Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Musik
War Ballet | Album | CD Pressung & Mastering
War Ballet, das neue Album der Berliner Musiker Gregor Heinze (p), Laurids Richter (dr) und Philipp Rohmer (b), ist die erste Veröffentlichung des jungen Labels New Ways Records, welches mit War Ballet ein erstes musikalisches Statement setzen will. Das Label ist für dieses und weitere Projekte auf finanzielle Unterstützung angewiesen.
Berlin
2.236 €
2.100 € Fundingziel
42
Fans
19
Unterstützer
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 22.10.12 14:01 Uhr - 25.11.12 23:59 Uhr
Fundingziel 2.100 €
Stadt Berlin
Kategorie Musik

Worum geht es in dem Projekt?

War Ballet, das neue Album der Berliner Musiker Gregor Heinze (p), Laurids Richter (dr) und Philipp Rohmer (b), ist die erste Veröffentlichung des jungen Labels New Ways Records. Hinter der Initiative des Labels steht ein breites Netzwerk der Berliner Künstlerszene. Das Album War Ballet soll die Koordinaten der künstlerischen Ausrichtung von New Ways Records vorgeben. "Diesem außergewöhnlichen Berliner Jazztrio", so die Überzeugung des Fotographen Andreas Mühe, "gelingt es in besonderer Weise, das existenzielle Moment des Jazz von jeglicher ausgestellter Kunstfertigkeit zu befreien und das Wagnis des Unbestimmten immer wieder neu einzugehen, ohne dabei auch nur einen Augenblick den Anschein von Beliebigkeit zu erwecken".

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

New Ways Records möchte mit War Ballet ein erstes musikalisches Statement setzen. Das Label ist davon überzeugt, dass die Ursprünglichkeit und die integrative Kraft des Jazz einen allgemeinen und nahezu zeitlosen Wert darstellen. Die Veröffentlichung soll deshalb der Beginn einer Reihe weiterer Produktionen sein, die sich dem Risiko der musikalischen Live-Geburt stellen. "Und dies ausdrücklich um den Preis des dokumentierten Scheiterns, als Wegmarken einer echten Suche, einer Suche, die den Komfort und die Annehmlichkeiten der Routine aufgibt".

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Entgegen einem rein kommerziellen Ansatz, hat sich New Ways Records dem Gedanken der musikalischen Artenvielfalt verschrieben. Als Grundlage des Wirtschaftens wird eine ausgewogene Mischkalkulation angestrebt. Der Tendenz der unpolitischen Massentauglichkeit digitalisierter musikalischer Produkte soll eine lebendige Kultur größtmöglicher musikalischer Bandbreite entgegen gesetzt werden. "Hier", so betont das Label, "gehört künstlerische Selbstbestimmung ebenso dazu wie eine angemessene und faire Gewinnbeteiligung aller Mitwirkenden". Durch die Unterstützung dieses Projektes leisten Sie einen entscheidenden Beitrag, die erfolgreich begonnene Arbeit in diesem Sinne weiter voran zu treiben.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die eingeworbenen Mittel sollen ausschließlich in die vorfinanzierte Albumproduktion fließen und die Kosten für die CD-Pressung und das Mastering decken.

Wer steht hinter dem Projekt?

Neben den genannten Musikern Gregor Heinze, Laurids Richter und Philipp Rohmer sowie dem Label New Ways Records ist ein breites Netzwerk aus Kollegen der Berliner Künstler- und Produzentenszene an dem Projekt beteiligt. So konnte beispielsweise der Berliner Fotograph Andreas Mühe für die Portraits gewonnen werden. Ferner stehen über das partnerschaftlich verbundene Netzwek ModernSoloPiano die Filmproduzenten Paul Schuh und Daniel Leo als Supervisor sowie der Autor Mathias Eckoldt für die Pressearbeit zur Verfügung.


Projektupdates

19.11.12

What is this Project all about? War Ballet, the new album of the berlin jazz-trio Gregor Heinze (p) Laurids Richter (dr) and Philipp Rohmer (b), is the debut of the label New Ways Records. This album is supposed to indicate the artistic direction of New Ways Records, and it is supported by a large network of the berlin artscene. "This extraordinary berlin Jazztrio", praised by the photographer Andreas Mühe, " excels in a unique way to free the existential jazz moment of every exposed artistry and takes the risk of the indefinite, without creating the appearance of arbritrarity for a single moment.

Partner

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.058.317 € von der Crowd finanziert
4.934 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH