Crowdfunding beendet
Warum müssen Kampffische eigentlich immer kämpfen? Diese Frage stellt sich auch Vin, der selbst ein begnadeter Kämpfer ist. Als er die Traditionen bei einem Kampf öffentlich infrage stellt, wird er von den anderen Fischen erst ausgelacht und dann ausgegrenzt. Frustriert zieht sich Vin zurück und begibt sich schließlich auf eine abenteuerliche Reise in die Weltmeere, um herauszufinden, wer er ist und warum er als Kampffisch kämpfen muss.
5.522 €
Fundingsumme
154
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Vin – Der friedvolle Kampffisch
 Vin – Der friedvolle Kampffisch
 Vin – Der friedvolle Kampffisch
 Vin – Der friedvolle Kampffisch

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 26.05.20 11:27 Uhr - 12.07.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Juli 2020
Startlevel 2.800 €

Zuschuss zu den Druckkosten für hochwertigen Druck und gute Ausstattung (Softcover).

Kategorie Literatur
Stadt Münster

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Den eigenen Weg zu finden ist nicht gerade leicht. Egal wo wir hingehen sagt man uns, was wir tun sollen und wie wir zu sein haben. Kauf dies – like das – sei still – sei laut – deine karierte Hose passt nicht zu deinem gestreiften T-Shirt ... Sei doch so, wie du bist! Aber wie bin ich eigentlich?
Unter dem Druck, der dadurch entsteht, leiden auch Kinder. Deshalb ist es so wichtig, mit ihnen über ihr Selbstbild und ihre Wünsche zu sprechen.

Die Geschichte von Vin zeigt, dass es toll ist, seinen ganz eigenen Weg zu gehen, auch wenn man oft überhaupt erst herausfinden muss, welcher Weg es ist. Und das kann abenteuerlich werden! Auch der Auseinandersetzung mit den Themen Gewalt, Freundschaft und Mut wird in diesem Buch viel Raum gegeben.

»Vin der friedvolle Kampffisch« eignet sich super zum Vorlesen aber auch zum Selberlesen und ist ein toller Aufhänger, um mit seinen Kindern über diese Themen ins Gespräch zu kommen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Buch ist für Kinder zwischen 6 und 10 Jahren geschrieben und eignet sich prima zum Vorlesen. Viele bunte, detailreiche Illustrationen führen durch die Geschichte und sorgen dafür, dass es immer wieder etwas Neues zu entdecken gibt.
Auch wenn das Buch für Kinder geschrieben ist, hat der Autor viele kleine Anspielungen auf Literatur, Kultur, Film und Politik einfließen lassen, die auch Erwachsene zum Schmunzeln bringen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wir lieben Geschichten und sind der Meinung, dass gute Inhalte auch in ein schönes Gewand gehören. Es geht doch nichts über ein Buch, bei dem man merkt, dass genauso viel Liebe in die Herstellung geflossen ist, wie in den Inhalt. Das ist ein Teil des Zaubers der Bücher!
Wirklich gute Qualität zu liefern ist vor allem für kleine Verlage eine Herausforderung, da man mit den Druckkosten viel Kapital für einen längeren Zeitraum bindet. Mit eurer Hilfe reduziert Ihr den finanziellen Druck auf den Verlag und ermöglicht es uns, das zu tun, was wir gut können: Tolle Bücher machen!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Primär geht das uns darum, den Druck zu finanzieren. Je nach dem, wie viel es wird, entscheiden wir uns für die jeweils bestmögliche Lösung.
Am liebsten würden wir diesen Titel Cradle-to-Cradle zertifiziert drucken lassen, damit das Buch keinerlei Schadstoffe enthält, wie es sonst die Regel ist. Hier findet Ihr mehr Infos:
Cradle-to-Cradle Druck

Wir hoffen sehr, dass euch VIN gefällt und wenn Ihr über das Fundingziel hinausgeht, decken wir Kosten, die für Illustration, Layout, Lektorat etc. angefallen sind.

Wer steht hinter dem Projekt?

Duško Dušan Bašić (Autor)
geboren 1980 im Aachener Ostviertel, machte das Abitur auf dem zweiten Bildungsweg und studierte Nordamerikastudien, Spanisch und Ethnologie in Berlin, Buenos Aires und Köln. Längere Auslands- und Feldforschungsaufenthalte führten ihn nach Australien, Brasilien und in den Senegal. Er arbeitete zuletzt in der Tourismusbranche. Ende 2016 erkrankte er an Knochenkrebs und verstarb im September 2019. Zu seinen Leidenschaften zählten Rucksackreisen, kreatives Schreiben, kochen und wandern.

Jovita Majewski (Künstlerin)
geboren 1987 in Marburg und aufgewachsen im Bergischen, malt die junge Künstlerin ihre Illustrationen seit einigen Jahren mit kalkhaltigem Wasser aus und in Köln.
Nach ihrem Kunststudium an der Kunstakademie in Düsseldorf ging es nebenbei immer auch um Erfahrungen in allen kreativen Bereichen und so entstand auch das Werk "Vin" mit Duško Dušan Bašić.
In ihren Kunstwerken ist besonders der menschgemachte Klimawandel ein konstantes Thema, das sie malerisch und in Objekten darstellt. Während ihre Kunstwerke konstruiert und statisch wirken, sind die Illustrationen entfesselt und lebendig durch den intuitiven Auftrag von Aquarellfarben.


Das Buch erscheint im Verlag der Ideen unter dem Imprint WEEERD. Wir sind ein kleiner unabhängiger Verlag aus Münster. Uns geht es darum, Klischees und Regalgrenzen zu sprengen, um über Querverbindungen Inhalte zu kreieren, aus denen spannende Diskurse, kritische Fragen und sinnvolle Antworten wachsen können.
Wir brauchen die Offenheit, uns aller konstruktiven Ideen zu bedienen, um als Individuen und als Gesellschaft den Herausforderungen unserer Zeit selbstbewusst begegnen zu können.

Hier gehts zum Verlag

Unterstützen

Teilen
Vin – Der friedvolle Kampffisch
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren