Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Umwelt
Im OmoGebiet regnet es selten und die Regierung hat ein Staudamm gebaut, sodassder Fluss die Erde nicht mehr fruchtbar macht. Windwasserpumpen pumpen das Wasser aufs Land und bewässern die Saat.Das Vieh hätte Gras und das Volk Nahrung. Es ist wichtig, dass Arbeitskräfte und das Material vor Ort eingekauft werden. Vor Ort kenne ich einen Ingineur, der mir einen Kostenvorschlag von ca 600€ insgesamt pro Pumpe machte. Zudem bin ich mit Ingineure ohne Grenzen in Kontakt
Omorate
Startphase
Beantworte drei kurze Fragen und hilf dem Starter.
 Windwasserpumpen für Hungerstopp für Nomadenvölker in Äthiopien

Projekt

Finanzierungszeitraum 18.06.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Juli/August 2017
Fundingziel 3.000 €
Stadt Omorate
Kategorie Umwelt

Worum geht es in dem Projekt?

Vor meiner diesjährigen Reise nach Äthiopien machte ich mir einige allgemeine Gedanken zum Mensch-Sein, seinem Zusammenleben mit der Umwelt, seinen Bedürfnissen und Wünschen.
Dabei vergleiche ich die Welt mit einem Körper und jedes Lebewesen sehe ich als eine Zelle darin.
Jede Zelle hat eine Funktion: für alle anderen Zellen da zu sein. So achtet jede Zelle auf die andere, verbindet sich mit ihr und stärkt sie. Durch diesen Austausch wird auch die einzelne Zelle selbst gestärkt und der ganze Organismus also die Welt aufrechterhalten. Dieser zusammenhängende Mechanismus war seit archaischer Zeit die Überlebensstrategie der Menschheit.

Wenn wir Menschen also solche Zellen sind und gemeinsam einen Körper bilden, so stelle ich fest, dass viele Zellen gerade in ärmeren Gebieten qualvoll absterben, ohne dass andere Zellen überhaupt davon Notiz nehmen.
So wirkt der weltliche Körper wie durchgeschnitten in mehrere Teile die unabhängig voneinander zu leben scheinen, gleichzeitig jedoch alle erkranken und leiden.

Dies ist auch der Fall in Äthiopien.
Ich war vorwiegend im Süden bei den Naturvölkern unterwegs, habe mit ihnen gewohnt und ihr Leben intensiv kennengelernt. Immer noch bin ich fasziniert von der tiefen Weisheit der Natur, der sie sich bedienen. Sie ist ihre Land- und Wetterkarte, ihr Heilungssystem, Schicksalsbestimmung und Zukunftsahnung.
Es ist wertvollstes Wissen, dass kein Computer in der Art vermitteln kann und über das immer weniger Menschen verfügen.
Gleichzeitig bin ich auch schockiert unter welchen Verhältnissen die Menschen dort leben.
Menschen trinken Wasser aus dem dreckigen Omo Fluss, hungern aufgrund der Dürre und ihr Vieh stirbt. Es ist ein Leben an der Existenzgrenze.
Die so viel versprochene Hilfe von Hilfsorganisationen kommt kaum bis gar nicht an, die Regierung baut Staudämme, sodass das Wasser im Fluss Omo zurückgeht.

Ich habe vor Ort nach Möglichkeiten geschaut und einen Farmer kennen gelernt, der mir als gutes Beispiel dient und von einer einfachen Windwasserpumpe sehr profitiert. Er kann sein Feld bewässern, hat genug Nahrung für seine Familie und verkauft seine Produkte auf dem Markt. Zudem hat sein Vieh genügend Nahrung und er hat noch mehr Ertrag.
Die Installation von Wasserpumpen hilft einer großen Vielzahl von Menschen.
Es ist wichtig, dass Arbeitskräfte und das Material vor Ort eingekauft werden, um den lokalen Markt zu stärken und um die Selbstständigkeit zu fördern.
Zudem habe einen einheimischen Ingenieur getroffen, der diese Pumpen bauen würde. Sein Kostenvorschlag liegt bei umgerechnet 600 € pro Pumpe einschließlich der Materialkosten. Das Material würde vor Ort gekauft. Das Projekt ist zurzeit auf 10 – 12 Pumpen angelegt.
Diese Installationen von Windwasserpumpen passen als praktische Erweiterung und Umsetzung sehr gut zu meinen Gedanken im Katalog "Gedanken zum Mensch Sein". Zudem und vor allem hätten mehrere hundert Menschen eine Nahrungs-und Lebensgrundlage.
Ich sehe diese Windwasserpumpen auch als Zeichen der Wertschätzung dieser Menschen, sodass ich sie in der Form einer Unendlichkeitsschleife bauen lassen will. Jede Pumpe enthält eine Botschaft und eine gemeinsame Gestaltung von rituellen Zeichen der ansässigen Naturvölker in Verbindung zu meiner Kunst.

Für dieses Projekt brauche ich Finanzierungsmöglichkeiten.
Ich will meine Gedanken und Erkenntnisse zum Mensch Sein in die Realität umsetzen und ein Zeichen setzen, dass wir Menschen unabdingbar zusammen gehören.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ein Schritt zum Hungerstopp für viele Menschen und somit Erhaltung der Naturvölker

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Damit die kostbare Weisheit und Kultur der Nomaden erhalten bleibt
Die Ursprüngliche Lebensweise/den Ursprung der Menschheit und die tiefe Verbindung zur Natur erhalten
Zudem die Verbindung von Kulturen -deren Kunst mit meiner Kunst verbinden und einen Austausch ermöglichen

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Es wird zeitnah ein Termin vereinbart zum Bau der Wasserpumpen

Wer steht hinter dem Projekt?

Ingineure ohne Grenzen,Einheimische Ingineure und Helfer vor Ort und ich

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

43.085.461 € von der Crowd finanziert
4.831 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH