Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Kunst
WO WENN NICHT WIR
Brotlose Kunst??? Nicht mit uns!!! WIR, Franzi und Anna wollen zeigen, dass zwei junge (noch mehr oder weniger unbekannte) Künstlerinnen ihre ganz eigene Ausstellung: WO WENN NICHT WIR, inklusive Verpflegung, musikalischer Untermalung an Vernissage und Finissage, sowie einem Katalog zur Ausstellung auf die Beine stellen können!!Anlass ist der (baldige) Abschluss unseres Studiums im Juni!
Bonn
1.859 €
2.500 € Fundingziel
33
Fans
28
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 WO WENN NICHT WIR

Projekt

Finanzierungszeitraum 26.05.14 13:49 Uhr - 02.07.14 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum ab jetzt bis 24. August
Fundingschwelle 1.650 €
Fundingziel 2.500 €
Stadt Bonn
Kategorie Kunst

Worum geht es in dem Projekt?

Es geht um die Finanzierung unserer eigenen Ausstellung: WO WENN NICHT WIR vom 22. bis 24. August in der Fabrik45, Hochstadenring 45 (53119) in Bonn. Anlass ist das baldige Ende unseres Studiums.
WIR, Franziska Mätzold und Anna Knodt, möchten unser künstlerisches Studium mit einer ganz eigenen Ausstellung beenden, die wir planen, organisieren, kuratieren und auf- und abbauen werden. Die Idee zur eigenen Ausstellung entstand vor etwa einem Jahr, als wir die Abschlussausstellung unseres Jahrgangs organisierten und aufbauten. Während der Vorbereitung der Ausstellung im letzten Jahr wurde uns deutlich, dass es sich für uns noch nicht wirklich nach Abschluss anfühlte. Im Gegenteil, wir hatten doch gerade erst angefangen und außerdem war der Lehramtsteil unseres Studiums noch nicht beendet und wir hatten noch ein ganzes Jahr Studium vor uns, das wir in jedem Fall auch zum künstlerischen Weiterschaffen nutzen wollten. Insofern sehen wir die Ausstellung WO WENN NICHT WIR zum einen als „richtigen“ Abschluss unseres künstlerischen Studiums und zum anderen als eine Art Anfang, als Start in die berufliche Laufbahn als Künstlerin.
Ausgestellt werden Werke in Malerei und Fotografie, die während unseres Studiums, insbesondere in den letzten Jahren entstanden sind. Der Titel WO WENN NICHT WIR, vereint jeweils unsere beiden künstlerischen Positionen. Franzi, die sich mit dem WO beschäftigt, in dem sie „Bekanntes“, aber längst Vergessenes wieder lebendig macht und Anna, die sich mit dem WIR beschäftigt, als du und ich, aber auch als sie, sie mit sich, sie mit ihr, usw.
Am Freitag den 22. August eröffnen wir die Ausstellung mit einer Vernissage in der Fabrik45 in Bonn. Es wird einen Sektempfang, leckere Häppchen und eine kurze Einführungsrede geben. Selbstverständlich stehen wir ihnen zu Fragen, Anregungen, Wünschen, etc. während der gesamten Ausstellungszeit zur Verfügung. Die Ausstellung ist Samstag, den 23. August von 11:00 bis 18:00 Uhr zu besichtigen. Sonntag, den 24. August endet sie mit einer Finissage mit Kaffee und Gepäck und der Möglichkeit eines Künstlergesprächs. Sie sind alle ganz herzlich eingeladen daran teilzunehmen. Vernissage und Finissage werden nach Möglichkeit musikalisch von einer Schulband begleitet.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unser Hauptziel ist die finanzielle Unterstützung ihrerseits, liebe Interessierte, Neugierige und Wohlwoller! Mit Ihrer Hilfe möchten wir die Ausstellung für Sie und damit natürlich auch für uns zu einem unvergesslichen Erlebnis und zum „ultimativen“ Start ins Kunstleben werden lassen. Das I-Tüpfelchen wäre ein Katalog, der „auf ewig“ dieses Ereignis visuell festhält und als Erinnerung an unsere Projekt bestehen bleibt. Sicherlich ist es auch für unsere Besucher ein Ausdruck unseres professionellen Kunstschaffens, denn zu einer guten Ausstellung gehört nun mal auch ein guter Katalog!

Die Zielgruppe ist:
Jeder Interessierte, jeder Neugierige, jeder Kunstliebhaber, jeder Mann, jede Frau, jeder Schüler, jedes Kind, ,aber natürlich jeder, der absolut keine Ahnung von Kunst hat - einfach jeder, dem unser Projekt gefällt! Jeder, der uns helfen möchte unser Vorhaben realisieren zu können und jeder, der mit uns einen wundervollen Abend und/oder ein interessantes Wochenende verbringen möchte. Jeder, der mal einen Blick über den Tellerrand werfen und auch jungen, noch nicht weltbekannten Künstlerinnen eine Chance geben möchte, ihre Werke mit jedem teilen zu können. Jeder, der Lust hat, eine junge Band zu unterstützen, jeder der uns was Gutes tun möchte, jeder, der gerade nichts Besseres zu tun hat, jeder der Besseres zu tun hat, einfach JEDER!

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Weil wir bei diesem Projekt nicht nur an uns denken, sondern auch an Sie, liebe Interessierte, Spender, Neugierige und Kunstfreunde. WIR möchten Sie an unserer Kunst teilhaben lassen.
Sie sollten unser Projekt unterstützen, damit Sie einen schönen Abend in netter Atmosphäre verbringen oder samstags einen Ausflug in die Kunstszene unternehmen können. Oder damit Sie sonntags zu einem Künstlergespräch mit Kaffee und Kuchen kommen können. Künstlergespräche sind sehr selten und meist nur als Interview in Kunstzeitschriften zu finden!
UNS geht es uns darum, der „Welt“ das zu zeigen, was uns persönlich künstlerisch beschäftigt und dies mit Ihnen zu teilen. Lassen Sie sich erstaunen, mitreißen, abstoßen,
langweilen, verblüffen, überzeugen, usw. aber lassen sie sich vor allem überraschen! Bleiben Sie offen für das, was bisher nicht unter dem Deckmantel großer Kunst bekannt ist und unterstützen sie unsere Idee, unseren Wunsch, das WO UND WIR mit Ihnen zu teilen. Und wenn Ihnen die Ausstellung dann doch nicht gefallen sollte - das wissen Sie erst im Nachhinein und so oder so sind sie um eine Erfahrung reicher!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird ausgegeben für:

Ein Katzentierheim in Kuala Lumpur!!!

Nein Scherz beiseite! Unser Finanzierungsplan sieht folgendermaßen aus:


Für Werbemittel:
• Magnete, Sticker 130,-
• Klappkarten (1000 Stk.) 50,-
• Postkarten (500 Stk.) 30,-
• Plakate 120,-
• Katalog (500 Stk.) 1000,- €
• Versand/Post 100,-
d.h. eine Summe von 1430,- €

des weiteren für die Vorbereitung:
• Verpackungsmaterial (Luftpolsterfolie, max.) 40,-
• Renovierungsbedarf (etwa) 60,- Wir hoffen natürlich auf Materialspenden!

Für das WO und WENN:
• Raummiete 150,-
• Extrastrom/Miete für Anlage ?
• Häppchen, Kuchen 200,- wir freuen uns über Lebensmittelspenden ;)
• Getränke: Sekt , O-Saft, Kaffee, Tee 120,-
• Kellner 250,-
• Bands (Vernissage und Finnisage) 200,-
• Dankeschön (an unsere Professoren) 50,-

Das ergibt eine Gesamtsumme von 2500,- €.

Nichts von dem Geld geht in unsere Tasche!
Ehrlich verdientes Geld wäre für uns der Verkauf unserer Werke!!!
Wir freuen uns über jede Spende! Und wenn es nur ein Cent ist – jeder Tropfen hebt den Ozean ;)

Wer steht hinter dem Projekt?

Da stehen WIR: Franziska Mätzold und Anna Knodt.
WIR studieren seit September 2009 an der Alanus Hochschule in Alfter Kunst (auf Lehramt) und beenden unser Studium in diesem Jahr erfolgreich mit dem Ersten Staatsexamen. Beide möchten WIR die Kunst neben dem ganzen Lernen, Pauken, Zittern, Fluchen und Verzagen noch einmal richtig zelebrieren und zeigen, was wir künstlerisch auf dem Kasten haben- bevor der Ernst des Lebens beginnt!!!! ;)Und egla was kommt, WIR stehen voll hinter UNSEREM Projekt!!

WIR danken IHNEN für ihre Unterstützung und freuen uns auf ihr zahlreiches Erscheinen zur Ausstellung!

Auf unseren Homepages können Sie schon mal einen Blick auf unsere bisherigen Werke werfen- aber das ersetzt bei weitem nicht den Blick aufs Original!

www.anna-knodt.de I www.franziska-maetzold.jimdo.com

Was ist die Fundingschwelle?

Mit 1650 € können WIR die Ausstellung so in die Tat umsetzten, wie WIR uns das vorgestellt haben. Erreichen wir 2500 €, können WIR Helfer und Musiker entsprechend honorieren, unser Werbemittel aufstocken und müssen weniger tief in die eigene Tasche greifen.
Impressum
Franziska Mätzold
Bücheler Weg 21
53347 Alfter Deutschland

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.142.586 € von der Crowd finanziert
4.939 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH