<% user.display_name %>
Projekte / Film / Video
DIE GESCHLECHTSKRIEGERINNEN, post-production
DIE GESCHLECHTSKRIEGERINNEN ist ein 85-minütiger Episoden- und Ensemble-Film im Arthouse-Sujet. Die Postproduktion steht an und wir wollen für die Berlinale im Februar 2012 fertig werden. Helfen Sie mit, unser Ziel nach so vielen Jahren zu erreichen!
14.049 €
10.001 € Fundingziel
111
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
Gefördert von NORDSTARTER - CUP 2011

Projekt

Finanzierungszeitraum 24.10.11 02:17 Uhr - 10.01.12 23:59 Uhr
Fundingziel erreicht 10.001 €
Kategorie Film / Video
Ort Hamburg

Projektupdates

28.11.15

World Release on December 8, 2015, the 35th anniversary of John Lennon’s death, in 100+ countries and 19 languages. The film will be sold on iTunes, Amazon, Google, Vudu, as well as DVDs and Blu-Rays.
New York City Cinematic Run from Dec. 18-24 – Tickets now available here: http://www.cinemavillage.com/chc/cv/show_movie.asp?movieid=3545!

12.12.13

The Genital Warriors IS FINISHED!!! (Deutsch unten) Dear Supporters and Fans of THE GENITAL WARRIORS, It’s been a while since you’ve heard from us. The process of no-budget filmmaking is long, but we’re happy to share the following news with you: WE’RE FINISHED! - Cameraman and coproducer Dominik Friebel completed our complicated so-called “online edit” including framing alterations and zooms. - The very talented Ronney Afortu, Optical Art in Hamburg, finished our color correction. - The visual effects, including the complex beginning and end credits and animation, were finished by Tim Liebe, Emanuel Geisser, Bastian Jentschke and others. - In order to optimize the sound, 19 actors in total were partially dubbed, including Ursela Monn, Tatja Seibt, Barbara Nüsse, Marlen Diekhoff, Pheline Roggan und Eva Löbau. - Tobias Peper finished our comprehensive sound design and Holger Lehmann, Rotor Film, our Dolby 5.1 mix in Potsdam-Babelsberg, former East Germany (see picture). - Jan Tilman Schade provided spectacular interpretations of classical music and composed and arranged the original film score, with which we’re extremely pleased. - We're now beginning to look at possible film festivals where we could celebrate our world premiere (hopefully with you!). We’re also working on the subtitles and DCP, BluRay and DVD production. We’re getting our merchandising off of the ground, too, which brings us to you. - For those of you who chose to receive gifts in the form of thank-you postcards, T-shirts, production stills or invitations to the premiere: You’ll be receiving these items after we’ve applied to and have been accepted by a film festival at some point in 2014. We’ll be in touch about this. - For those of you who chose to receive DVDs, BluRays or soundtracks, these won’t be sent out until the film has had a possible cinematic distribution and the DVDs and soundtrack are officially released, which could take approximately a year. But we won’t forget you! If you have any questions, comments or suggestions, please contact us: [email protected] If you use Facebook, become a fan at https://www.facebook.com/GenitalWarriors If you no longer want to receive updates, please go to the bottom of our project page (startnext.de/en/wayfilm) and click on "I don’t like it anymore". Best regards and thanks to everyone for your patience! Happy holidays to everyone! Matthew Way -- Liebe SupporterInnen und Fans von DIE GESCHLECHTSKRIEGERINNEN, es ist eine Weile her, seitdem ihr und Sie von uns gehört haben. Der Prozess des No-Budget-Filmemachens ist lang, aber wir freuen uns folgendes mitteilen zu können: DER FILM IST FERTIG! - Unserer komplizierter „online-Schnitt“, inklusive neuer Framings und Zooms, ist dank Dominik Friebel abgeschlossen. - Der sehr talentierte Ronney Afortu von Optical Art in Hamburg vollendete unsere schöne Farbkorrektur. - Die visuellen Effekte einschließlich des komplexen Vospanns, Abspanns und Animation sind dank Tim Liebe, Emanuel Geisser, Bastian Jentschke und weiteren sehr schön worden. - Um den Ton zu optimieren sind insgesamt 19 SchauspielerInnen teilweise nachsynchronisiert worden, inklusive zuletzt Ursela Monn, Tatja Seibt, Barbara Nüsse, Marlen Diekhoff, Pheline Roggan und Eva Löbau. - Tobias Peper vollendete unseren umfassenden Sound-Design und Holger Lehmann von Rotor-Film (siehe Foto), die ihren Sitz in den alten DEFA-Studios in Potsdam-Babelsberg haben, vollendete die Dolby 5.1 Kinomischung. - Jan Tilman Schade hat vorkomponierte Musik-Stücke hervorragend interpretiert und komponierte auch unseren tollen Original Filmscore. - Wir beginnen jetzt damit, Filmfestivals zu recherchieren, wo wir möglicherweise unsere Welpremiere (hoffentlich mit Euch und Ihnen!) feiern könnten. Wir arbeiten auch an den Untertiteln, der DCP, Blu-Ray-und DVD-Produktion. Unser Merchandising haben wir auch ins Auge gefasst. - Diejenigen, die Geschenke in Form von thank-you postcards, T-shirts, production stills (Fotos der Produktion) oder Einladungen zur Premiere gewählt haben, werden diese empfangen, nachdem der Film seine Premiere gefeiert hat (was frühestens im Sommer 2014 zu erwarten ist). - Diejenigen, die DVDs, BluRays oder Soundtracks gewählt haben, bekommen diese erst nachdem der Film in Kinos (noch haben wir keinen Verleih) oder auch auf DVDs und BluRays offiziell vertrieben worden ist. Das könnte ein Jahr dauern, aber wir vergessen es nicht! Bei Fragen, Kommentaren oder Vorschlägen kontaktieren Sie uns gerne: [email protected] Falls Sie bei Facebook sind, werden Sie Fan bei https://www.facebook.com/GenitalWarriors Falls Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, gehen Sie unten auf unsere Projekt-Seite (startnext.de/wayfilm) und klicken Sie auf "Gefällt mir nicht mehr". Ich verbleibe mit besten Grüßen und vielen Dank an alle für die Geduld! Eine schöne Weihnachstzeit wünscht Matthew Way

Website & Social Media
Projekt-Widget
Impressum
Way Film Production, e.K.
Matthew Way
Hein-Hoyer-Str. 20b
20359 Hamburg Deutschland

Umsatzsteuer-Ident-Nr. DE243312791
Finanzamt Hamburg-Hansa

Handelsregisternummer: 105463

museuminmotion - Menschen für Museum begeistern
Bildung
DE
museuminmotion - Menschen für Museum begeistern
Wie ermöglicht man mehr Schülern Zugang zu Kunst und Kultur? Indem man das Museum mobil macht. In diesem Pilotprojekt wird mit Schülern und Kunstvermittlern ein mobiles Atelier entwickelt, das in die Schule kommt. Hier können sich Jugendliche mit künstlerischen Mitteln einer künftigen...
2.073 € (104%) erfolgreich