Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Theater
WEG mit der Welt - ein philosophisches Theaterstück
Das Drama WEG mit der Welt ist ein philosophisch-soziologisches Theaterstück der Wiener Autorin und Regisseurin Stephanie Grünberger. Von der Crowdfunding Kampange erhoffen wir uns, die Finanzierung für eine Umsetzung auf der Bühne, Ende 2015, sicherzustellen.
Wien
Startphase
Beantworte drei kurze Fragen und hilf dem Starter.

Projekt

Finanzierungszeitraum 31.08.15 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Dezember 2015
Fundingziel 3.000 €
Stadt Wien
Kategorie Theater

Worum geht es in dem Projekt?

WEG mit der Welt ist ein philosophisch-soziologisches Theaterstück, das sich mit Beziehung, Gefühl, Zerrüttung, Auseinandersetzung, Flucht und Finden befasst. Mit dem oben und mit dem unten Sein. Humoristisch, doch meist nachdenklich mit Situationen umgehend und brechend, will es dein Dazwischen ausformen. Der Weg oder das weg (sein) ist das grundlegende Sprachspiel des Kontextes.

Ziel ist es, mit drei Personen einen Mikrokosmos zu schaffen, der sich auch im Makrokosmos wiederspiegelt. Das Bühnenkonzept sieht reduzierte Mittel vor, die durch poetische Lichtbilder unterstützt werden.

Auf das Schauspiel Bezug nehmend und auf die Handlung reagierend, spiegeln sich die inneren Gefühlsebenen der Figuren in abstrakten Formen wieder. Die Hierachien der Figuren drehen sich um, die obersten werden die untersten sein. Das Gefüge wankt in sich, bis es zusammenbricht, um Neues zu schaffen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel ist die Umsetzung des Dramas in ein Theaterstück mit drei SchauspielerInnen für das Dezember 2015. Dabei sind mehrere Aufführungen in ein bis zwei Theaterhäusern der Wiener Off-Theaterszene geplant.

Das Theaterstück richtet sich an literatur- und/oder theaterbegeisterte, kulturell und/oder philosophisch interessierte Personen, welche auch an innovativen und experimentiellen Theaterstilen ihre Freude finden und alle, die die Theaterszene in Wien fördern wollen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

In der Wiener Theaterszene stehen viele freie Theatergruppen und -häuser einem kleinen Fördertopf gegenüber. Vor allem für junge und eher unbekannte Theaterschaffende ist die Chance, notwendige Budgetmittel für die Umsetzung ihrer Projekte zu erhalten, eher gering. Mit deiner Unterstützung ermöglichst du einem jungen und motiviertem Team, die Realisierung des oben beschriebenen Projektes.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit Hilfe der bereitgestellten Mittel, wollen wir Raummieten, Kostüm und Bühnenbildausstattung, Leih- und Mietequipment sowie Aufwandsentschädigungen finanzieren. Bei Überfinanzierung fließt das Geld in die Anmietung von Räumlichkeiten für weitere Spielstätten.

Wer steht hinter dem Projekt?

Stephanie Grünberger (künstlerische Leitung, Regie, Dramaturgie, Autorin):

Studium der Theater-, Film- und Medienwissenschaft sowie Kunstgeschichte an der Universität Wien.
Ist als freie Künstlerin, Autorin und Journalistin in Wien tätig. U.a. Projekte mit dem Theater Spielraum, Theater in der Drachengasse, Carinth-Bergmann–Ensemble, Niederösterreichischen Märchensommer, Perchtoldsdorfer Sommer-Kinder-Theater, Teatro im Stadttheater Mödling und mit dem Theaterforum in Schwechat.

Angele Dittrich (Produktion):

Bachelorstudium der Theater-, Film- und Medienwissenschaften an der Universität Wien. Verdient ihre Brötchen im Bereich Werbung und Marketing und war nebenbei immer wieder bei interessanten Theater- und Performanceprojekten als Regie- und/oder Produktionsassistentin tätig.

Marcus Saravia (Bühnenmedien):

Diplom am Kolleg für Multimedia an der Graphischen, HGLVA
Leyserstraße in Wien. Interface-, Web- und 3d-Design.
Ab 2003 Studium Digitale Kunst (Peter Weibel,Tom Fürstner) an der Universität für Angewandte Kunst in Wien. Entwicklung interdisziplinärer Raum- und Medieninstallationen.
Seit 2004 Selbständig im Bereich Mediendesign, Technik und Grafik. Entwicklung von Medien-, Bühnen- und Werbeinstallationen. Seit 2014 Mediendesigner für die Designagentur Coproduction GmbH. Licht- und Bühnengestaltung für zahlreiche Theaterprojekte u. Performaces sowie Mediendesign und Lichtregie für zahlreiche Musik- und Veranstaltungsbühnen.

Karoline Gans (Schauspiel):

2001-06 Schauspielstudium in Wien - Gesangsunterricht dzt. Barbara Probst, bisher: Mag.a Petra Chiba, Colleen Rae Holmes, Annette Schönmüller - Clown-Grundlagen bei Verena Vondrak und Hubertus Zorell - Lehrerin für: schauspielerische Körperarbeit, Stimme und Sprechen, Schauspiel, Körpersprache - seit 2006 durchgehend als freie Schauspielerin tätig.

Ramona Mühlthaler (Schauspiel):

Geboren in Bayern, lebt seit 2006 in Wien. Ausbildung an der Schauspielschule Krauss. Gründungsmitglied der Turnhallen Theaters e.V. Pfarrkirchen, Niederbayern. Auftritte im Theater
Spielraum, Off –Theater, Theater in der Drachengasse und Theater Akzent; diverse Lesungen sowie Ensemblemitglied der Kindertheatervereins RABAUKI; Zusammenarbeit mit lontra bei Schwimmen wie Hunde im mo.e. Mitwirkende im Theater im Bunker des TzF, sowohl 2013 als auch 2014. 2015 PANik! Die Frage des Mittagsschlafes oder lasst uns etwas spielen im Theater in der Drachengasse.

Régis Mainka (Schauspiel):

War zunächst als Schlagzeuger in verschiedenen Bands und Musikprojekten tätig. 2006 gewann er mit der Band applegreen den Niedersachsentitel des Local-Heroes-Contests. Seit 2009 verlagerte sich sein künstlerischer Schwerpunkt mehr und
mehr auf die Schauspielerei. 2011 entschloss er sich, nach Wien zu ziehen, wo er bis heute als freier Schauspieler, Sprecher und Musiker bei diversen Theater-, Film- und Hörspielproduktionen tätig ist. Mit der Jugendtheaterstück Pietro Pizzi gewann er 2012 den Jungwild- und 2013 den Stel-
la-Preis.

Impressum
Stefan Kern KG
Stephanie Grünberger
Praterstraße 66
1020 Wien Österreich

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

45.718.811 € von der Crowd finanziert
5.161 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH