! Auf der tBASE in Aspern findet ab 16:00 ein Crowdfunding Event statt. Feinste Live-Musik von Pablo und Sabine, Führungen, Filmchen, Buffet, Spenden-Insel, Drachensteigen, ... Bitte weitersagen und FreundInnen mitbringen. * bis bald auf der tBASE * findet bei jedem Wetter statt *
02.06.16, 12:06 Dorothea Ziegler
Danke an alle bisherigen UnterstützerInnen und Unterstützer! Es sind schon über 2000 Euro eingelangt, nun freuen wir uns auf die nächsten Beiträge um den dritten Tausender zu erreichen. Dank großer Bemühungen technischer Art konnten wir den Anfangshürden überwinden (Spamfilter verweigerte Newsletter Aussendungen, Facebook hatte einen alten Film im Cache) und haben nun freie Bahn, die guten Neuigkeiten zu verbreiten . Helft mit, dass die Kampagne so richtig viele Menschen errreicht und eure Begeisterung sich wie ein Lauffeuer verbreitet. Schnell noch eine Einladung: Am Samstag den 4.6. ist das 'Sail Off Event' auf der tBASE. Mit toller Life-Musik, Führung, Buffet, Spenden-Insel, Drachensteigen, ... Von 16:00 - 20:00 in Aspern. Komm vorbei, bring some Friends!

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

56.954.447 € von der Crowd finanziert
6.309 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach europäischem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH