Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Musik
CD: Le Monde Parisien - Alte Musik ganz neu!
Paris! Im Barock das Zentrum Europas, an dem auch musikalisch viele Fäden zusammen laufen. Wir vom Ensemble Schirokko Hamburg präsentieren eigene Orchesterbearbeitungen von musikalischen Raritäten der Pariser Barockkomponisten Marais und Royer. Außerdem folgen wir unserem Hamburger Musikdirektor G.P. Telemann nach Paris und überreichen als seine Visitenkarte zwei seiner hinreißenden „Pariser Quartette“. Lassen Sie mit uns eine Pariser Welt auf CD entstehen, wie man sie noch nie gehört hat!
Hamburg
5.571 €
5.500 € Fundingziel
130
Fans
60
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 CD: Le Monde Parisien - Alte Musik ganz neu!

Projekt

Finanzierungszeitraum 06.09.13 12:00 Uhr - 03.12.13 23:59 Uhr
Fundingziel erreicht 5.500 €
Stadt Hamburg
Kategorie Musik

Worum geht es in dem Projekt?

Wir planen eine CD-Aufnahme mit spannender Barockmusik! "Le Monde Parisien" stellt drei Komponisten vor. Bestens bekannt ist der Name Georg Philipp Telemanns, dem sich das Ensemble Schirokko Hamburg aufgrund von dessen jahrzehntelanger Tätigkeit in Hamburg besonders verpflichtet fühlt. Telemann schrieb anlässlich seiner Reisen nach Paris seine sogenannten Pariser Quartette, die ihm dort als musikalische Visitenkarte Tür und Tor öffneten. Dabei verstand er es auf geniale Weise, den modernen französischen Stil mit eigenem Ausdruck zu füllen.
Marin Marais hingegen war einer der führenden Gambenvirtuosen seiner Zeit. Seine zauberhafte Musik ist heute meist nur in Fachkreisen bekannt, verdient aber eine viel breitere Beachtung! Seine Suitte d'un Goût Étranger gehört zu den absoluten Sternstunden in der Literatur für Viola da Gamba. Und wir hören in dieser Musik Potenzial für wunderbare Orchestermusik!
Heute weitgehend unbekannt ist Pancrace Royer. Zu seiner Zeit (Mitte des 18. Jahrhunderts) war er als Opernkomponist und herausragender Cembalist bekannt. Wir präsentieren auf der CD zwei seiner Kompositionen: Das eine Werk (Air pour les Turcs), ein Opernstück, diente dem Cembalostück La Marche des Scythes als Vorbild. Wir verschmelzen beide Kompositionen zu einem wirkungsvollen Arrangement für ein größeres Ensemble.
So nähern wir uns den französischen Kompositionen von Marais und Royer auf eigene, individuelle Weise: mit eigens erstellten Bearbeitungen für Kammerorchester. Ganz ähnlich, wie es viele Musiker und Komponisten im 18. Jahrhundert auch hielten, wenn sie ältere, vielversprechende Kompositionen abgestaubt und ihnen mit anderen Instrumenten zu neuem Glanz verholfen haben!

Folgendes Programm planen wir also für das Projekt:
Marin Marais
Teil 1 der Suitte d'un goût Étranger aus Livre IV, 1717, für Orchester bearbeitet von Rachel Harris

Georg Philipp Telemann
Quartett Nr. 2 a-moll aus Nouveaux Quatuors (Pariser Quartette, 1737)

Joseph-Nicolas-Pancrace Royer
Air pour les Turcs en Rondeau aus der Oper Zaïde, Reine de Grenade, 1739, gefolgt von La Marche des Scythes aus Premiere livre de pièces pour clavecin, 1746, für Orchester bearbeitet von Rachel Harris

Georg Philipp Telemann
Quartett Nr. 6 e-moll aus Nouveaux Quatuors (Pariser Quartette, 1737)

Marin Marais
Teil 2 der Suitte d'un goût Étranger aus Livre IV, 1717, für Orchester bearbeitet von Rachel Harris

Die Aufnahmen sollen im Januar 2014 in der Hamelner Marktkirche St. Nikolai stattfinden. Als Tonmeister konnten wir Hans-Michael Kissing (ambitus Musikproduktion) gewinnen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir vom Ensemble Schirokko Hamburg wollen Sie für neu gehörte Alte Musik begeistern! Dabei richten wir uns gleichermaßen an Hörer, für die Barockmusik noch Neuland ist, wie auch an bereits eingefleischte Fans von Telemann und Co.! Um dies zu erreichen, führen wir unsere virtuose Spielfreude und unsere große Neugier ins Feld, mit unseren Hörern die noch nicht ausgetretenen spannenden Seitenpfade der Barockliteratur zu erkunden.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Unterstützen Sie ein junges, vielversprechendes Ensemble der freiberuflichen Barockmusikszene dabei, Raritäten der französischen Barockmusik in eigens bearbeiteter Klanggestalt aufleben zu lassen!
Helfen Sie uns, einen neuen, kreativen Weg zu faszinierender Barockmusik zu erkunden, und folgen Sie uns auf diesem musikalischen Pfad!
Wir wollen einen musikalischen Schatz heben, der uns zwar nicht reich machen wird, aber eine musikalische Bereicherung für die Welt fernab des klassischen Mainstreams sein kann! Und dafür brauchen wir Unterstützer, die uns graben helfen und die Expedition ermöglichen! Wir freuen uns über jede finanzielle Gabe, sei sie nur ein stärkendes Proviantpaket oder ein kräftiger Spatenstich!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir brauchen Ihre Hilfe für
- Aufnahmetechnik, Tonmeister und Schnitt der Aufnahme
- Ausführung und Layout des Booklets
- Produktion und Promotion der CD beim Label Ambitus
- Verpflegung, Unterbringung und Fahrtkosten der Musiker im Zusammenhang mit der Aufnahme in Hameln

Wer steht hinter dem Projekt?

Wenn Scirocco, der heiße Wüstenwind, Grenzen und Küsten überschreitet und bis in norddeutsche Gefilde vordringt, dann trägt er mediterranes Temperament zu nordischer Melancholie, umschmeichelt warm, wo sonst nur die hanseatisch-steife Brise weht, würzt Küstennebel mit fremdländischen Aromen.
Seine musikalische Inkarnation findet er bei uns im Ensemble Schirokko Hamburg! Gegründet 2007, setzt es sich aus MusikerInnen zusammen, die an bedeutenden internationalen Ausbildungsstätten für Historische Aufführungspraxis  in Trossingen, Bremen, Würzburg, Stockholm, London und Amsterdam  studiert haben. Unter der Leitung der Konzertmeisterin Rachel Harris verbinden wir das versierte Spiel auf historischen Instrumenten oder deren Nachbauten mit stilbewussten, lebendigen Interpretationen. Bei Konzerten unter anderem beim Rheingau Musikfestival, beim Festival TON:Arten Sasbachwalden und beim Weserbergland Musikfestival sowie bei Auftritten in und um Hamburg, in Stade, Hameln und Kiel konnte Schirokko vor begeistertem Publikum sein musikalisches Feuer entfachen. Dieses lodert auch auf unseren drei bisher erschienenen CDs The Division Violin (2008), Schirokkos Seereisen (2009) und Schirokkos Telemann (2010), erschienen alle beim Label Ambitus.
Mit den raffinierten Collagen unserer unterschiedlichen Motto-Programme variiert auch die Ensemblegröße von einer kammermusikalischen Besetzung bis hin zum vollbesetzten Barockorchester. Für die geplante CD ist eine Besetzung mit zwei Oboen, Traversflöte, Fagott, Streichern, Laute, Cembalo und Percussion vorgesehen.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

45.559.508 € von der Crowd finanziert
5.142 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH