Projekte / Technologie
Unser Ziel: Ein Museumskreuzer für Norderney. Wir wollen den Seenotrettungskreuzer "Otto Schülke" mit seinem Tochterboot "Johann Fidi" vor der Verschrottung retten und wieder zurück in seine Heimat nach Norderney holen. Von 1969 bis 1997 war der Kreuzer auf Norderney stationiert und hat Hunderten von Menschen das Leben gerettet. Daran wollen wir erinnern und zugleich den Besuchern der Insel ermöglichen, Seenotrettung hautnah zu erleben.
26.588 €
60.000 € Fundingziel
144
Unterstützer
18Tage
10.11.18, 13:56 Norbert Pesch
Moin liebe Freundinnen und Freunde der Otto Schülke, unsere morgige Informationsveranstaltung um 15 Uhr in der Brauhalle, könnt ihr auch im Livestream auf unserer Homepage verfolgen. www.otto-schuelke.de
03.11.18, 06:53 Norbert Pesch
Wir laden ein! Zur Informationsveranstaltung rund um unseren Verein und den aktuellen Stand unserer Arbeit. Informiert Euch am: Sonntag, 11. November 2018 um 15 Uhr In der Brauhalle vom Norderneyer Brauhaus, Im Gewerbegelände 18 Wir freuen uns auf Euch -Förderverein Museumskreuzer Otto Schülke e.V.-
31.10.18, 11:17 Norbert Pesch
Moin miteinander, wir sind auf dem richtigen Weg, aber das Projekt benötigt weiterhin Unterstützung. Sprecht bitte mit Freunden drüber und werbt um Unterstützung. Unser neues Video ist auf unserem YouTube Kanal jetzt live. Herzlichen Dank und Grüße von Norderney Euer Team vom Museumskreuzer Otto Schülke
15.10.18, 21:48 Norbert Pesch
Es war im Februar 1967, vor rd. 51 Jahren. In der Nordsee tobte ein schwerer Orkan mit meterhohen Wellen. Wer das nicht mit eigenen Augen mal gesehen hat, Wellenberge mit 15 - 20 Metern, kann sich kaum Vorstellen, was für eine Gewalt das Meer haben kann. Gegen nachmittag lief die Adolph Bermpol, ein großer Rettungskreuzer mit 27 Metern, aus dem Hafen von Helgoland aus, um einem Fischkutter, der 15 km von Helgoland entfernt in Seenot geraten, war zu helfen. Man mag sich kaum vorstellen, was in den Köpfen der Seenotretter vor sich ging. Jedes Schiff versuchte einen sicheren Hafen zu erreichen, sie fuhren raus um zu helfen. Sie hatten die Gefahr stehts im Blick. Der Kreuzer erreichte den Kutter, konnte die Besatzung bei dem Seegang aber nicht übernehmen. Somit entschloss man sich, das 8,50 m Tochterboot ins Wasser zu lassen und konnte damit die Besatzung von dem sinkenden Kutter bergen. Ein wieder einholen des Tochterboots war bei dem Seegang nicht möglich, so entschloss man sich zusammen nach Helgoland zu fahren. Der große Kreuzer voraus, das Tochterboot hinterher. Dort kamen die "Adolph Bermophl" und Ihr Tochterboot "Vegesack" jedoch nie an. Sie wurde tags später, ohne Besatzung, wie ein Geisterschiff von der Helgolandfähre "Atlantis" gesichtet. Von der Besatzung fehlte jede Spur. Otto Schülke war einer von Ihnen. Zu seinen Ehren bekam der neue Seenotkreuzer für Norderney 1969 den Namen des ums Leben gekommenen Maschinisten Otto Schülke Auch ein Grund für uns, den Seenotrettungskreuzer "Otto Schülke" zurück zur Insel zu holen, in Erinnerung für die auf See gebliebenen Retter. Helft uns, dieses Andenken zu bewahren!
09.10.18, 07:06 Norbert Pesch
Das Video zeigt in welche Gefahren sich die Besatzungen der Seenotrettungskreuzer begeben. Die Rettung der noch lebenden Rettungsmänner erfolgte dann durch die "Otto Schülke" von Norderney. Mit unserem Museumskreuzer schaffen wir auch ein Denkmal für die auf See gebliebenen Retter und für die Menschen, die ihren Dienst dort getan haben. +++ Jetzt mithelfen +++ https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/quarks-und-co/video-das-unglueck-der-alfried-krupp-100.html

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

59.703.567 € von der Crowd finanziert
6.602 erfolgreiche Projekte
1.050.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach europäischem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH